Falsche Verpflichtungserklärung?

Du willst eine russisch-deutsche Ehe eingehen, die allgemeinen Tipps im Internet helfen Dir aber nicht mehr weiter? Oder Du bist schon russisch-deutsch verheiratet und hast einen guten Rat für andere binationale Ehen? Dann melde Dich hier zu Wort!

Moderator: Dietrich

Antworten
David_87
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: Donnerstag 14. Juli 2011, 15:01

Falsche Verpflichtungserklärung?

Beitrag von David_87 » Donnerstag 9. Oktober 2014, 22:25

Guten Tag,

ich will mit meiner verlobten im Februar heiraten und habe soweit auch schon alle Dokumente zusammen und das OK vom OLG.
Da ich vor kurzem meinen Job gewechselt habe, hat mein Vater die Verpflichtungserklärung übernommen und nun habe ich mit entsetzen festgestellt, dass der Zweck des Aufenthaltes "Besuch" ist und auch nicht zur Eheschließung auf dem Dokument steht.

Muss er es jetzt nochmal machen oder reicht diese? Wobei der letzte Satz ja eigentlich alles zerstört :(



David_87
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: Donnerstag 14. Juli 2011, 15:01

Re: Falsche Verpflichtungserklärung?

Beitrag von David_87 » Donnerstag 9. Oktober 2014, 22:51

Hab nochmal nachgeschaut, auf dem Formular kann man den Zweck der Einreise gar nicht eintragen, auch mein Vater wurde nicht nach dem Zweck gefragt.... vielleicht hab ich jetzt doch noch etwas Hoffnung.

tl1000r
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 556
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 21:52
Wohnort: Dresden/Piter

Re: Falsche Verpflichtungserklärung?

Beitrag von tl1000r » Freitag 10. Oktober 2014, 01:44

Frage bei info4alien nach oder gucke auf der Website in der Suche ;)

Mfg M.

Antworten

Zurück zu „#Partnerschaft | #Ehe“