OSAGO wird billiger

Die "Trassa E95" Moskau-Piter kennst Du wie Deine Westentasche und willst dieses Wissen mit anderen teilen, dann verewige Dich hier. Anfragen zum Thema Autofahren in Russland sind hier ebenso willkommen.
Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2039
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: OSAGO wird billiger

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 25. April 2017, 04:19

Und in Nowosibirsk braucht man jetzt schon die Polizei, um eine ОСАГО ohne Lebens- oder Zeckenversicherung zu kaufen: http://news.ngs.ru/articles/50371161/



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10280
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: OSAGO wird billiger

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 25. April 2017, 08:18

m5bere2 hat geschrieben:Und in Nowosibirsk braucht man jetzt schon die Polizei, um eine ОСАГО ohne Lebens- oder Zeckenversicherung zu kaufen: http://news.ngs.ru/articles/50371161/
Renessans gibt's bei Euch nicht? Wir nutzen Die seit dem ersten Auto und waren nur einmal kurz bei Rosgostrakh...

Gruss
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2039
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: OSAGO wird billiger

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 25. April 2017, 09:17

bella_b33 hat geschrieben: Renessans gibt's bei Euch nicht? Wir nutzen Die seit dem ersten Auto und waren nur einmal kurz bei Rosgostrakh...
Davon habe ich keine Ahnung. Ich hatte noch nie ein Auto und habe in Russland nicht einmal einen gültigen Führerschein. :oops: Das letzte Mal selbst gefahren bin ich 2008 oder 2009... kann mich nicht so genau erinnern. :lol:

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11383
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: OSAGO wird billiger

Beitrag von Norbert » Donnerstag 11. Mai 2017, 08:40

Diese Probleme mit der OSAGO wandern durch das ganze Land. Letztes Jahr konnte man in Wolgograd und Nizhny nix ohne Zusatzvertrag abschließen, nun halt in Novosibirsk. Aber online geht alles, daher habe ich für alle Autos der Familie alle Versicherungen online gemacht. Ist nicht teurer, nicht billiger, einzig die Prüfung des Antrags dauert drei Tage.

Den Preis von über 100 Euro für eine Versicherungssumme von gerade einmal 2000 Euro finde ich unverschämt. Letztlich ist es vermutlich sogar sinnvoller, ohne diese blöde Versicherung zu fahren und zweimal im Jahr die Strafe für "Fahren ohne Versicherung" hinzunehmen. Und natürlich im Falle eines Unfalls selbst den Schaden zu begleichen, der aber sowieso meist höher sein dürfte.

Die Wahl der Werkstatt durch die Versicherung gilt doch schon, oder irre ich mich? Und eine Selbstbeteiligung um Missbrauch zu reduzieren, erscheint mir durchaus sinnvoll.

Antworten

Zurück zu „#Auto | #Motorrad | #Verkehr in RU und DE“