Liebe oder Betrug? Wer kann helfen (Scam)?

Du willst eine russisch-deutsche Ehe eingehen, die allgemeinen Tipps im Internet helfen Dir aber nicht mehr weiter? Oder Du bist schon russisch-deutsch verheiratet und hast einen guten Rat für andere binationale Ehen? Dann melde Dich hier zu Wort!

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
Bluewolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 360
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 14:18
Wohnort: Karlsruhe/ N.N.
Kontaktdaten:

Re: Liebe oder Betrug? Wer kann helfen (Scam)?

Beitrag von Bluewolf » Mittwoch 26. August 2015, 19:46

@Sonique
Wenn Du wirklich etwas Genaueres wissen möchtest:

Ich möchte die Möglichkeiten jetzt nicht im einzelnen erläutern, aber eine sehr gute Anlaufstelle ist http://anti-scam.de/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl Existiert schon lange, hat sehr erfahrene Mitglieder und geholfen wird eigentlich auch immer.
Ich war vor 8 Jahren diesbezüglich auch sehr neugierig und habe eine Weile mitgeholfen. Lustig, dass ich bei all diesen Fake Ladies ausgerechnet durch diese Arbeit meine reale Traumfrau getroffen habe :oops:

Gruß
Uwe



Drummer110
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 10. September 2015, 12:41

Re: Liebe oder Betrug? Wer kann helfen (Scam)?

Beitrag von Drummer110 » Donnerstag 10. September 2015, 13:18

Hallo,
Ich muss mich hier auch mal einmischen. Mir ist sowas auch passiert. Und ich weiß gar nicht, wie und was ich davon halten soll.
Ich (50) bin seit kurzem wieder Single und habe mich in einer Partnerbörse angemeldet. Nach ca 1Woche schreibt mir per Email eine 31 jährige hübsche Russin, das sie mich in dieser gesehen hat und sie der Meinung ist, dass ich ihr Traummann bin. Die Briefe laufen wohl über ein Übersetzungsprogramm, denn das Detsch, was rauskommt, ist ziemlich verworren. Jedesmal sind 3-4 Bilder von ihr mit dabei.alles bestens. Die Geschichte von ihr und ihren Mitmenschen scheint wahr zu sein, denn sie ist schlüssig. Ich habe ihr geantwortet, denn wann wird man schon von so einer hübschen Frau angeschrieben. Sie antwortet auch größtenteils auf meine Fragen. Ich habe ihr schon mehrfach geschrieben, dass ich doch viel zu alt für sie bin und ich keine Kinder mehr möchte (bin schon3x Opa). Das alles hält sie nicht davon ab, mir jeden Tag eine längere Email zu schicken. Die schreibt sie wohl auf Arbeit , da sie zu Hause kein Internet und keinenComputer hat. Ein Handy hat sie wohl auch nicht. Also nur Email und das 1x am Tag. Wir schreiben uns jetzt 2 Wochen und jetzt schrieb sie, sie würde demnächst Urlaub machen und zu mir kommen. Da sie ja dann in Deutschland wohnen will, will sie sich das ansehen. Sie wäre dann für mich da, wurde mir essen machen und den Haushalt schmeißen. Aber auf den Bildern ist sie Top gepflegt, hat eine Super Figur , die Fingernägel sind lackiert, die Haare jedesmal anders.
Wenn man deutsche Frauen kennt, ist man doch da total überfordert. Ich weiß nicht, ob ich mich hier in was verrenne.
Sitze ich da irgendwas auf? Bis jetzt gab es noch keine Frage nach Geld. Wenn die kommt, ist eh Schluss. Angenommen alles ist echt. Wieso hat sie nicht mal ein Handy? Sie hat nach meiner Telefonnummer gefragt. Noch scheue ich mich, die herauszugeben. Ich bin mir nicht sicher.
Wie sind Euere Erfahrungen ????
Danke für eure Hilfe!
Drummer110

_RGP_
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 239
Registriert: Freitag 6. Februar 2015, 15:01

Re: Liebe oder Betrug? Wer kann helfen (Scam)?

Beitrag von _RGP_ » Donnerstag 10. September 2015, 15:35

Falls es Scam ist:
Sie hat kein Handy und kann nur 1 mal am Tag eine Mail schreiben, damit du nicht auf die Idee kommst, ihr könntet ja per Skype mal live kommunizieren.
Ihrem "Plan" nach Deutschland zu reisen, wird wohl bald die Mitteilung folgen, daß ja grad alles so teuer geworden ist, und ob du nicht mit ein paar €uronen helfen...
Dann solltest du deine Schlüße samt Reißleine ziehen, und den Kontakt mit "ihr" einstellen.


Falls es kein Scam ist, dann freue ich, und harre der Dinge die da kommen. :D
Zuletzt geändert von _RGP_ am Donnerstag 10. September 2015, 15:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Liebe oder Betrug? Wer kann helfen (Scam)?

Beitrag von zimdriver » Donnerstag 10. September 2015, 15:54

Drummer110 hat geschrieben:..... Sie wäre dann für mich da, wurde mir essen machen und den Haushalt schmeißen. Aber auf den Bildern ist sie Top gepflegt, hat eine Super Figur , die Fingernägel sind lackiert, die Haare jedesmal anders.
Wenn man deutsche Frauen kennt, ist man doch da total überfordert. Ich weiß nicht, ob ich mich hier in was verrenne.
..... Frage nach Geld. Wenn die kommt, ist eh Schluss. ...

