Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Karelien, Kolahalbinsel und ...
Ingrid
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 83
Registriert: Montag 27. September 2010, 12:13
Wohnort: Kettwig

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitrag von Ingrid » Freitag 26. November 2010, 01:17

:D Dankeschön! Wie nett! :D

Ingrid



Dirk F.
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 26. November 2010, 01:54
Wohnort: Tübingen Reutlingen

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitrag von Dirk F. » Montag 29. November 2010, 00:47

Hallo,

ach ich bin froh über eure infos die ich hier nachgelesen habe vielen Dank!

Da wir auf unser Tou mein Motorrad mit einem Datenlogger ausrüsten, der ab und zu Daten über UMTS oder GPRS senden soll wäre für mich interesant ob jemand von euch da mit auch schon erfahrung hat, wie sieht es zum beispiele in Murmansk mit dem Internet übers Telefon aus.

Viele Grüße

Dirk

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7034
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitrag von m1009 » Montag 29. November 2010, 04:32

Internetverbindung bekommst Du fast immer, wenn Netzabdeckung vorhanden ist.

Beeline funktioniert in der Provinz so lala, MTS geht halbwegs, Megafon scheint mir am besten. In Staedten fast immer 3G, auf den Trassen EDGE oder 3G.
Wenn Du nicht aufisst, kommt der Russe.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9965
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitrag von bella_b33 » Montag 29. November 2010, 12:12

Ich hab gleiche Erfahrungen gemacht. Beeline geht auch einigermaßen, Megafon is am Besten(bei uns hier, in Mordowien). Ich hab sogar auf einigen Dörfern mittlerweile 3,5g(HSDPA)
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Dirk F.
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 26. November 2010, 01:54
Wohnort: Tübingen Reutlingen

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitrag von Dirk F. » Mittwoch 1. Dezember 2010, 01:51

danke für die Infos, ich werde die Tage mal schauen wer Roming Partner von Vodafone ist oder ob ich mir vor Orte eine Karte besorge.



Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitrag von Axel Henrich » Donnerstag 2. Dezember 2010, 03:46

bella_b33 hat geschrieben:Megafon is am Besten
Deren neue Werbung ist auf jeden Fall mal nicht schlecht:

[youtube]cG8Kqltv2VE[/youtube]

:lol:

-ah-

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9965
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 2. Dezember 2010, 11:20

Axel Henrich hat geschrieben:
bella_b33 hat geschrieben:Megafon is am Besten
Deren neue Werbung ist auf jeden Fall mal nicht schlecht:
Du guckst russisches Fernsehen? ;) :D
Bei mir läuft der Kram nicht länger als nötig :)
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
fromrussia
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 12. Dezember 2010, 11:18
Wohnort: Tver & Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitrag von fromrussia » Samstag 20. August 2011, 19:18

Ingrid hat geschrieben::lol: :lol: :lol: Danke! Kann man als Tourist auch Magafon nutzen und wenn ja, wie?
Ich fand Megafon im Norden "dichter" und mit besserem Empfang als MTS, kann sich aber verbessert haben. Ansonsten Karte von einem Russen besorgen lassen, das erspart Nervereien. Ach ja, und Pre-Paid mit Aufladung am Autometen, ist ja klar, also keinen "klassischen Vertrag".
Die Härte des russischen Gesetzes wird dadurch ausgeglichen dass man es nicht unbedingt befolgen muss - Saltikov-Shshedrin

Ingrid
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 83
Registriert: Montag 27. September 2010, 12:13
Wohnort: Kettwig

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitrag von Ingrid » Dienstag 25. Oktober 2011, 17:49

:D Hallo liebes Forum,
danke für alle guten Tipps! Wollte mich zurückmelden und mitteilen. dass unser Handy gut durchgehalten hat, selbst als Navi bestens nutzbar! :D
Beste Grüße
:D Ingrid

Antworten

Zurück zu „Der hohe Norden“