Harte Zeiten für westliche Männer auf Brautsuche in Russland

Du willst eine russisch-deutsche Ehe eingehen, die allgemeinen Tipps im Internet helfen Dir aber nicht mehr weiter? Oder Du bist schon russisch-deutsch verheiratet und hast einen guten Rat für andere binationale Ehen? Dann melde Dich hier zu Wort!

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
Simone
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 993
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2004, 19:56
Wohnort: Moskau

Harte Zeiten für westliche Männer auf Brautsuche in Russland

Beitrag von Simone » Freitag 2. Oktober 2009, 21:02

http://www.themoscowtimes.com/news/article/384607.html
Expat Wedding No Longer a Russian Dream
01 October 2009
By Natalya Krainova

For years, the dream of many young Russian women seemed to be to marry a European or American man and move abroad. Not anymore.

Women have grown more sophisticated as they travel the world and pore over Western women’s magazines like Cosmopolitan, sociologists say. In fact, one new poll indicates that only 9 percent of single women want to marry a foreigner nowadays, compared to 46 percent just four years ago....



Romflens
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 302
Registriert: Dienstag 17. November 2009, 00:01
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Harte Zeiten für westliche Männer auf Brautsuche in Russland

Beitrag von Romflens » Dienstag 17. November 2009, 02:31

Hej Simone,

die Emanzipation bzw. das Selbstbewußtsein kommt auch in Osteuropa (Russland) an.

Eigentlich schön so.

Glider
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 518
Registriert: Freitag 14. Januar 2005, 11:26
Wohnort: Freiburg

Re: Harte Zeiten für westliche Männer auf Brautsuche in Russland

Beitrag von Glider » Donnerstag 19. November 2009, 17:41

Diese geänderte Einstellung hat den Charme, dass nicht mehr aus lauter Verblendung und unter Missachtung von Realitäten, sich gemischtnationale Pärchen zusammenfinden, um dann hinterher vom wirklichen Leben enttäuscht zu sein.
Für beide Partner ist da ein wesentlich grösseres Verständnis für diese interkulturelle Situation erforderlich, um nicht bei aller Verliebtheit Schiffbruch zu erleiden. Wenn sich das Kennenlernen mehr einer viel persönlichen Ebene zuwendet, kann dies nur gut sein.

Benutzeravatar
Spätzleskosake
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 644
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 18:20
Wohnort: Nähe Stuttgart und immer wieder Altai
Kontaktdaten:

Re: Harte Zeiten für westliche Männer auf Brautsuche in Russland

Beitrag von Spätzleskosake » Donnerstag 19. November 2009, 17:59

Romflens hat geschrieben:Hej Simone,

die Emanzipation bzw. das Selbstbewußtsein kommt auch in Osteuropa (Russland) an.

Eigentlich schön so.

ich bin schon seit 25 Jahren mit meiner russischen Frau verheiratet und die war schon bei unserer Eheschließung emanzipiert.

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: Harte Zeiten für westliche Männer auf Brautsuche in Russland

Beitrag von Sibirier » Donnerstag 19. November 2009, 18:36

Ich kämpfe schon für die Emanzipation der deutschen Ehemänner bei russischen Frauen... :lol: :lol: :lol:
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....



Benutzeravatar
harald63
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1980
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 12:11
Wohnort: Karlsruhe

Re: Harte Zeiten für westliche Männer auf Brautsuche in Russland

Beitrag von harald63 » Donnerstag 19. November 2009, 18:40

Ich denke, osteuropäische Frauen sind schon lange emanzipiert. Sie waren halt vor Jahren pragmatisch, was mit sich verbessernder Situation nicht mehr so notwendig.

Andy
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 364
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 15:58
Wohnort: Sankt Petersburg

Re: Harte Zeiten für westliche Männer auf Brautsuche in Russland

Beitrag von Andy » Donnerstag 19. November 2009, 23:25

Wobei ich sicher bin: viele, die in jener Umfrage einer Heirat mit einem Auslaender ablehnend gegenueber stehen, waeren morgen weg, wenn Sie einen auslaendischen Traummann kennenlernen wuerden.

Aber wir sind halt alle schon vergeben :lol:

Wenn sich in den naechsten Jahren die Situation in Russland immer weiter verschlechtert, wird es bald wieder einen Exodus geben. Es hat auch schon angefangen. Die jungen Leute sind wieder frustrierter als noch vor ein, zwei Jahren und streben wieder ins Ausland. Wer kann, haut ab. Besonders aus den Provinzen.

Romflens
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 302
Registriert: Dienstag 17. November 2009, 00:01
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Harte Zeiten für westliche Männer auf Brautsuche in Russland

Beitrag von Romflens » Donnerstag 19. November 2009, 23:39

Hej Spätzlekosake,

das ist schön zu hören, dass deine Frau schon so lange emanzipiert ist. Aber ich denke, die meisten westeuropäischen Männer denken bzw. bekommen es von der Heiratsver mittlungsbranche vorgemacht, dass die osteuropäische Frauenwelt einfacher tickt als halt die westeuropäische.

Das wollte ich damit ausdrücken :)

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11455
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Harte Zeiten für westliche Männer auf Brautsuche in Russland

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 19. November 2009, 23:55

Kann man sehen wie man will! Vor 3 Jahren hätte meine Frau auch jedem nen Vogel gezeigt, der ihr gesagt hätte: Du wirst mal nen westlichen Ausländer heiraten.

So richtig festlegen in Prozent kann man das schlecht. Es ist einfach:"Wo die Liebe hinfällt" ;)

Gruß
Silvio
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Naila

Re: Harte Zeiten für westliche Männer auf Brautsuche in Russland

Beitrag von Naila » Mittwoch 2. Dezember 2009, 03:46

Romflens hat geschrieben:Hej Spätzlekosake,

das ist schön zu hören, dass deine Frau schon so lange emanzipiert ist. Aber ich denke, die meisten westeuropäischen Männer denken bzw. bekommen es von der Heiratsver mittlungsbranche vorgemacht, dass die osteuropäische Frauenwelt einfacher tickt als halt die westeuropäische.

Das wollte ich damit ausdrücken :)
Na die wollen doch auch ihre Geschäfte machen, ich meine die Heiratsvermittler. Das Simpelsein kommt in unserer komplizierten Welt bei vielen immer noch gut an.



Antworten

Zurück zu „#Partnerschaft | #Ehe“