OAO Astelcom Information

Business-Frau und Geschäftsmann finden hier zusammen. Aber bitte nicht verwechseln, hier geht es nur ums Geschäft.

Moderator: Wladimir30

sputnik
Anfänger/in
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 12:45

OAO Astelcom Information

Beitrag von sputnik » Mittwoch 15. April 2009, 13:36

Hallo zusammen,

ich bin seit 2007 stolzer Besitzer von einigen Tausend Astelcomaktien.
Die sind mir von einem Makler aus Düsseldorf verkauft worden, dessen Büro aber nicht mehr existent ist.
Seit längerer Zeit komme ich an keine konkreten Informationen zu dieser russischen AG ran.
Daher nun meine Fragen:
Wer hat konkrete Informationen zu dieser Firma?
Wer hat schon für oder mit Astelcom gearbeitet?
Gibt es aktuelle Aktivitäten, wie sie auf der Astelcominternetseite vor längerer Zeit angekündigt wurden?
http://astelcom.ru/main_de.html
Hat vielleicht noch jemand Aktien von dieser AG?

Frage an die Redaktion:
Gibt es aktuelle russische Presseberichte zu Astelcom?

Für jede Info wäre ich dankbar
Grüße
sputnik



Benutzeravatar
harald63
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1980
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 12:11
Wohnort: Karlsruhe

Re: OAO Astelcom Information

Beitrag von harald63 » Mittwoch 15. April 2009, 14:23

Hallo Sputnik!

Willkommen im Forum.

Hört sich nicht gerade toll an...

Und wenn ich hier aus der Firma auf die Website will, blockt unser Proxy und meint:

"Ihre Anforderung der URL http://astelcom.ru/ wurde durch die URL-Filter-Datenbank von Webwasher geblockt.

Die URL wurde in die Kategorie(n) Malicious Sites eingestuft und der Reputationsstufe "Malicious" zugeordnet. "

Hoffen wir mal das Beste für Deinen stolzen Besitz...

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1813
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: OAO Astelcom Information

Beitrag von Nikolaus » Mittwoch 15. April 2009, 14:53

Ich meinte, die (drei) UMTS-Lizenzen fuer Russland seien bereits 2007 den drei groessten Mobilfunk-Providern zugeteilt worden. ASTELEKOM wurde damals disqualifiziert, da es ueberhaupt noch keine Lizenz fuer Telematik-Dienste hatte...
Zumindest in der Hinsicht sind die Infos auf der homepage schon etwas sehr optimistisch.

Kannst Du als Aktionaer nicht ganz offiziell einen Geschaeftsbericht anfordern?

sputnik
Anfänger/in
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 12:45

Re: OAO Astelcom Information

Beitrag von sputnik » Mittwoch 15. April 2009, 16:07

Hallo Harald,
das Problem hatte ich vor einiger Zeit auch mal und habe meinen Filter angepaßt.
Die Seite ist auf jeden Fall vertrauenswürdig - d.h. ich habe mir da nichts eingefangen.
Es gibt noch eine andere Adresse, die aber nicht mehr gepflegt wird.
http://p51824.typo3server.info/
Da findest Du die Basisinfos zur Firma.
Mir ist bezgl. der Lizenzen gesagt worden, da das russische Militär beteiligt ist, wird es eine 4te Umts-
lizenz geben.
Z.Z. (d.h. seit einem Jahr aktuell) liegt ein Emmissionsprospekt beim Bafin für eine einmalige Kapitaler-
höhung von 6.000.000 Aktien zu € 1,70 vor.
Wenn man in der Niederlassung in Düsseldorf anruft, bekommt man eine Menge Infos aber nichts schriftliches
und nichts nachprüfbares.
Schön wäre es jemanden in Moskau zu haben, der sich den Laden mal anschaut.
Vielleicht meldet sich ja hier jemand, der die eine oder andere Info direkt aus Moskau beiträgt.

Benutzeravatar
Apollo
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 827
Registriert: Montag 3. November 2008, 21:26
Wohnort: 25% Москва́, 75 % Berlin
Kontaktdaten:

Re: OAO Astelcom Information

Beitrag von Apollo » Mittwoch 15. April 2009, 17:43

WKN ISIN RU000A0CA754, google mal damit

"09.03.2009
Moskau, 09. März 2009, die vorbörslich notierte Astelcom AG (ISIN RU 000A0CA754) hat trotz der allgemeinen schwierigen Weltwirtschaftskrise ihre Technologieprogramme und Markterschließungsmaßnahmen weiterentwickeln können."

