Moskau und Nowosibirsk führen Osteuropa-Universitätsranking an

Wer von den seichten Gewässer des Rus-POP in die Tiefen der Wissenschaft vordringen möchte, findet hier sein Terrain. Literatur, Bildende Kunst, Musik, Kinematografie und alles was intellektuellen Background hat kann hier diskutiert werden.

Moderator: Saboteur

Antworten
Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1978
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Moskau und Nowosibirsk führen Osteuropa-Universitätsranking an

Beitrag von m5bere2 » Sonntag 20. März 2016, 16:35

Habe gerade durch Zufall entdeckt, dass Moskau und Nowosibirsk die ersten beiden Plätze im QS-Universitätenranking für Osteuropa anführen, noch vor Prag oder Warschau: http://www.topuniversities.com/universi ... kings/2015

Hat mich jetzt relativ überrascht. Also nicht, dass ich die Nowosibirsker Uni schlecht fände, die Studenten hier gut, das Lehrpersonal größtenteils in der Forschung involviert. Sie fühlt sich nur irgendwie nicht so nach Universität an: die NGU ist ein Häuschen im Wald mit ganzen 5000 Studenten (Nowosibirsk hat andere Unis mit mehr als 20.000 Studenten), manche Lehrstühle und Laboratorien scheinen nur in Form einer Mitarbeiterliste und Pinnwand zu existieren und die Mitarbeiter arbeiten zu Hause oder in externen Instituten.

Ich finde diesen freien Arbeitsstil ja gut, aber irgendwie ist es schwer zu vergleichen mit "normalen" Universitäten. Unser Lehrstuhl mit mehr als 30 Mitarbeitern hat dank des neuen Unigebäudes vor zwei Wochen endlich ein erstes Büro zugeteilt bekommen, etwa 12 Quadratmeter. ;-)



Antworten

Zurück zu „#Wissenschaft | #Kunst | #Kultur“