Frikadelle, Bulette, Klops etc.., hääh: -> Котлета???

Nachhilfeunterricht und Sprachkurse sind in dieser Rubrik zu finden. Hier können auch Eigenarten im Russischen und Deutschen diskutiert werden. Wer Hilfe beim Übersetzen braucht, sollte in diesem Unterforum eine Anfrage stellen.

Moderator: Wladimir30

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10293
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Frikadelle, Bulette, Klops etc.., hääh: -> Котлета???

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 1. September 2016, 19:00

Dietrich hat geschrieben:Ich mag die auch sehr gerne, die meine Frau macht. Gibt es gerade heute Abend mal wieder. Lecker!
Du lebst in DE...mit ordentlichem Hackfleisch ;). In RU Hackfleisch mal eben kaufen und Kotletky davon machen, da wird Dir meist schon beim Anbraten schlecht werden.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2050
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Frikadelle, Bulette, Klops etc.., hääh: -> Котлета???

Beitrag von m5bere2 » Donnerstag 1. September 2016, 19:31

bella_b33 hat geschrieben:In RU Hackfleisch mal eben kaufen und Kotletky davon machen, da wird Dir meist schon beim Anbraten schlecht werden.
Wo ist denn das Problem, das Fleisch selber durch den Wolf zu drehen? Probleme bei der Stromversorgung? :lol:

Benutzeravatar
Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 401
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:44
Wohnort: NSK
Kontaktdaten:

Re: Frikadelle, Bulette, Klops etc.., hääh: -> Котлета???

Beitrag von Evgenij » Donnerstag 1. September 2016, 19:51

m5bere2 hat geschrieben: Wo ist denn das Problem, das Fleisch selber durch den Wolf zu drehen?
Wieso heißt eigentlich Fleischwolf - Fleischwolf - hat mich schon immer interessiert, gibts denn Wölfe auch ohne Fleisch?? :lol:

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7344
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Frikadelle, Bulette, Klops etc.., hääh: -> Котлета???

Beitrag von m1009 » Donnerstag 1. September 2016, 20:23

m5bere2 hat geschrieben: Probleme bei der Stromversorgung? :lol:
Manuell... 2 kg sind ruck zuck durch...

Wenn fertig, dann aus der Metro. Ein oder 2x in den letzten Jahren Pech gehabt... kommt vor.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10293
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Frikadelle, Bulette, Klops etc.., hääh: -> Котлета???

Beitrag von bella_b33 » Freitag 2. September 2016, 00:51

Evgenij hat geschrieben: Wieso heißt eigentlich Fleischwolf - Fleischwolf
Eigentlich ganz einfach Was macht ein Wolf? Er frisst! .....deswegen Fleischwolf, Runkelwolf und wie sie alle heissen......

@m1009,
In Ru mach ich alle Jahre einen Testkauf Hackfleisch, bisher bei uns nicht nutzbar, stinkt wie Hölle.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11390
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frikadelle, Bulette, Klops etc.., hääh: -> Котлета???

Beitrag von Norbert » Freitag 2. September 2016, 06:25

Bei Metro C&C ist "фарш для Гурманов" zwar die teuerste Sorte, aber interessanter Weise auch die einzige ohne Zusatzstoffe. Vermutlich weil dieses Fleisch schneller die Farbe verliert, muss es frischer sein und damit teurer.

louise
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 236
Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 22:15

Re: Frikadelle, Bulette, Klops etc.., hääh: -> Котлета???

Beitrag von louise » Freitag 2. September 2016, 14:39

bella_b33 hat geschrieben:
@m1009,
In Ru mach ich alle Jahre einen Testkauf Hackfleisch, bisher bei uns nicht nutzbar, stinkt wie Hölle.
Erinnert mich an einen Fleischkauf im örtlichen MIX...
Die deutsch-russische Bedienung fragte:
"Wolle rieche?" :lol:

P.S. Ehrenrettung: Das Fleisch war immer frisch!
"[n]o set of mutually inconsistent observations can exist for which some human intellect cannot conceive a coherent explanation, however complicated."

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7344
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Frikadelle, Bulette, Klops etc.., hääh: -> Котлета???

Beitrag von m1009 » Freitag 2. September 2016, 14:52

bella_b33 hat geschrieben: bisher bei uns nicht nutzbar, stinkt wie Hölle.
Wir haben im Nachbardorf (Druzhne) einen lokalen Ableger von Miratorg (https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%9C%D0 ... 1%80%D0%B3

Keinerlei Probleme.... vielleicht liegt es an der Naehe.... achte das naechste mal in der Metro drauf, in der Zentralny Region gibt es im Fleischabteil eine "Miratorg Ecke".

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7785
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Frikadelle, Bulette, Klops etc.., hääh: -> Котлета???

Beitrag von Dietrich » Freitag 2. September 2016, 16:51

Evgenij hat geschrieben:Wieso heißt eigentlich Fleischwolf - Fleischwolf - hat mich schon immer interessiert, gibts denn Wölfe auch ohne Fleisch?? :lol:
Die Gesellschaft für deutsche Sprache sagt dazu hier:
Der Fleischwolf ist wohl nach der Vorstellung des reißenden, gierig fressenden Tieres benannt worden (Duden. »Das große Wörterbuch der deutschen Sprache«, 4. Aufl. Mannheim 2012). Das gleiche Motiv der dem Tier zugeschriebenen Eigenschaft findet sich auch in Wolfsgesetz, Wolfshunger oder Reißwolf. Ein Fleischwolf zerkleinert durch Handkurbeldrehen oder elektrisch betrieben alles, was ihm zugeführt wird, sodass eine weiche Masse entsteht. Die Wendung jemanden durch den (Fleisch-)Wolf drehen wird ab und an umgangssprachlich verwendet für ›jemandem sehr zusetzen, jemanden hart herannehmen‹ – bildlich vorstellen möchte man sich das lieber nicht.

Sogar ein Verb gibt es zum Fleischwolf : Dreht man das Fleisch durch den Wolf, spricht man fachsprachlich vom Wolfen. Was hier wovon abgleitet wurde, ließ sich bislang nicht feststellen. So bleibt offen, was zuerst da war: die Henne oder das Ei.
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10293
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Frikadelle, Bulette, Klops etc.., hääh: -> Котлета???

Beitrag von bella_b33 » Freitag 2. September 2016, 17:30

louise hat geschrieben: Erinnert mich an einen Fleischkauf im örtlichen MIX...
Die deutsch-russische Bedienung fragte:
"Wolle rieche?" :lol:
:lol: auch geil :lol:
m1009 hat geschrieben:Wir haben im Nachbardorf (Druzhne) einen lokalen Ableger von Miratorg (https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%9C%D0 ... 1%80%D0%B3

Keinerlei Probleme.... vielleicht liegt es an der Naehe.... achte das naechste mal in der Metro drauf, in der Zentralny Region gibt es im Fleischabteil eine "Miratorg Ecke".
Danke Nachbar,
Wir schauen mal, wenn wir wieder dort sind. Waren jetzt nach 1,5 Jahren seit langem mal wieder in der Metro....ist immer 320km Fahrt und muss sich dann schon lohnen, finde ich. Während des Rubelabsturzes waren die Preise allerdings teils recht unbequem, von daher empfand ich es nichtmehr so günstig dort. Jetzt gehts eigentlich wieder :)

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Antworten

Zurück zu „Spracherwerb & #Sprachunterricht Deutsch - Russisch“