Russische Revolutionskünstlerinnen

Wer von den seichten Gewässer des Rus-POP in die Tiefen der Wissenschaft vordringen möchte, findet hier sein Terrain. Literatur, Bildende Kunst, Musik, Kinematografie und alles was intellektuellen Background hat kann hier diskutiert werden.

Moderator: Saboteur

Antworten
Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Russische Revolutionskünstlerinnen

Beitrag von Axel Henrich » Freitag 16. November 2012, 12:03

Russische Revolutionskünstlerinnen: Bemerkenswerte Frauenquote
Wladimir Putins Museen sind unterfinanziert, mies bezahlt die Museumsjobs, wie man hört. Nichts für Familienväter. "Alle Beschäftigten in Russlands Museen sind Frauen", weiß Reinhard Spieler, "Männer sind Exoten". Gemeinsam mit Irina Lebedewa, Generaldirektorin der Tretjakow-Galerie [...] ließ Spieler in Ludwigshafen den Vorhang aufgehen für die "Schwestern der Revolution".Noch nie, so Spieler, waren so viele Vertreterinnen der Russischen Avantgarde in einer Sonderausstellung vereint.
Die bemerkenswerte Frauenquote in der Kunst des vor- und nachrevolutionären Russland spiegelt diese Ausstellung durchaus. [...] Leitkünstlerin der Schau, die die weibliche Kunstproduktion der Jahre 1907 bis 1934 betrachtet, als das Diktat des Sozialistischen Realismus die Spielwiese der Abstraktion sperrte und das Spaßgefühl reduzierte, ist Natalja Gontscharowa. Gleich die ersten beiden Ausstellungskabinette gehören ihr. 1881 in der Provinz Tula geboren, kam sie nach dem Studium der Bildhauerei bald auf Abwege. Sie entwarf Mode – betörend die Abendgarderoben "Maya" und "Miriam" von 1927/28, die man noch bei Oscar-Verleihungen von heute tragen könnte
Ob spätere Generationen noch Pussy Riot kennen werden? Gontscharowa galt – sieht man das ihrem Selbstbildnis mit Lilien auch kein bisschen an – ebenfalls einmal als brandgefährlich. Mit Ende zwanzig schuf sie Aktzeichnungen, die ihr eine Klage wegen Pornografie eintrugen. Sie war abgestempelt als streitbare Provokateurin, pflegte ein schrilles Image, ging kostümiert und mit Körperbemalung in die Öffentlichkeit.
Bilder zu Natalia Goncharova

-ah-



Antworten

Zurück zu „#Wissenschaft | #Kunst | #Kultur“