Kloster Walaam

Karelien, Kolahalbinsel und ...
Benutzeravatar
Kultgrieche
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1292
Registriert: Freitag 14. Januar 2005, 09:29
Wohnort: Wiesbaden

Kloster Walaam

Beitrag von Kultgrieche » Mittwoch 25. November 2009, 11:44

Hallo liebe Forumsmitglieder,
weiß jemand, wie man am schnellsten nach Walaam kommt? Von wo aus existiert - außer in den Wintermonaten - ein regelmäßiger Schiffs-/Fährverkehr nach Walaam und wie lange dauert so eine Überfahrt?
Weiß jemand, ob man auf Walaam nächtigen kann? Gibt es da evtl. ein Hotel/Pension oder kann man im Kloster direkt nächtigen?
Viele Grüße, Kultgrieche
"Eines der zentralen Probleme heutzutage ist, dass die Politik so eine Schande ist. Gute Menschen gehen nicht in die Politik." (Donald Trump)



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Kloster Walaam

Beitrag von manuchka » Mittwoch 25. November 2009, 13:47

Das Kloster hat ein "Hotel", also eine Gästeunterkunft, aber ich weiß nicht, ob die allgemein zur Verfügung steht oder nur für Leute, die dort Freiwilligendienst machen - zumindest sind auf der Seite nur solche Leute angesprochen.
Tel +7-81430-44593
Fax +7-81430-44595
e-mail hotel@valaam.ru

Versuchen kann man es sicher auch über den offiziellen "Pilgerdienst" des Klosters. http://vp.valaam.ru/ Die haben Infos für organisierte Reisen und Individualreisende.

Ansonsten scheint es außerhalb der Klostermauern noch mehrere Hotel zu geben, so z.B. das "Zimnjaja" Tel +7 (81430) 38-248. (Kriegt man auch hierüber: http://valaam.twell.ru/ - die bieten auch Touren an.)
Auf Valaam gibt es mehrere Buchten und mehrer "Skity" (Einsiedeleien), Fortbewegungsmittel - Marshrutka oder Privattaxis. Man kann auf kleinen Motorbooten auch Exkursionen auf dem Wasserwege unternehmen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, auf dem Wasserweg nach Valaam zu kommen:
"Kreuzfahrt" von Petersburg aus - wie ich das verstanden habe, 1 Nacht aufm Boot (Kajüte mit Verpflegung), 1 Tag Valaam, 1 Nacht wieder aufm Boot zurück. Infos u.a. auf der Seite des Pilgerdienstes.

Ein-Tages-Fahrt - früh mit so einem Raketenboot "Meteor" hin (Fahrtzeit 3-4 Stunden), tags Valaam mit Exkursionen, abends mit der Raketa wieder zurück nach Petersburg. (zb http://www.alienship.ru/index.php?type=dyn&id=7)

Von Priozersk aus gehen auch solche Raketenboote zur Insel - nach Priozersk gibt es eine Busverbindung (ich schätze, von Petersburg aus und anderen größeren Städten), die Bootsfahrt dauert ca. 1 Stunde. Es gibt dort auch noch einen Dampfer oder so, der braucht aber wohl 4,5 Stunden, Abfahrt 8:30 oder 9 Uhr.

Von Sortavala (an der Grenze zu FIN) aus gibt es auch eine Fährverbindung, die ist auch releativ lange aktiv und fährt wohl immer 9 und 11 Uhr, in der Hochsaison noch 13 Uhr, Fahrtzeit ca 45 min. Meistgenutzt von Individualreisenden. Nach Sortavala kommt man per Zug oder Bus.

