Wo Russ. KFZ-Versicherung in D buchen?

Die "Trassa E95" Moskau-Piter kennst Du wie Deine Westentasche und willst dieses Wissen mit anderen teilen, dann verewige Dich hier. Anfragen zum Thema Autofahren in Russland sind hier ebenso willkommen.
Benutzeravatar
Deutsch-Mann
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 29. Oktober 2006, 11:38
Wohnort: 42579 Heiligenhaus Germany

Wo Russ. KFZ-Versicherung in D buchen?

Beitrag von Deutsch-Mann » Mittwoch 22. April 2015, 16:12

Hallo Forum!

Weiss hier jemand, bei welcher Versicherungsagentur ich in Deutschland eine russische KFZ-Versicherung buchen kann?
Im Juli reise ich mit einem Big-Scooter über Lettland nach Moskau, wo ich zwei Monate bei meiner Freundin wohnen werde.
Nach verschiedenen Telefonaten mit russischsprachigen deutschen Reisebüros, konnte man mir leider nicht weiterhelfen.

Schöne Grüße sendet Martin!



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7040
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Wo Russ. KFZ-Versicherung in D buchen?

Beitrag von m1009 » Mittwoch 22. April 2015, 16:27

Du kannst eine Gruene Karte (auf Freigabe RUS achten) beantragen bei Deiner Versicherung in DE. Somit wird eine Versicherung fuer RUS unnoetig.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9984
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Wo Russ. KFZ-Versicherung in D buchen?

Beitrag von bella_b33 » Mittwoch 22. April 2015, 16:29

Hi,
Hast Du Dich schonmal näher mit Deiner Versicherung auseinandergesetzt? Du brauchst doch keine russische Versicherung, sondern nur ne grüne Karte, wo auch Russland mit draufsteht. Frag am Besten mal bei Deiner derzeitigen Fahrzeugversicherung nach. Falls da Russland nicht mit auf der grünen Karte steht, klapper die Mitbewerber ab.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Deutsch-Mann
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 29. Oktober 2006, 11:38
Wohnort: 42579 Heiligenhaus Germany

Re: Wo Russ. KFZ-Versicherung in D buchen?

Beitrag von Deutsch-Mann » Samstag 25. April 2015, 05:29

Danke für die freundlichen Antworten!

Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1368
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Wo Russ. KFZ-Versicherung in D buchen?

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Samstag 25. April 2015, 22:11

Wenn eine grüne Karte mit Gültigkeit Russland, "RUS" in der Länderliste nicht gestrichen, partout nicht möglich ist, folgende Möglichkeiten:

Kauf vor Erreichen des lettischen Grenzpostens an einer Tanke, im Café. Achte mal auf die Schilder "Страховка - ОСАГО - Apdrošinā - Зеленая карта" oder so ähnlich. Mindestgültigkeit der russischen Versicherung 15 Tage. Kannst mal unter http://www.ingosstrakh.ru weiter berechnen, auf lettischer Seite gehe ich von einem mehr oder weniger kleinen Aufschlag aus.

Nur noch in seltenen Fällen gibt es Versicherungsbroker im russischen Grenzposten, denn es lohnt sich nicht mehr, eben wegen der grünen Karten.

Im Prinzip begehst du eine Ordnungswidrigkeit ab Überschreiten der Grenzlinie, also zwischen dem lettischen und russischen Grenzposten, wenn du keine in Russland gültige Haftpflichtversicherung hast (Grüne Karte oder russische OSAGO-Police). Im russischen Grenzposten wird man das aber nicht ahnden, weil die Verkehrspolizei da nichts verloren hat, den Grenzern und dem Zoll das egal ist.

Nach der letzten russischen Schranke fährst du also auf Risiko, und die Polizei hat u. U. nichts besseres zu tun, als auf Typen wie dich zu warten. Ebenso besteht ein sehr, sehr, sehr geringes Risiko, dass du auf russischer Seite, noch im Grenzposten, jemandem reinrasselst. Ab der Grenzlinie gilt russisches Recht, gleich, ob du schon einen russischen Einreisestempel/ ein Zollformular hast oder nicht.