... so sind sie nun mal, die Russinnen ... Strass auf den Fingernägeln und trotzdem die Töpfe schruppen ...
Mach´ dir keine Sorgen, die ernüchternde Frage nach dem Geld kommt sicher bald.
Und wenn ich mich getäuscht habe, dann sag´s ihr nie.

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7829
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Liebe oder Betrug? Wer kann helfen (Scam)?

Beitrag von Dietrich » Donnerstag 10. September 2015, 16:01

Also wenn sie Dir in ihrer ersten E-Mail geschrieben hat, dass Du ihr Traummann bist, dann würde ich die Sache zu 98% als Scam einschätzen.
Hübsche, gut gepflegte Russinnen verlieben sich nicht Hals über Kopf in ein Bild eines Mannes. Die haben auch in Russland die Möglichkeit, einen ordentlichen Mann zu finden. Das wissen sie und sind entsprechend wählerisch.
Wenn die also aus persönlichen Gründen lieber einen Mann aus dem Ausland haben möchten, dann werden sie auch im Ausland mindestens genau so wählerisch sein, wie sie es in Russland wären.

Wo arbeitet sie denn?
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)



herlitjan
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 57
Registriert: Montag 4. Februar 2013, 19:55
Wohnort: Schwedt/Oder u. Riga
Kontaktdaten:

Re: Liebe oder Betrug? Wer kann helfen (Scam)?

Beitrag von herlitjan » Donnerstag 10. September 2015, 16:52

Recht hat der Dietrich! Kein Handy - das ist schon verdächtig. Selbst die Flüchtlinge haben die teuersten Handys und nutzen diese rund um die Uhr. Aber das ist ein anderes Thema.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4654
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Liebe oder Betrug? Wer kann helfen (Scam)?

Beitrag von Wladimir30 » Donnerstag 10. September 2015, 17:37

Hallo Drummer,

abgesehen davon, dass mir die ganze Geschichte viel zu offensichtlich nach Betrug klingt, gibt es ein Moment, was ich Dener Holden beim allerallerallerbesten Willen nicht abnehme:
Drummer110 hat geschrieben:Die schreibt sie wohl auf Arbeit , da sie zu Hause kein Internet und keinenComputer hat. Ein Handy hat sie wohl auch nicht. Also nur Email und das 1x am Tag.
Also das kann mir kein Mensch weiß machen, das eine junge, hübsche, selbstbewußte Frau in Russland kein handy hat. Hier laufen alle Omas mit handy rum, und junge, hübsche Frauen erst recht. Und dass sie keinen PC hat glaube ich ebenso wenig. Mittlerweile kann man sämtliche e-mail-Programme auf dem handy installieren und mails veschicken. Sie kennt sich mit Internet wohl aus, denn sie hat Dich ja gefunden.

Ich verstehe gut, dass das Äußere Dich blendet. Ehrlich, glaube ich Dir aufs Wort. Aber wenn sie so viel Wert auf das Äußere legt (hast Du ja sehr anschaulich beschrieben), dann wäre ich vorsichtig, ob das reichen würde für eine ernsthafte Beziehung. Ohne verallgemeinern zu wollen. Aber ich kenne hier eine ganze Reihe von ähnlichen "Granaten", die den größten Teil ihrer Zeit vorm Spiegel verbringen.

Ich würde auch nicht die Telefonnumer hergeben. Das kannst Du immer noch irgednwann machen.

Mein gaaaaaaanz persönlicher Rat, ohne den geringsten Anspruch auf Richtigkeit: Finger weg!
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11349
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Liebe oder Betrug? Wer kann helfen (Scam)?

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 10. September 2015, 21:38

Kein Handy klingt echt nicht glaubhaft, hier laufen Kinder mit den Dingern rum....
Sag Ihr einfach, dass Du sie besuchen kommst und warte ihre Reaktion ab.

Gruss
Silvio
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Liebe oder Betrug? Wer kann helfen (Scam)?

Beitrag von zimdriver » Donnerstag 10. September 2015, 23:57

... dann wird es wohl gerade, leider, leider, einen Todesfall auf Yuzhno- Sakhalinsk geben, der sie finanziell bis ans Ende bringt, aber, leider, leider, für die kommenden 2- 3 Monate unabkömmlich macht ... Aber ein wenig Beihilfe beim Ticketkauf würde die Sache erleichtern ...

Greyjoy
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 46
Registriert: Samstag 16. Mai 2015, 22:09

Re: Liebe oder Betrug? Wer kann helfen (Scam)?

Beitrag von Greyjoy » Sonntag 27. September 2015, 20:18

Gibt doch Mittel und Wege herauszufinden wie real die Person ist.
Foto (perspektivisch!) vom Pass oder die Frage ob du ihr mal was schicken darfst (=Adresse).
Hab ich auch so gemacht.
Aber die Scam-Nummern sind doch immer die wo die Frau einen in Deutschland besuchen will und unrealistischen Kram von Anfang an schreibt.



Antworten

Zurück zu „#Partnerschaft | #Ehe“