22.12.2011 Der Tagesspiegel: Der kaukasische Teufelskreis

Wer von den seichten Gewässer des Rus-POP in die Tiefen der Wissenschaft vordringen möchte, findet hier sein Terrain. Literatur, Bildende Kunst, Musik, Kinematografie und alles was intellektuellen Background hat kann hier diskutiert werden.

Moderator: Saboteur

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3108
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

22.12.2011 Der Tagesspiegel: Der kaukasische Teufelskreis

Beitrag von Saboteur » Montag 26. Dezember 2011, 10:26

помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...



Benutzeravatar
Mista
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 338
Registriert: Dienstag 30. Juni 2009, 20:16
Wohnort: Berlin/Moskau
Kontaktdaten:

Re: 22.12.2011 Der Tagesspiegel: Der kaukasische Teufelskrei

Beitrag von Mista » Dienstag 27. Dezember 2011, 16:54

Na, wer ist der erste, der schrei(b)t
"Schon wieder eine Menschenrechtsorganisation, die das Geld aus den USA kriegt?! " :lol:

(egal, dass die nun mal leider nix aus Moskau bekommen, wo sie doch eine Regionalvertretung der Moskauer Organisation „Für Menschenrechte“ sind und egal, dass es 60000 für 1 Jahr sind und auch egal, dass die Stiftung NED als Ziel Förderung der Demokratie hat - ist doch eine Einmischung in die innere Angelegenheiten!)

Tja leider ist es gar nicht so lustig.
Russland soll sich um die Finanzierung seiner Menschenrechtler doch selber kümmern, dann wären sie eben nicht auf die Hilfe anderer angewiesen. Aber dann müsste Russland sich auch um die Menschenrechte kümmern...
"... любовь к березам торжествует засчет любви к человеку. И развивается суррогат патриотизма." С.Довлатов

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3649
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: 22.12.2011 Der Tagesspiegel: Der kaukasische Teufelskrei

Beitrag von Axel Henrich » Dienstag 27. Dezember 2011, 22:46

Mista hat geschrieben:Na, wer ist der erste, der schrei(b)t
"Schon wieder eine Menschenrechtsorganisation, die das Geld aus den USA kriegt?! "
Ganz offensichtlich du ... [gaehn]
Mista hat geschrieben:[...] und auch egal, dass die Stiftung NED als Ziel Förderung der Demokratie hat - ist doch eine Einmischung in die innere Angelegenheiten!
Da hast du ausnahmsweise auch mal Recht, Sie mischen sich tatsaechlich in die inneren Angelegenheiten ein, allerdings tun sie das schon lange, ich hatte hier schon mal ein paar Laender aufgezaehlt.
Denk mal scharf nach, wo es in letzter Zeit ueberall Revolutionen/Umstuerze gab ... Libyen ist dir noch ein Begriff, Agypten, Tunesien ...?!

Sie mischen sich sogar so sehr ein, dass Mitglieder von Parnas die Partei aus diesem Grund verließen:
viewtopic.php?f=108&t=13377&p=129436&hilit=Parnas#p129436 :
Was dir seltsam erscheinen muesste, waere der Fakt, dass die angehende Parteifuehrung verzichtet hat "ihre Papierchen in Ordnung zu bringen" und die Registration erneut anzugehen. Die wussten, dass es bei einer naechsten Kontrolle mal so richtig ans Eingemachte geht ... vlt. noch mehr Tote, Finanzierung ... Evtl. Antworten darauf findest du s.o., u.a. in der Zeitung "Московский комсомолец" und u.a. auch in verschiedenen Blocks ehemaliger Aktivisten. Der Mitglieder - Exodus ist naemlich schon eine ganze Weile am laufen, einmal weil den Basis-Gruendungsmitgliedern der angebotenen und reichlich praktizierte Stimmenkauf (100 Rubel fuer jedes neue Mitglied) gegen den Strich ging, vor allem aber auch - und das wird dich jetzt bestimmt ganz besonders freuen - weil die Geldgeber von USAID und NED (amerikanische Nichtregierungsorganisationen ausgestattet mit Geld vom Staat ... ;) ) aus der amerikanischen Botschaft ganz klare Vorstellungen ueber die Richtung hatten. Naklar, die bezahlen doch nicht fuer lau ... und nachdem die nun ihre Vorstellungen aeusserten, kam wohl der Patriotismus durch.
(Programm des Госдепа США: "поддержку демократических сил") wohin die noch zahlen, konnte man ja in letzter Zeit sehen ...
Mista hat geschrieben:Tja leider ist es gar nicht so lustig.
Da hast du allerdings wirklich Recht!

