Elektronisches Visum Kaliningrad – 7-Tage-Zwischenbilanz

Ausrichterstadt der Fußballweltmeisterschaft 2018
Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 777
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Elektronisches Visum Kaliningrad – 7-Tage-Zwischenbilanz

Beitrag von Tonicek » Sonntag 4. August 2019, 15:31

KvR hat geschrieben:
Donnerstag 1. August 2019, 19:06
Fahrzeuge werden abgeklopft (wohl wegen möglichem Zigarettenschmuggel) und der Tankinhalt wird abgefragt.
Meine Erfahrungen mit allen 3 Baltenstaaten sind zu 99,99 % positiv - hatte immer das Gefühl, daß sie sich freuten, ein deutsches WoMo begrüßen zu können. - Von RUS --> Litauen hatte ich eine Stange Zigar. dabei; ich wußte nicht, daß man nur 2 Päckchen haben durfte, der LT-Zöllner hat mir die Stange gelassen, aber gesagt: Das ist das letzte Mal.

Betr. Tankinhaltfrage: Was soll das? Wie voll darf der Tank denn sein?

In RO kam der Grenzschutz mit einer Sonde, die er ganz tief in meinen Tank steckte - auch Unsinn, aber er wollte das so + außerdem noch das ganze Mobil auspacken, incl Bettwäsche - die Autos hinter mir haben nur mit dem Kopf geschüttelt.
Und einen Hund mit einer Bauchbinde, auf dem Wort Zoll stand, haben sie auch noch rund um's Mobil geführt.
Als ich mein ganzes Gerödel: auf der Fahrbahn hatte: Besteckkasten, Teller Töpfe, Nähzeug, Unterhosen, Leibchen, Umnegen Päckchen Kondome, usw. etc. pp, sagte der Zöllner, ich könne wieder einpacken; ich aber sagte, ich wolle erst einmal den Vorgesetzten sprechen und ihm meinen Hausstand in der Mitte der Fahrbahn zeigen.- Als der Vorgesetzte kam, sagte er zu mir:

"Das ist normal; wenn einer direkt aus Albanien kommt, sind solche Kontrollen Vorschrift - und ja, mit der Sonde im Tank haben sie gekuckt, ob da auf dem Tankboden Päckchen mit Rauschgift liegen . . .

Sachen gibt's . . .
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.



Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 587
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Elektronisches Visum Kaliningrad – 7-Tage-Zwischenbilanz

Beitrag von Bobsie » Sonntag 4. August 2019, 18:21

Tonicek hat geschrieben:
Sonntag 4. August 2019, 15:31
Betr. Tankinhaltfrage: Was soll das? Wie voll darf der Tank denn sein?
Es gab Zeiten, da wurde für jeden Liter Kraftstoff, der bei der Ausreise mehr im Tank war als bei der Einreise, Zoll bezahlt, das heisst jeder ausgeführte Liter wurde verzollt. Man konnte die vorhandene Kraftstoffmenge mit einem Peilstab ermitteln. Das geht bei den meisten Autos nicht mehr, also unterlässt man das. Ich hab an der Grenze Österreich / Slowenien vor Jahren 300 DM Kraftstoffzoll bezahlt, weil ich mit vollen Tanks, 800Liter beim Bus, aus Österreich wider rausgefahren bin. Durch die EU hat sich das alles verändert, was aber bei den "Grossen" heute an der EU Aussengrenze passiert, weiss ich nicht mehr. Bei meiner letzten Busfahrt vor knapp 3 Jahren nach Kiew wurde die Kraftstoffmenge bei der Einreise noch gepeilt, Rückfahrt weiss ich nicht, ich bin mit dem Flugzeug zurück.

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 777
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Elektronisches Visum Kaliningrad – 7-Tage-Zwischenbilanz

Beitrag von Tonicek » Sonntag 4. August 2019, 18:49

Ja, das Peilen kenne ich von den Schweden, als ich auf der TT-Line arbeitete, es wurden aber nur die LKW's kontrolliert. Ich hab eh nur einen 90-Ltr-Tank.
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8353
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Elektronisches Visum Kaliningrad – 7-Tage-Zwischenbilanz

Beitrag von m1009 » Montag 5. August 2019, 00:22

Bobsie hat geschrieben:
Sonntag 4. August 2019, 18:21
Man konnte die vorhandene Kraftstoffmenge mit einem Peilstab ermitteln.
OT: Ueber OBD2 geht das auf den halben Liter genau.

Meiner Erfahrung nach, wird ab 100l gezickt. Im Amarok hatte ich 130l, nach einem Hinweis vom Zoll habe ich immer nur 100l als "VOLL" angegeben.

Antworten

Zurück zu „#Kaliningrad“