Internationaler Führerschein

Die "Trassa E95" Moskau-Piter kennst Du wie Deine Westentasche und willst dieses Wissen mit anderen teilen, dann verewige Dich hier. Anfragen zum Thema Autofahren in Russland sind hier ebenso willkommen.
Benutzeravatar
dsn27
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 37
Registriert: Donnerstag 23. Dezember 2010, 21:53

Internationaler Führerschein

Beitrag von dsn27 » Dienstag 4. April 2017, 21:05

Hallo zusammen.

Ich habe mir heute auf dem Amt meinen internationalen Führerschein abgeholt.
Die erste Seite ist Deutsch und enthält meine Daten und welche Fahrzeuge ich führen darf.
Zweite Seite das gleiche auf Englisch nur ist das Formular nicht ausgefüllt.
Dritte Seite das gleiche auf Russisch - nicht ausgefüllt.
...
Auf der letzten Seite das ganze in Französisch wieder mit meinen Daten und meinem Foto.

Hat jemand seinen internationalen Führerschein zur Hand? Ist das bei euch auch so?
Warum werden nicht alle Sprachen ausgefüllt?

Die Russen werden doch bestimmt darauf bestehen das ihre Sprache ausgefüllt ist.

Schöne Grüße
Michel



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6710
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Internationaler Führerschein

Beitrag von m1009 » Dienstag 4. April 2017, 21:34

Hat jemand seinen internationalen Führerschein zur Hand? Ist das bei euch auch so?
Ja.
Die Russen werden doch bestimmt darauf bestehen das ihre Sprache ausgefüllt ist.
In 15 Jahren wurde ich 1 (ein) Mal nach der Int. Fahrerlaubnis gefragt. Da die RUS Seite unausgefuellt war, meinte der Beamte, das Teil sei fuer ihn wertlos.

Zeig ich halt nur die DE Fahrerlaubnis vor, die sorgt fuer Erheiterung (auch ich werde aelter :lol: und den Schnauzer hab ich laengst nicht mehr :lol: ) und Gespraechsstoff. Die Frage "Uebersetzung?" bejahe ich wahrheitsgemaess, vorzeigen musste ich diese seit Jahren nicht mehr.

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 888
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Internationaler Führerschein

Beitrag von Okonjima » Mittwoch 5. April 2017, 14:25

m1009 hat geschrieben:Zeig ich halt nur die DE Fahrerlaubnis vor, die sorgt fuer Erheiterung (auch ich werde aelter :lol: und den Schnauzer hab ich laengst nicht mehr :lol: ) und Gespraechsstoff. Die Frage "Uebersetzung?" bejahe ich wahrheitsgemaess, vorzeigen musste ich diese seit Jahren nicht mehr.
Gibs zu - das ist noch der Lappen aus der Täterä und das Foto ist noch vom Mopedführerschein :lol: [run]
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6710
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Internationaler Führerschein

Beitrag von m1009 » Mittwoch 5. April 2017, 14:53

Neeee.... leider nicht....

Mein ozhinol rosa Lappen (A und M '87 gemacht, B/C '90) , hab ich bei Tempo +250 mit der Moppete, Landmarke Braunschweig, auf der A2 verloren. :?

Die Plastekarte iss nu aber auch schon wieder 18 Jahre her..... :lol:

Mannnn... Das waren Zeiten.... fuer den B hab ich '90 4 Fahrstunden bis zur Pruefung gebraucht. C war in 45 min, einmal bidde durch die Stadt mit Haenger und einmal rueckwaerts Einparken auf dem Platz, erledigt.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3375
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Internationaler Führerschein

Beitrag von Wladimir30 » Mittwoch 5. April 2017, 15:50

m1009 hat geschrieben:Mannnn... Das waren Zeiten.... fuer den B hab ich '90 4 Fahrstunden bis zur Pruefung gebraucht. C war in 45 min, einmal bidde durch die Stadt mit Haenger und einmal rueckwaerts Einparken auf dem Platz, erledigt.
Ei, das was bei mir anders. Rückwärts einparken mit Hänger, da kam Freude auf, wie oft geübt. Bremsen lernen mit leerem Lkw und Hänger, mit vollem und dann noch bergab, das wurde geübt, bis die Bremse qualmte. Fahrprüfung zur Hauptverkehrszeit, dabei dann noch gleich mit durch schmale Gassen. Ich geschwitzt, der Prüfer ständig geraucht, der Fahrlehrer immer wieder auf die Uhr geschaut. Richtig entspannte Atmosphäre.
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6710
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Internationaler Führerschein

Beitrag von m1009 » Mittwoch 5. April 2017, 16:29

Falsches Land. Sorry. ;)

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3375
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Internationaler Führerschein

Beitrag von Wladimir30 » Mittwoch 5. April 2017, 17:07

Nee, vernünftig gelernt.
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6710
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Internationaler Führerschein

Beitrag von m1009 » Mittwoch 5. April 2017, 17:22

Ich kam mit 10 an die Pedalen des 2140. 8 Jahre waren genug Lehrzeit.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3375
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Internationaler Führerschein

Beitrag von Wladimir30 » Mittwoch 5. April 2017, 17:48

Also wir durften das erst mit 18... Und wir machten auch nur das, was gesetzlich erlaubt war. Das zeichnet uns aus!!! :roll:
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6710
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Internationaler Führerschein

Beitrag von m1009 » Mittwoch 5. April 2017, 18:06

Ich hab da uebrigens in meinem Archiv ein fruehes Selfie aus dieser Zeit von Dir gefunden....

Bild



Antworten

Zurück zu „#Auto | #Motorrad | #Verkehr in RU und DE“