Seite 2 von 2

Re: Vertriebspartner in Network-Marketing in Russland gesucht

Verfasst: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:36
von Wladimir30
Unsere Produktion ist auch erst vor einigen Jahren von Null aufgebaut worden und sie läuft so gut, dass wir dieses Jahr um 60% erweitert haben.

Re: Vertriebspartner in Network-Marketing in Russland gesucht

Verfasst: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:48
von m1009
Ihr habt beim Thema Fertigung/Veredelung eine z.T. eine aehnliche Situation wie Liebherr.

Re: Vertriebspartner in Network-Marketing in Russland gesucht

Verfasst: Donnerstag 31. Dezember 2015, 18:55
von Wladimir30
Deshalb habe ich es auch nur gesagt, als Bestätigung dessen, was Du angebracht hattest.

Re: Vertriebspartner in Network-Marketing in Russland gesucht

Verfasst: Donnerstag 31. Dezember 2015, 19:24
von m1009
und man braucht nicht jeden Tag irgendwelche überteuerte Toaster zu kaufen
Der Toaster kommt aus dem neuen Bruderland KHP..... ;) ...

Re: Vertriebspartner in Network-Marketing in Russland gesucht

Verfasst: Donnerstag 31. Dezember 2015, 21:01
von bella_b33
Wladimir30 hat geschrieben:Unsere Produktion ist auch erst vor einigen Jahren von Null aufgebaut worden und sie läuft so gut, dass wir dieses Jahr um 60% erweitert haben.
Weil sie so gut läuft oder weil sie aus Fremdwährungssicht plötzlich halbteuer geworden ist? ;)

Re: Vertriebspartner in Network-Marketing in Russland gesucht

Verfasst: Donnerstag 31. Dezember 2015, 21:39
von Wladimir30
In erster Linie weil der Markt boomt. Zwetens, weil wir von allen vier Werken in vier verchiedejen Ländern die konstanteste sehr hohe Qualität in kostant großen Mengen liefern. Der Währungseffekt hilft uns natürlich auch, aber der ist heute da, morgen nicht. Er spielt somit eine wichtige Rolle, aber bei weitem nicht die ausschlaggebende.

Re: Vertriebspartner in Network-Marketing in Russland gesucht

Verfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 01:18
von Andy
Viele etablierte lokale Produzenten machen anscheinend zur Zeit sehr gute Geschaefte. Aber eben nicht alle. Vor allem ist die Zuversicht bei Neuprojekten noch zu gering. Hoffen wir, dass sich das doch bald aendert und mehr in lokale Produktion investiert wird. in 2015 ist der Verkauf von Maschinen und Anlagen jedenfalls in der Summe um mehr als 50% zurueckgegangen. Kein gutes Zeichen.