Nächste Möglichkeit: Nächstgelegene Tanke auf russischer Seite oder ein anderer Anbieter von Versicherungen, Beschilderung siehe oben. Ja, in Russland kauft man seine Versicherung gern mal bei der Tanke.

Achtung: Nicht immer rund um die Uhr möglich.

Du füllst einen Antrag aus, oder der Agent tut dies. Du erhältst eine Police auf grünem Sicherheitspapier (Prüfmöglichkeit http://polis.autoins.ru/index.php) und eine Quittung.

Zahlung kann meist nur in bar und in Rubeln erfolgen. Achte auf korrekte Daten zu Deinem Fahrzeug und zur Person. Im Zweifelsfalle lieber bei lateinischen Buchstaben bleiben.

Wenn du noch viel Zeit hast, kann dir vielleicht ein Bekannter eine Versicherung abschließen und dir die Police zukommen lassen. Postweg ab 4 Wochen.

Weitere Tipps:

Die russische Haftpflicht ist für den ..., da die Deckung nur sehr gering ist. Daher sollte deine Kfz-Haftpflicht auch Schäden in Russland abdecken. Aufpassen: meist nur im geographischen Europa. Eine gute Teilkasko (bzw. Vollkasko) ist ebenfalls hilfreich, falls dich ein Russe mit seiner Popelhaftpflicht schädigt. Und wer sehr auf seine finanzielle Sicherheit bedacht ist: Schutzbrief, der das Auto wieder ausführt (nur im Beisein des zollrechtlichen Einführers möglich) und Zoll bei Totalschaden und Diebstahl übernimmt.

Gute Fahrt.



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7040
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Wo Russ. KFZ-Versicherung in D buchen?

Beitrag von m1009 » Samstag 25. April 2015, 22:24

Das Problem ist nur, das bei der Ausstellung der voruebergehenden Einfuhr fuer RUS eine Versicherung verlangt wird. (Stand 2014).

Ich fahre in 3 Wochen mit einen DE Kennzeichen nach RUS, werde die Gruene Karte einfach mal nicht unverlangt vorlegen, mal schaun, was die Damen Zoellner meinen... :)

Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1368
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Wo Russ. KFZ-Versicherung in D buchen?

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Samstag 25. April 2015, 22:39

m1009 hat geschrieben:Das Problem ist nur, das bei der Ausstellung der voruebergehenden Einfuhr fuer RUS eine Versicherung verlangt wird. (Stand 2014).
Mich frägt schon lange niemand mehr nach meiner grünen Karte etc.
Im Notfall muss er halt hin und herlaufen, bis zur nächsten Versicherungsverkaufsstelle. :(

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7040
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Wo Russ. KFZ-Versicherung in D buchen?

Beitrag von m1009 » Samstag 25. April 2015, 22:43

Naja, zumindest auf PL/LT Seite wird man zu 99% gefragt...

Man spricht von 100% Erhoehung der RUS Praemie zu 2014?

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4915
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Wo Russ. KFZ-Versicherung in D buchen?

Beitrag von zimdriver » Sonntag 26. April 2015, 00:32

Ich muss sie jedes Mal vorzeigen bei Einreise über die EU- Aussengrenze, Brest. Da ist kein Spielraum.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7040
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Wo Russ. KFZ-Versicherung in D buchen?

Beitrag von m1009 » Sonntag 7. Juni 2015, 08:54

Mich frägt schon lange niemand mehr nach meiner grünen Karte etc.
Du schaffst Vertrauen...

Es war wie immer, Gruene Karte wurde bei Ein und Ausreise kontrolliert, habe den Nachweis immer erst nach Aufforderung herausgerueckt.



Antworten

Zurück zu „#Auto | #Motorrad | #Verkehr in RU und DE“