1000 y.e. ??? Was bedeutet das?

Wer von den seichten Gewässer des Rus-POP in die Tiefen der Wissenschaft vordringen möchte, findet hier sein Terrain. Literatur, Bildende Kunst, Musik, Kinematografie und alles was intellektuellen Background hat kann hier diskutiert werden.

Moderator: Saboteur

regina

1000 y.e.

Beitrag von regina » Sonntag 28. März 2004, 01:35

Was ist denn das, wird sich jeder fragen, der es zum ersten Mal liest.

Ich stelle es hier zur Diskussion!

Mal sehen, wer sich auskennt?


Gruss

Regina



Gast

uslovnye edinytsy

Beitrag von Gast » Montag 29. März 2004, 13:42

y.e. sind sog. uslovnye edinitsy = bedingte Einheiten. Gemeinhin werden höherwertige Import-Güter oder Dienstleistungen in diesen y.e. ausgepreist, um von Kursschwankungen des Rubels unabhängig zu sein. Üblicherweise wird der Kurs der y.e. zum Rubel täglich festgelegt und entspricht meist dem Zentralbank-Kurs des USD, zuweilen mit einem geringen Aufschlag.
Da der Kurs des Euro den Dollar in letzter Zeit weit übersteigt, gehen Unternehmen auch dazu über für ihre y.e. den Kurs des Euro anzusetzen.

Der historische Grund für die y.e. liegt in der galoppierenden Inflation des Rubel in den 90er Jahren. Da aber der Rubel das alleinige Zahlungsmittel in der RF ist, wurde zu dieser Hilfskonstruktion y.e. gegriffen.

Nochmal kurz zur Frage, was soll ich nach Rußland mitnehmen: m.E. nur EURO und ggf. EC- und/oder Kreditkarte. In den Städten gibt es inzwischen Bankomaten, auch wenn denen schon mal das Geld ausgeht und man einen weiteren suchen muß, und Wechselstuben, die problemlos EURO-Bargeld tauschen. Dollar in kleinen Scheinen sind nicht mehr notwendig, da alle Einzelhandelstransaktionen in Rubel abgewickelt werden.
Viel Spaß beim Shoppen!

northstar

y.e.

Beitrag von northstar » Montag 29. März 2004, 13:44

warum schmeißt mich das System eigentlich immer raus, wenn ich nicht schnell genug bin??? So kann ich ja meinen Status nie verbessern!

Der Exkurs oben ist von mir!

achim

rausschmiss

Beitrag von achim » Montag 29. März 2004, 14:00

hallo northstar,

wie schnell das system einen rausschmeisst weiss ich ehrlich gesagt nicht. mich hat das system noch nie rausgeschmissen. zur not einfach halbfertigen text absenden und spaeter korrigieren, oder einfach offline schreiben mit einfachem texteditor und per copy and paste einfuegen.

dann sollte es auch mit dem status klappen.

ps: danke für die tolle erklärung!
berater ist doch gar nicht so schlecht.

northstar

Beitrag von northstar » Montag 29. März 2004, 14:11

Hallo achim,
danke für den Hinweis und das Kompliment!
Die technischen Probleme liegen wohl an irgendwelchen Einstellungen in dem von mir wenig geliebten Windows-PC, den ich für meine Arbeit leider benutzen muß.

Gruß



regina

y.e. 1000

Beitrag von regina » Montag 29. März 2004, 14:53

Ganz praktisch:
Wenn ich ein wunderschoenes sehr teures Kleidungsstueck sehe in einer Edelboutique, und es ist mit 1000 Y.E. ausgepreist, dann gehe ich zunaechst einmal zur Kasse, denn dort ist der Wechselkurs ausgehaengt und kann dann kalkulieren und weiss wieder einmal: zu teuer !
Sehr praktisch ist es nun dann natuerlich, wenn 1 Y.E. gleich einem Euro, denn dann kostet das gute Stueck einfach nur 1000 Euro (bei der Dollarbasis muss man sich das eben nochmal in Euro umrechnen).
Oder wenn ich es kaufen moechte: dann halt in Rubel umrubeln.

Viel Spass beim Shoppen!

Gruss

Regina

SvenH

Re: y.e.

