Scheidung in Russland

Du willst eine russisch-deutsche Ehe eingehen, die allgemeinen Tipps im Internet helfen Dir aber nicht mehr weiter? Oder Du bist schon russisch-deutsch verheiratet und hast einen guten Rat für andere binationale Ehen? Dann melde Dich hier zu Wort!

Moderator: Dietrich

Antworten
jb89
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2015, 16:53

Scheidung in Russland

Beitrag von jb89 » Mittwoch 11. Februar 2015, 17:14

Hallo zusammen,

es geht um eine Scheidung in Russland. Ich bin deutscher Staatsbürger und meine Ehefrau ist Russin, sie ist mittlerweile zurück nach Russland gegangen. Wir wollen uns nun in Russland scheiden lassen. Sie ist mit der Scheidung einverstanden, leider unfähig sich genauere Informationen einzuholen, obwohl sie an der Quelle sitzt.
Nun meine Fragen...

Welcher Scheidungsantrag wird ausgefüllt? (gemeinsamer oder getrennter)

Ich weiß schon dass der Antrag meinerseits notariell beglaubigt sein muss. (zusätzlich eine Apostille).

Welche Unterlagen braucht sie noch von mir?

Mir wurde gesagt original Geburtsurkunde?

stimmt das?

Und was ist mit einer Kopie vom Pass? muss die übersetzt sein oder beglaubigt?

Muss ich noch sonstige Dokumente vorbereiten?

Vielen Dank für die Hilfe :)



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4445
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Scheidung in Russland

Beitrag von Wladimir30 » Mittwoch 11. Februar 2015, 22:37

Erste Frage. Habt ihr gemeinsame Kinder?
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

jb89
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2015, 16:53

Re: Scheidung in Russland

Beitrag von jb89 » Mittwoch 11. Februar 2015, 22:48

Nein keine kinder.

haben Mitte 2011 geheiratet, wenn die Dauer auch noch eine Rolle spielen sollte.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4445
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Scheidung in Russland

Beitrag von Wladimir30 » Mittwoch 11. Februar 2015, 22:51

Wo habt Ihr geheiratet, in DE oder in RUS?
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

jb89
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2015, 16:53

Re: Scheidung in Russland

Beitrag von jb89 » Donnerstag 12. Februar 2015, 00:14

Die Hochzeit war in Russland.



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Scheidung in Russland

Beitrag von manuchka » Freitag 13. Februar 2015, 00:06

Am besten und einfachsten ist: hinfliegen, gemeinsam zum ZAGS gehen, Scheidungsantrag auf einvernehmliche Scheidung einreichen - fertig.
Du erntest, was du säst.

jb89
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2015, 16:53

Re: Scheidung in Russland

Beitrag von jb89 » Freitag 13. Februar 2015, 01:00

Geht leider nicht, aus finanziellen Gründen.

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3649
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Scheidung in Russland

Beitrag von Axel Henrich » Freitag 13. Februar 2015, 01:23

jb89 hat geschrieben:Geht leider nicht, aus finanziellen Gründen.
Aber mit dem investierten Hunderter kommst du einen großen Schritt weiter. Oder meintest du nicht nur die Reisekosten?

-ah-

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4445
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Scheidung in Russland

Beitrag von Wladimir30 » Freitag 13. Februar 2015, 01:42

jb89 hat geschrieben:Geht leider nicht, aus finanziellen Gründen.
Wenn Du das mit den Scheidungskosten in DE vergleichst, sollten die 200 Euro schnell zu finden sein. Vor allem geht es auch schnell.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: Scheidung in Russland

Beitrag von CSB_Wolf » Freitag 13. Februar 2015, 01:46

Einer bekannte von mir (Ukrainerin lebt in der Schweiz) meinte gestern dass ich meine Scheidung auch über die Deutsche Botschaft in Moskau machen könne, ich weiss allerdings nicht ob das so einfach geht.

Gruss
wolf



Antworten

Zurück zu „#Partnerschaft | #Ehe“