Führen diplomatische Vertretungen Schwarze Listen?

Ausrichterstadt der Fußballweltmeisterschaft 2018
Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10293
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Führen diplomatische Vertretungen Schwarze Listen?

Beitrag von bella_b33 » Montag 1. Oktober 2018, 17:44

Norbert hat geschrieben:
Montag 1. Oktober 2018, 13:54
Deswegen ja eine dritte Person, die unverbindlich nachhakt. Verzweifelt wäre dann, wenn man selbst anfragt.
Ja nee....selbst das ist schon sowas von "desperate". "Kannst Du mal nachhaken, ich hab gar keine Einladung bekommen"....sorry, das geht mir schon ein paar Stufen zu tief.
Magdeburg-Moskva hat geschrieben:
Sonntag 30. September 2018, 23:37
Im Übrigen, hüte Dich vor Sturm und Wind und Deutschen, die im Ausland und nicht bei bella_b in der Banja sind.
Lieber Herr Magdeburger,
Das gemeine bella_b ist nicht mit dem Drang ausgewandert, alle Deutschen, die in Russland leben treffen zu müssen und auf irgendwelche Einladungen zu hoffen. Ausländer in meiner "Banja"(es ist nur ne 8kw Elektro-Sauna), mal den Wirsing anstrengen: das waren bisher genau zwei.....und das Dingen geht jetzt ins 4. Jahr :lol:. Also wie Wladi schon in Worte fasste:
Wladimir30 hat geschrieben:
Montag 1. Oktober 2018, 14:41
Eine deutsche Herkunft ist kein Kriterium für weiteren Kontakt
da muss der Rest auch schon passen. Ich hoffe auch nicht auf Einladungen von irgendwem....entweder es ergibt sich mal etwas oder eben nicht.
Norbert hat geschrieben:
Montag 1. Oktober 2018, 13:54
Ein dritter bekommt Zuckungen, wenn er auf das Wort Moskau nicht sofort mit Ka...ass antworten darf
Das sogenannte Kackfass-Tourette.....leider nicht therapierbar!
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3803
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Führen diplomatische Vertretungen Schwarze Listen?

Beitrag von Wladimir30 » Montag 1. Oktober 2018, 20:20

Norbert hat geschrieben:
Montag 1. Oktober 2018, 16:50
Du bist hier der, der so etwas wissen müsste.
Äh, ja, es war mehr so eine Höflichkeitsform. Es.muss tatsächlich heissen "im Deutschen". Es ist ein substantiviertes Adjektiv. Es wird genau so dekliniert wie das Adjektiv "deutsch". Im Dativ heisst es ja zum Beispiel. "Im deutschen Haus". Haus ist Neutrum, und da substantivierte Adjektive auch häufig Neutra werden, wird es als Substantiv genau so dekliniert. Also: "Im Deutschen muss es so und so heissen.".
You know nothing Jon Snow.....

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3081
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Führen diplomatische Vertretungen Schwarze Listen?

Beitrag von Saboteur » Montag 1. Oktober 2018, 22:30

bella_b33 hat geschrieben:
Montag 1. Oktober 2018, 17:44
Das sogenannte Kackfass-Tourette.....leider nicht therapierbar!
schauen wir mal! ;)
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10293
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Führen diplomatische Vertretungen Schwarze Listen?

Beitrag von bella_b33 » Montag 1. Oktober 2018, 22:54

Saboteur hat geschrieben:
Montag 1. Oktober 2018, 22:30
schauen wir mal! ;)
DU SIEDELST MICH NICHT UM....DU NICHT! :lol: :lol: :lol:
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1402
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Führen diplomatische Vertretungen Schwarze Listen?

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Montag 1. Oktober 2018, 23:41

bella_b33 hat geschrieben:
Montag 1. Oktober 2018, 17:44

Magdeburg-Moskva hat geschrieben:
Sonntag 30. September 2018, 23:37
Im Übrigen, hüte Dich vor Sturm und Wind und Deutschen, die im Ausland und nicht bei bella_b in der Banja sind.
Lieber Herr Magdeburger,
Das gemeine bella_b ist nicht mit dem Drang ausgewandert, alle Deutschen, die in Russland leben treffen zu müssen und auf irgendwelche Einladungen zu hoffen. Ausländer in meiner "Banja"(es ist nur ne 8kw Elektro-Sauna), mal den Wirsing anstrengen: das waren bisher genau zwei.....und das Dingen geht jetzt ins 4. Jahr :lol:.
Nun,mit der Aussage, des Herrn Bella ist mein Misstrauen gegenüber meinen sootetschestwenniki im Auslande zementiert.



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11394
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Führen diplomatische Vertretungen Schwarze Listen?

Beitrag von Norbert » Dienstag 2. Oktober 2018, 10:35

bella_b33 hat geschrieben:
Montag 1. Oktober 2018, 17:44
Norbert hat geschrieben:
Montag 1. Oktober 2018, 13:54
Deswegen ja eine dritte Person, die unverbindlich nachhakt. Verzweifelt wäre dann, wenn man selbst anfragt.
Ja nee....selbst das ist schon sowas von "desperate". "Kannst Du mal nachhaken, ich hab gar keine Einladung bekommen"....sorry, das geht mir schon ein paar Stufen zu tief.
Nein, das nicht. Aber wenn ich bei einem guten Freund in den Fettnapf trete und mich wundere, dass er vergessen wurde (gehen wir mal vom positiven Fall aus), dann frage ich selbst nach. Da muss er mich nicht darum bitten.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10293
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Führen diplomatische Vertretungen Schwarze Listen?

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 2. Oktober 2018, 16:55

@Norbert, es geht ja hier nicht um Freunde IMHO
Magdeburg-Moskva hat geschrieben:
Montag 1. Oktober 2018, 23:41
Nun,mit der Aussage, des Herrn Bella ist mein Misstrauen gegenüber meinen sootetschestwenniki im Auslande zementiert.
Bittesehr, ich helfe immer gern! :lol:
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11394
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Führen diplomatische Vertretungen Schwarze Listen?

Beitrag von Norbert » Dienstag 2. Oktober 2018, 17:43

bella_b33 hat geschrieben:
Dienstag 2. Oktober 2018, 16:55
@Norbert, es geht ja hier nicht um Freunde IMHO
In einer Stadt mit 20 Deutschen sind andere Deutsche entweder Freund oder Feind. ;)

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3803
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Führen diplomatische Vertretungen Schwarze Listen?

Beitrag von Wladimir30 » Dienstag 2. Oktober 2018, 19:05

Da ist es in Wladimir einfacher. Da sind nur zwei...Und die gehören wohl eher in die Kategorie "Freund".
You know nothing Jon Snow.....

Antworten

Zurück zu „#Kaliningrad“