Федеральный закон N 196-ФЗ

Die "Trassa E95" Moskau-Piter kennst Du wie Deine Westentasche und willst dieses Wissen mit anderen teilen, dann verewige Dich hier. Anfragen zum Thema Autofahren in Russland sind hier ebenso willkommen.
Antworten
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7490
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Федеральный закон N 196-ФЗ

Beitrag von m1009 » Sonntag 6. Mai 2018, 10:11

Moin,

Im Dezember 2018 soll eine Aenderung des Absatz 20 (Anforderungen Fuehren von Kfz fuer IP und Juristische Personen) erfolgen.

Angeblich soll das Fuehren von Firmen-Kfz nur mit einer, neu zu schaffenden. Berufskraftfahrer-Fahrerlaubnis erfolgen. Ausserdem sollen Fahrtenschreiber, unabhaengig von zGG, generell Vorschrift werden.

Frage... gilt das nur fuer Personenbefoerderung und Gueterkraftverkehr? Oder generell?



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7490
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Федеральный закон N 196-ФЗ

Beitrag von m1009 » Montag 7. Mai 2018, 14:39

Nicht so schnell mit den Antworten! [roulette]

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11484
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Федеральный закон N 196-ФЗ

Beitrag von Norbert » Montag 7. Mai 2018, 19:54

Solche Deutungen gab es ja schon nach der letzten Gesetzesänderung, die nur für Busse o.ä. gemeint war, aber letztlich auf alle Dienstwagen gedeutet werden konnte. Nun wollen sie vermutlich die Lkws dazunehmen und wieder hängen die Dienstwagen in der Luft. Zwei Monate wird es alles unklar sein und dann wird es konkretisiert - so meine Prognose.

Ansonsten zieht man ja auch steuerrechtlich die Daumenschrauben an. Irgendwann wird man auch Dienstwagen als geldwerten Vorteil versteuern müssen, da bin ich mir sicher.

Antworten

Zurück zu „#Auto | #Motorrad | #Verkehr in RU und DE“