Urlaub in Kaliningrad

Ausrichterstadt der Fußballweltmeisterschaft 2018
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7376
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Urlaub in Kaliningrad

Beitrag von m1009 » Samstag 23. September 2017, 16:10

bin ich niemals wieder nach einer Registrierung gefragt worden.
Die Diskussion Registration ja-nein ist uralt.... Solang es keine Probleme gibt (Unfall/Krankenhaus/Passkontrolle durch GAI oder FMS) fragt kaum einer danach. Ausser, Du willst zwischendurch in einem Hotel uebernachten und bist ueber die 7 Tage hinaus. In Kaliningrad habe ich bisher im Ibis, Era Spa und Hotel Dona uebernachtet. In jedem einzelnem wollte man die vorherige Registrierung sehen.

Im Mutterland ist es verschieden... die Ketten (Ibis, Hilton, Amaks z.B.) bestehen fast immer auf eine Registrierung. Fuer die Kleineren oder IP's ist es meist kein Thema, man bekommt jedoch oft, ohne Nachfrage, auch keine Registrierung.



Benutzeravatar
Packerowski
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 151
Registriert: Freitag 13. August 2010, 00:15
Wohnort: Rheinhessen / Ex-Moskauer
Kontaktdaten:

Re: Urlaub in Kaliningrad

Beitrag von Packerowski » Samstag 23. September 2017, 17:30

m1009 hat geschrieben:Ausser, Du willst zwischendurch in einem Hotel uebernachten und bist ueber die 7 Tage hinaus. In Kaliningrad habe ich bisher im Ibis, Era Spa und Hotel Dona uebernachtet. In jedem einzelnem wollte man die vorherige Registrierung sehen.
Ok, so etwas ist mir aber auch noch nie passiert. Vielleicht liegt es daran, dass Du Dich länger im Land aufhältst? Und klar, die Diskussion über Sinn und Notwendigkeit ist nicht neu, aber es wird ja trotzdem immer wieder danach gefragt. Ich will ja auch niemandem ausreden, dass er sich diesen Zettel besorgt. Aber es scheint mir im Normalfall kein Problem zu sein, worüber man sich den Kopf zerbrechen oder gar die Freude an einer Reise nehmen lassen sollte.

Gelegentlich wurde ich übrigens in der Vergangenheit nach einer Registrierung gefragt, wenn ich in einem Laden eine russische SIM-Karte kaufen wollte. Habe dann immer gesagt, ich wohne gerade bei Schwiegermutter auf der Datsche, und das haben die auch ohne Papier und Stempel so akzeptiert (und notiert).

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2095
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Urlaub in Kaliningrad

Beitrag von m5bere2 » Samstag 23. September 2017, 17:49

Beim SIM-Kartenkauf wurden meine Gäste noch nie nach Registrierungen gefragt. Bei Wohnort geben die einfach Германия ein und gut. :)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7376
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Urlaub in Kaliningrad

Beitrag von m1009 » Samstag 23. September 2017, 18:43

Aber es scheint mir im Normalfall kein Problem zu sein,
Fuer jeden ist der Normalfall halt doch irgendwie anders... Ich habe z.B. ab und an 4x4 Reisende aus Europa zu gast... Im Normalfall schlaeft der Bewohner eines Reisemobils im Auto.... alle paar Tage an einem anderen Ort.... keine Registrierung noetig. Laut Gesetz.

Nur versuch dann mal nach 3 oder 4 Wochen Rundreise, ohne Registrierung, innerhalb Russlands ein anständiges Hotel zu buchen... UNMOEGLICH. Die Angestellten des Hotel werden persoenlich zur Rechenschaft gezogen, falls irgendwas nicht passt... Also... lehnen die gleich von vornherein ab, wenn keine Registrierung vorliegt....

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1072
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Urlaub in Kaliningrad

Beitrag von Okonjima » Dienstag 26. September 2017, 17:32

Also ich war z.B. im August erst knapp 2 Wochen in Novgorod beim Weibilein ohne Registrierung und danach
sind wir nach Kaliningrad. Registrierung im Hotel war kein Problem. (selbst ohne Pass ;) . Weder in Kaliningrad
noch in Selenogradsk. Aber vielleicht laufe ich in RUS mittlerweile in der Kategorie "der schon wieder!" :lol:
@cska
Also wegen der 4 Tage mußt Du dich nicht registrieren, da passiert garnix.

Ansonsten "Museum der Weltmeere" ist sehenswert, allerdings Zeit einplanen.
Mein Lieblingsrestaurant in Kalingrad ist das hier
https://www.tripadvisor.de/Restaurant_R ... trict.html

Ganz lecker tschechisches Essen und Bier. Allerdings preislich etwas höher - aber es lohnt sich.
Zuletzt geändert von Okonjima am Dienstag 26. September 2017, 17:54, insgesamt 1-mal geändert.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2095
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Urlaub in Kaliningrad

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 26. September 2017, 17:49

Okonjima hat geschrieben:Registrierung im Hotel war kein Problem. (selbst ohne Pass ;)
Die werden doch sicher eine Kopie vom Pass gezogen haben?

Ich habe heute jedenfalls einen Tadschiken zum FMS begleitet (er kannte den Weg nicht) ... der wollte da hin, um seine Strafe zu bezahlen, weil er ohne gültige Registrierung aufgegriffen wurde. Zuvor saß er deswegen schon 15 Tage in Haft, muss nun ausreisen und hat eine Einreisesperre gekriegt. Seine Rückfahrkarte hatte er schon in der Hand.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7376
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Urlaub in Kaliningrad

Beitrag von m1009 » Dienstag 26. September 2017, 18:02

danach
sind wir nach Kaliningrad.
Dann vermute ich, das die Zimmer auf Deine Frau gelaufen sind.... Oder?

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2095
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Urlaub in Kaliningrad

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 26. September 2017, 18:17

m1009 hat geschrieben:
danach
sind wir nach Kaliningrad.
Dann vermute ich, das die Zimmer auf Deine Frau gelaufen sind.... Oder?
Dann wäre noch die Frage, ob denn nach Kaliningrad eine neue Einreise erfolgte, also ihr mit dem Zug gefahren seid?

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7376
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Urlaub in Kaliningrad

Beitrag von m1009 » Dienstag 26. September 2017, 18:30

Aeroflot fliegt zu Dumping -Preisen nach Kaliningrad.... da lohnt sich Zugfahren eher nur fuer Enthusiasten...

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1072
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Urlaub in Kaliningrad

Beitrag von Okonjima » Dienstag 26. September 2017, 19:27

Dann vermute ich, das die Zimmer auf Deine Frau gelaufen sind.... Oder?
Nein, Hotels buche immer ich für uns, also auf meinen Namen.
Allerdings war es im August natürlich die Aktion wo ich meinen Pass liegenlassen habe - also Ausnahmesituation.
Registrierung wurde mit der Kopie meines Personalausweises gemacht, aber ohne murren über eine vorherige Nichtregistrierung.
Im letzten Sommer war es übrigens ähnlich, erst knapp 2 Wochen Novgorod dann 10 Tage Kalingrad Oblast. Erster Stop
in Kaliningrad Hotel Tchaikovsky - Registrierung wie gehabt ohne Probleme.
Manchmal wundere ich mich schon, wenn ich die ganzen Geschichten mit der Registrierung lese, das ich so problemlos
durch RUS "hoppeln" kann. Aber ich sollte es wohl lieber nicht übertreiben. :D
Aeroflot fliegt zu Dumping -Preisen nach Kaliningrad....
Röschtösch ;)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt



Antworten

Zurück zu „#Kaliningrad“