Geschäftssitz (Limited) in Russland gründen?

Business-Frau und Geschäftsmann finden hier zusammen. Aber bitte nicht verwechseln, hier geht es nur ums Geschäft.

Moderator: Wladimir30

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: Geschäftssitz (Limited) in Russland gründen?

Beitrag von Sibirier » Freitag 26. August 2011, 07:59

Es wäre auch schön zu wissen, welche Geschäftstätigkeit Ihr in Russland betreiben wollt.

Weil eine Repräsentanz z. B. selbst keine Handelswaren (Anlagevermögen wohl!) importieren darf, dies müsste dann über eine 3. Firma abgewickelt werden....

Daher kann ich jetzt nicht sagen, ob eine Repräsentanz oder eine Tochtergesellschaft besser ist.....

Beachten solltet Ihr u. U. noch, dass in Russland der Gewinnsteuersatz bei niedrigen 20% liegt, den ihr aber meistens bei einer Repräsentanz nicht in Anspruch nehmen könnt, da die Versteuerung dann in England durchgeführt wird. Ist aber auch hier abhängig von dem Doppelbesteuerungsabkommen zwischen England und Russland (wenn es so etwas gibt)......

Also kann ich nur empfehlen, Euch einen russischen WP zu rate ziehen, was für Euch am sinnvollsten ist....
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....



Antworten

Zurück zu „#Wirtschaftskontakte Deutsch-Russisch“