Vorbörslich notiert, allenfalls also grauer Markt. Wenn der IPO kommt wirst Du vielleicht reich, andernfalls...na ja.
Erfahrungsgemäß bedeutet vorbörslich gehandelt, dass kein funktionierender Markt - d.h. auch keine Nachfrage - vorhanden ist.
Wo ist das Bernsteinzimmer versteckt ?

http://stjgfb.blogspot.de/



sputnik
Anfänger/in
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 12:45

Re: OAO Astelcom Information

Beitrag von sputnik » Freitag 17. April 2009, 12:59

Mir geht es auch darum zu erfahren, ob die für die Astelcom tätigen Personen auch wirklich ihr Amt ausüben und über
entsprechende Reputation verfügen.
Es war in der Vergangenheit für mich fast unmöglich ausser über Hülsman und dem Erzbischof Longin von Klin etwas
herauszufinden, zumal ich kein russisch spreche.
Für Russlandkundige oder Russen sollte das erheblich leichter sein.
Folgende Personen zeichnen für die AG verantwortlich.

der Vorstand:
Savin V.Z., Victor Kazakov und Victor Grishunin

die Aufsichtsratsmitglieder:
Vladislav Gekov, Bunin, Ulf Buhne, V. Glukhih, Valentin Zanin, Victor Kazakov, Erzbischof Longin von Klin,
A. Finkelshtein und Elmar Hülsmann

Ich bin für jede Information dankbar

sputnik
Anfänger/in
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 12:45

Re: OAO Astelcom Information

Beitrag von sputnik » Montag 4. Mai 2009, 13:24

Liebe Boardteilnehmer,
um ehrlich zu sein bin ich erstaunt und auch etwas enttäuscht, denn als ich vor einpaar Wochen das Russlandforum entdeckt hatte, entstand bei mir der Eindruck, dass die Mehrzahl der Teilnehmer gute Kontakte nach Russland haben, oder sogar in Russland leben.
Daher war ich davon ausgegangen, dass es möglich wäre auf dieser Plattform eine aktive Diskusion um das Für und Wider einer Investition in russische Aktien im Speziellen in Astelcom zu führen, geprägt durch Informationen und Meinungen derjenigen, die vorort oder durch Kontakte einen leichteren Zugang zu den Personen und dem Umfeld dieser AG haben.
Laut Astelcom sollen sich ca 6 - 8 % der Aktien in Depots deutschsprachiger Anleger befinden, d.h. es müßten mehrere Hundert Investoren sein, denen es bebenso geht wie mir.
Daher wiederhole ich meine Bitte:
Wer kann helfen das entstandene Informationsvakuum aufzulösen?
Gibt es Kontakte zur Geschäftsleitung oder zum Vorstand?
Welche Aktivitäten finden in Moskau oder dem übrigen Russland statt?
Ist Astelcom Cooperationen mit anderen russischen Anbietern eingegangen?
Für jede aufklärende Information wäre ich und sicherlich auch andere Anleger dankbar.

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: OAO Astelcom Information

Beitrag von Sibirier » Montag 4. Mai 2009, 13:45

Inzwischen war ja hier schon eine nochmalige Nachfrage von Dir, Sputnik. Ich möchte Dir nur sagen, ich habe keine Aktien dieser AG. Deshalb interessiert diese AG mich nicht die Bohne. Du hast jedoch als 1000-facher Aktionär die Möglichkeit an der Jahreshauptversammlung dieser Gesellschaft teilzunehmen. Bitte benutze diese Möglichkeit um Dir direkt vom Vorstand die Fragen beantworten zu lassen.
Zuletzt geändert von Sibirier am Dienstag 5. Mai 2009, 08:19, insgesamt 1-mal geändert.
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11942
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: OAO Astelcom Information

Beitrag von Norbert » Dienstag 5. Mai 2009, 07:02

sputnik hat geschrieben:Liebe Boardteilnehmer,
um ehrlich zu sein bin ich erstaunt und auch etwas enttäuscht, denn als ich vor einpaar Wochen das Russlandforum entdeckt hatte, entstand bei mir der Eindruck, dass die Mehrzahl der Teilnehmer gute Kontakte nach Russland haben, oder sogar in Russland leben.
Natürlich leben viele aus dem Forum in Russland. Aber Russland ist groß und es gibt hier tausende von AGs. Warum sollten wir denn über irgendeine beliebige dieser tausenden AGs irgendwelche Details wissen? Würdest Du uns zu einem der Global Player befragen, sagen wir mal Aeroflot oder Gazprom, könnten wir Dir sicher etwas erzählen. Aber woher sollen wir denn bitte schön etwas zu "Astelcom" wissen?

Oder kannst Du mir auf folgende Frage ersthaft antworten: "Bitte berichte mir mal über die Givewine AG in Glattbrugg, Schweiz - ich bin da Aktionär! Du wohnst doch in Europa!"

Wenn Du möchtest, dass jemand zur Firmenzentrale fährt und persönlich Antworten auf Deine Fragen einholt ... sorry, da musst Du Dir schon einen Anwalt suchen!

achim

Re: OAO Astelcom Information

Beitrag von achim » Dienstag 5. Mai 2009, 09:14

:D Danke für diesen herzerfrischenden Beitrag am Morgen. Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.



Antworten

Zurück zu „#Wirtschaftskontakte Deutsch-Russisch“