Beitrag von SvenH » Montag 29. März 2004, 16:40

northstar hat geschrieben:warum schmeißt mich das System eigentlich immer raus, wenn ich nicht schnell genug bin??? So kann ich ja meinen Status nie verbessern!

Der Exkurs oben ist von mir!

Sorry das ich jetzt das post für eine techniche Sache missbrauche, aber wen northstar AOL benutzt könnte das die Ursache sein.

Englisher Auszug aus dem Forum von PHPbb:
My AOL based users keep getting logged out!
phpBB2 uses sessions to keep track of users as they browse the board. These sessions use a combination of a unique session id and the users IP to identify each user. We make use of the IP as an extra safe-guard to help prevent sessions being hijacked (by discovering the unique session id).

Unfortunately this only works when the users IP is constant as they browse the board. For most users this will be the case. However certain providers route their users via a cluster of proxys. In some cases, particularly AOL this results in different IPs being forwarded as the user moves between pages. We take account of this by not checking the entire IP but only the first "three quads". Again in most cases this will be fine. However again AOL uses IPs which can vary so much that checking only the first two quads results in a fairly static IP being available for session validation.

If you are experiencing problems related to this you can make a small change to the code. Please note that reducing the IP validation length does potentially increase the risk of sessions being hijacked (this is something for you to consider, phpBB Group takes no responsibility should anything happen!). The change requires you to open the file sessions.php in the includes/ directory of the distribution. Find line 250, it contains the following

$ip_check_s = substr($userdata['session_ip'], 0, 6);
change this to:
$ip_check_s = substr($userdata['session_ip'], 0, 4);
You need to make exactly the same change to the number 6 in the next line. Save the file (and upload it if required). This should reduce or eliminate the problem noted.
achim vielleicht solltest Du mal diese Zeile ändern. Nur zum testen.


So nun zum Forum. Finde ich echt Klasse.

Zu dem Y.E. Warum nimmt man den dann nicht direkt USD oder EURO als Währung???

achim

risk of sessions being hijacked

Beitrag von achim » Montag 29. März 2004, 16:54

hallo sven,

danke fuer den hinweis. das risiko eines angriffs auf unseren server will ich aber nicht unnoetigerweise erhoehen. wir hatten bereits einen gesichtsverlusst.

alles Gute!

SvenH

Re: risk of sessions being hijacked

Beitrag von SvenH » Montag 29. März 2004, 17:05

achim hat geschrieben:hallo sven,

danke fuer den hinweis. das risiko eines angriffs auf unseren server will ich aber nicht unnoetigerweise erhoehen. wir hatten bereits einen gesichtsverlusst.

alles Gute!
ok kann ich gut verstehen. aber eine session id hat 32 stellen

beispiel f52ea5b727bf83c282af4239b1a6fa97 (ist nicht meine :wink: )

normalerweise sollte diese id nicht zu ermitteln sein, da sie ja nur für die aktuell sitzung gültig ist. In den Grundeinstellungen von PHPbb wird ja halt die IP des users mit überprüft was die ganze Sache sicherere macht.

Zur logout Zeit. Die glaube ich liegt bei 30min, es sei denn man möchte immer direkt eingelogt sein, dann hat man ja die Checkbox bei der Anmeldung aktiviert.

regina

y.e. 1000 + Abakus

Beitrag von regina » Montag 29. März 2004, 18:42

Na, das ist doch schon erklaert worden:

Weil der Rubel das alleinige Zahlungsmittel in der RF ist, und nicht Dollar oder Euro.
Der Y.E. ist sozusagen eine Tarnkonstruktion, m.E., eine Hilfskonstruktion, die in den damaligen unsicheren Inflationszeiten eine (wenn auch von auslaendischer Waehrung abhaengige) Stabilitaet erzeugen musste.
Bei Rubelpreisen waeren damals die Verkaeuferinnen vor lauter Preisaenderungen ueberhaupt nicht mehr zum Verkaufen gekommen...
So wie beim Barcode auch keine Preisschilder mehr angepasst werden muessen an Preisaenderungen.
Ausserdem muesst Ihr Euch vorstellen, wie haeufig damals noch mit dem Abakus gerechnet wurde - unglaublich heute!

Gruss

Eure Geschichtslehrerin

Regina



Antworten

Zurück zu „#Wissenschaft | #Kunst | #Kultur“