Ich habe gelesen, dass man auch die Fahrten einzeln buchen kann, z.B. Meteor hin, paar Tage da bleiben und mit Glück und bei freien Plätzen aufm Kreuzfahrtdampfer zurück direkt nach Petersburg, aber es empfiehlt sich, gerade in der Touristensaison vorher zu buchen. Es fährt wohl relativ viel, aber man muss ohne Buchung ggf. bissel rumrennen und sich auf ein Schiff "einkaufen", weil das natürlich DAS Business vor Ort ist und freiwillig keiner dir den Konkurrenten empfiehlt, wenn offiziell auf dem eigenen Schiff kein Platz mehr ist. (Die Meteore werden wohl in der Hochsaison auch schon mal überbelegt... man sitzt ja sowieso nicht auf dem Platz, sondern steht auf der Aussichtsebene...)


(Ich war selber nicht da, hab aber einen privaten Reisebericht gelesen und sonst noch bissel im Netz geguckt.)
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
Kultgrieche
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1292
Registriert: Freitag 14. Januar 2005, 09:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Kloster Walaam

Beitrag von Kultgrieche » Mittwoch 25. November 2009, 13:59

Manu, Wahnsinn, was du so alles weißt, respekt! Danke für die wirklich ausführlichen Antworten!!! Warst du etwa mal dort gewesen?
"Eines der zentralen Probleme heutzutage ist, dass die Politik so eine Schande ist. Gute Menschen gehen nicht in die Politik." (Donald Trump)

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Kloster Walaam

Beitrag von manuchka » Mittwoch 25. November 2009, 15:25

Nee, siehe letzte Zeile meiner vorigen Antwort :)
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
Mista
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 338
Registriert: Dienstag 30. Juni 2009, 20:16
Wohnort: Berlin/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Kloster Walaam

Beitrag von Mista » Mittwoch 25. November 2009, 16:28

Wollte eigentlich löschen (weil die Info scheinbar keiner gebrauchen kann). Es klappt irgendwie nicht, geht nur "Beitrag ändern"
Zuletzt geändert von Mista am Sonntag 20. Februar 2011, 19:54, insgesamt 2-mal geändert.
"... любовь к березам торжествует засчет любви к человеку. И развивается суррогат патриотизма." С.Довлатов



Benutzeravatar
Kultgrieche
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1292
Registriert: Freitag 14. Januar 2005, 09:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Kloster Walaam

Beitrag von Kultgrieche » Mittwoch 25. November 2009, 23:02

manuchka hat geschrieben:Nee, siehe letzte Zeile meiner vorigen Antwort :)
Mist, und dabei hat Mami immer zu mir gesagt: Bub, pass in der Schule auf und lerne lesen... :oops:
"Eines der zentralen Probleme heutzutage ist, dass die Politik so eine Schande ist. Gute Menschen gehen nicht in die Politik." (Donald Trump)

Magic Touch

Re: Kloster Walaam

Beitrag von Magic Touch » Mittwoch 25. November 2009, 23:08

Kultgrieche hat geschrieben:
manuchka hat geschrieben:Nee, siehe letzte Zeile meiner vorigen Antwort :)
Mist, und dabei hat Mami immer zu mir gesagt: Bub, pass in der Schule auf und lerne lesen... :oops:

und lese immer bis zum Schluss (hat meine Mami immer gesagt)...Man(n) könnte das wichtigste verpassen ;)

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Kloster Walaam

Beitrag von manuchka » Donnerstag 26. November 2009, 12:52

Ja, immer bis zum Schluss lesen, vor allem das Kleingedruckte.
Du erntest, was du säst.

Paulchen

Re: Kloster Walaam

Beitrag von Paulchen » Donnerstag 26. November 2009, 13:32

:D Ich hatte einen Professor der pflegt zu sagen: "Weitergelesen dabeigewesen" ...

@Manu: Super Infos! Danke!

achim

Re: Kloster Walaam

Beitrag von achim » Donnerstag 26. November 2009, 17:18

Wie wäre es diese Thema mal aus der Kaffee-Bar herauszukatapulieren? Wäre doch schade, wenns verloren geht.



Antworten

Zurück zu „Der hohe Norden“