... btw ist auch Quatsch, dass Ксения Собчак die russ. Paris Hilton waere ...

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7819
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: 22.12.2011 Der Tagesspiegel: Der kaukasische Teufelskrei

Beitrag von Dietrich » Mittwoch 28. Dezember 2011, 11:49

Axel Henrich hat geschrieben:... btw ist auch Quatsch, dass Ксения Собчак die russ. Paris Hilton waere ...
Ja, leider noch keine geklauten Videos aufgetaucht....

Ansonsten weiss ich im Moment ehrlich nicht, ob ich mit meiner eigentlich doch recht schlechten Einstellung dieser verwöhnten Göre gegenüber noch so richtig liege. Aber das wird die nächste Zeit wohl zeigen...
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Gunnar
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1302
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:32

Re: 22.12.2011 Der Tagesspiegel: Der kaukasische Teufelskrei

Beitrag von Gunnar » Mittwoch 28. Dezember 2011, 14:55

Axel Henrich hat geschrieben:
Mista hat geschrieben:Na, wer ist der erste, der schrei(b)t
"Schon wieder eine Menschenrechtsorganisation, die das Geld aus den USA kriegt?! "
Ganz offensichtlich du ... [gaehn]
Mista hat geschrieben:[...] und auch egal, dass die Stiftung NED als Ziel Förderung der Demokratie hat - ist doch eine Einmischung in die innere Angelegenheiten!
Da hast du ausnahmsweise auch mal Recht, Sie mischen sich tatsaechlich in die inneren Angelegenheiten ein, allerdings tun sie das schon lange, ich hatte hier schon mal ein paar Laender aufgezaehlt.
Denk mal scharf nach, wo es in letzter Zeit ueberall Revolutionen/Umstuerze gab ... Libyen ist dir noch ein Begriff, Agypten, Tunesien ...?!

Sie mischen sich sogar so sehr ein, dass Mitglieder von Parnas die Partei aus diesem Grund verließen
GEnau! Ich finde es auch unerhört, dass die Amis sich herausnehmen, Typen wie Ramsan Kadyrow und Konsorten durch Geldspenden zu behindern... :roll:

Sag mal Axel, meinst Du das alles wirklich so wie Du es schreibst?
Wußtest Du, dass Asylverfahren vor deutschen Verwaltungsgerichten z.B. für verfolgte Tschetschenen u.a. überhaupt nur möglich sind, weil es westlich gesponserte Organisationen gibt, die das was vor Ort wirklich passiert dokumentieren und sich die Gerichte auf diese Erkenntnisquellen neben den subjektiven Schilderungen der Antragsteller stüzen können. Sollen Deiner Meinung nach Menschenrechtsverletzungen im Sinne der Standards westlicher Länder nicht (wenigstens) beobachtet werden?



Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3649
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: 22.12.2011 Der Tagesspiegel: Der kaukasische Teufelskrei

Beitrag von Axel Henrich » Mittwoch 28. Dezember 2011, 16:43

Gunnar hat geschrieben:
Axel Henrich hat geschrieben:Da hast du ausnahmsweise auch mal Recht, Sie mischen sich tatsaechlich in die inneren Angelegenheiten ein, allerdings tun sie das schon lange, ich hatte hier schon mal ein paar Laender aufgezaehlt.
Denk mal scharf nach, wo es in letzter Zeit ueberall Revolutionen/Umstuerze gab ... Libyen ist dir noch ein Begriff, Agypten, Tunesien ...?!
Sie mischen sich sogar so sehr ein, dass Mitglieder von Parnas die Partei aus diesem Grund verließen
GEnau! Ich finde es auch unerhört, dass die Amis sich herausnehmen, Typen wie Ramsan Kadyrow und Konsorten durch Geldspenden zu behindern... :roll:
Kadyrow ist Mitglied von Parnas? Liebes, hast du schon wieder den Faden verloren? Lies doch einfach mal voellig unaufgeregt zu was ich mich aeussere ... Birnen <--> Aepfel ... ?! [depp]
Gunnar hat geschrieben:Sag mal Axel, meinst Du das alles wirklich so wie Du es schreibst?
Gunnar, dieser Ton, dieses den Anderen fuer dumm halten, diese pauschalen hirntoten Superlativen - ich schließe mich da nicht aus und meine auch nicht nur dich persoenlich, sondern ganz allgemein - sind ja mal ganz "lustig", aber ich fuer mich moechte nicht, dass sich dieser Ton hier etabliert.

Gesundes Neues!

Gunnar
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1302
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:32

Re: 22.12.2011 Der Tagesspiegel: Der kaukasische Teufelskrei

Beitrag von Gunnar » Mittwoch 28. Dezember 2011, 16:53

Axel Henrich hat geschrieben: [depp]
ich fuer mich moechte nicht, dass sich dieser Ton hier etabliert.
geht mir ganz genauso, vorallem wenn es richtig unter die Gürtellinie geht...

Gunnar
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1302
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:32

Re: 22.12.2011 Der Tagesspiegel: Der kaukasische Teufelskrei

Beitrag von Gunnar » Mittwoch 28. Dezember 2011, 17:02

Liebes, hast du schon wieder den Faden verloren? Lies doch einfach mal voellig unaufgeregt zu was ich mich aeussere
ja zu was eigentlich? Offensichtlich also nicht zu NGO's die mit amerikanischem Geld im Kaukasus tätig werden, weil der Kreml keine Lust hat, objektive Aufzeichnungen zu sponsoren.

Die Einleitung des oben zitierten Satzes geht natürlich, wie Du selbst weißt, ebenfalls voll unter die Gürtellinie. Mir ist es wurscht, wo Du Dir diesen Jargon angewöhnt hast und mit wem Du so sprichst, aber ich geh mal nicht davon aus, dass Du mit diesem Argumentationsmodus schon viel erreichen konntest. Viel Glück dabei im neuen Jahr!

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7819
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: 22.12.2011 Der Tagesspiegel: Der kaukasische Teufelskrei

Beitrag von Dietrich » Mittwoch 28. Dezember 2011, 18:23

Vielleicht geht es da nur mir so, aber wenn sich jemand über
Sag mal Axel, meinst Du das alles wirklich so wie Du es schreibst?
beschwert und dann gleich mit
[depp] und
Liebes, hast du schon wieder den Faden verloren?
und
diese pauschalen hirntoten Superlativen
kontert, dann passt das für mich irgendwo nicht so richtig zusammen... aber doch irgendwie ganz gut ins Bild.
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
GIN
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1963
Registriert: Dienstag 3. März 2009, 05:00
Wohnort: Schweiz

Re: 22.12.2011 Der Tagesspiegel: Der kaukasische Teufelskrei

Beitrag von GIN » Samstag 14. Januar 2012, 23:48

Danke, der Text ist super, beschreibt vollkommen KB und das Feeling dort der Jugend.
Korrupte Eliten vs islamofascho APO`s.



Antworten

Zurück zu „#Wissenschaft | #Kunst | #Kultur“