Die Wende

Wer von den seichten Gewässer des Rus-POP in die Tiefen der Wissenschaft vordringen möchte, findet hier sein Terrain. Literatur, Bildende Kunst, Musik, Kinematografie und alles was intellektuellen Background hat kann hier diskutiert werden.

Moderator: Saboteur

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11088
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Die Wende

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 8. April 2014, 19:43

Norbert hat geschrieben:
Es gibt auch noch heute jene Matrjoschkas - der Wendepunkt ist meinen neuesten Erkenntnissen nach etwa bei 30 bis 35 und dem zweiten Kind. Natürlich haben sich die Moden geändert, weg von Fliederduft und Dauerwelle hin zu Solarium und überdimensioniertem Pseudoluxus.
Nee, so niedrig würd ich das nicht ansetzen, ich schätze immer irgendwo zwischen 40 und 50 tuts von heut auf morgen den Schlag :lol:
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Benutzeravatar
klaupe
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2069
Registriert: Montag 17. März 2014, 11:55
Wohnort: Europa, Вселенная
Kontaktdaten:

Re: Die Wende

Beitrag von klaupe » Dienstag 8. April 2014, 22:01

bella_b33 hat geschrieben:Nee, so niedrig würd ich das nicht ansetzen, ich schätze immer irgendwo zwischen 40 und 50 tuts von heut auf morgen den Schlag :lol:
Verdammt, meine ist gerade 49 geworden. Noch immer pfeifen die jungen Kerls ihr nach (was mich eher stolz macht, statt stört ;))
Aber muss ich jetzt mit dem Tiefschlag täglich rechnen?

Na egal, wenn sie 50 ist, tausche ich sie um gegen zwei 25-jährige
Manchmal muss man im Leben zwischen gutem Ruf und dem Vergnügen wählen und stellt fest, das der gute Ruf kein Vergnügen ist.

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7829
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Die Wende

Beitrag von Dietrich » Mittwoch 9. April 2014, 10:36

klaupe hat geschrieben:Na egal, wenn sie 50 ist, tausche ich sie um gegen zwei 25-jährige
Ob das dein Herz dann noch lange mitmacht?
Und dein Bankkkonto?
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
klaupe
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2069
Registriert: Montag 17. März 2014, 11:55
Wohnort: Europa, Вселенная
Kontaktdaten:

Re: Die Wende

Beitrag von klaupe » Donnerstag 10. April 2014, 12:32

Dietrich hat geschrieben:
klaupe hat geschrieben:Na egal, wenn sie 50 ist, tausche ich sie um gegen zwei 25-jährige
Ob das dein Herz dann noch lange mitmacht?
Und dein Bankkkonto?
Verdammt, das kann eng werden :oops:
Manchmal muss man im Leben zwischen gutem Ruf und dem Vergnügen wählen und stellt fest, das der gute Ruf kein Vergnügen ist.

Estefania
Grünschnabel
Beiträge: 12
Registriert: Montag 12. Mai 2014, 18:04

Re: Die Wende

Beitrag von Estefania » Mittwoch 21. Mai 2014, 12:24

Ich habe mir den Text des Songs ehrlich gesagt noch nie wirklich vergegenwärtigt, wie bei den meisten Songs, die ich höre. Den meisten Leuten dürfte das von Dir gesagte von daher nicht klar sein.



Antworten

Zurück zu „#Wissenschaft | #Kunst | #Kultur“