Seltsame Fernbekanntschaft mit Russin

Du willst eine russisch-deutsche Ehe eingehen, die allgemeinen Tipps im Internet helfen Dir aber nicht mehr weiter? Oder Du bist schon russisch-deutsch verheiratet und hast einen guten Rat für andere binationale Ehen? Dann melde Dich hier zu Wort!

Moderator: Dietrich

Greyjoy
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 46
Registriert: Samstag 16. Mai 2015, 22:09

Seltsame Fernbekanntschaft mit Russin

Beitrag von Greyjoy » Donnerstag 17. September 2015, 01:44

Hallo,

Ich hoffe es passt hier hin.

Ich habe seit einem Jahr eine Bekanntschaft mit einer Russin, allerdings online, treffen wollten wir uns jetzt demnächst.
Also wir schreiben fast täglich in WhatsApp und ich hab ihr auch mal ein Paket geschickt (ist auch richtig angekommen,sie hat Fotos gemacht).
Nun komm ich immer mehr ins zweifeln.
Sie hat ein sehr seltsames "Whatsapp"-Verhalten, ist nach ein oder zwei Nachrichten (mehr wirds selten) gleich wieder offline und am nächsten oder übernächsten Tag gibts wieder ne Antwort.
Über sich selber redet sie eher wenig, zumindest hab ich einen sehr oberflächlichen Eindruck.
Sie hat aber auch nie nach Geld gefragt und wollte das Treffen eben in RU oder Türkei...Da sie arbeitslos ist (wie sie sagt) muss ich ihr die Flugtickets bezahlen (die ich natürlich per Mail schicke, Geld schicke ich grundsätzlich nicht). Und sie hat mir auch schon zu verstehen gegeben dass sie geizige ("greedy men") Männer nicht leiden kann - ich habe den Fehler gemacht über Preise von den Tickets zu reden (aber ohne Wertung) :D

Also um es kurz zu sagen: die Frau ist immer sehr kurz angebunden, die meiste Zeit offline und sie benutzt manchmal ein Englisch (russisch reden wir seltener, und wenn dann eher nur ich) das grammatikalisch wie eine direkte Wort-zu-Wort-Übersetzung wie aus dem Deutschen klingt.
Zb. ist das Wort "bei" bei ihr immer "by" und das "oder" am Ende eines Satzes ("Das ist doch toll,oder?") benutzt sie genauso im Englischen mit einem "or" am Ende. Und noch andere seltsame Dinge...
Sie kam auch relativ am Anfang schon mit Kuss/Herz Smileys.. Jetzt plötzlich garnicht mehr. Ok, aber das kann alles Mentalitätssache sein...

Aber irgendwas ist an der ganzen Sache faul. Ich finde nur kein Motiv. Scamming dürfte ausscheiden, sie hat wie gesagt nie nach Geld gefragt und ihre Adresse stimmt, das sagen die Fotos vom angekommenen Paket.
Sie hat mir auf meine Bitte auch zweimal ihre Stimme präsentiert (Whatsapp Voicemessage) - mehr war dann aber noch nie.
Irgendwie weiß ich nicht so recht was das alles soll.



Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1813
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Seltsame Fernbekanntschaft mit Russin

Beitrag von Nikolaus » Donnerstag 17. September 2015, 09:11

http://forum.aktuell.ru/viewtopic.php?f=124&t=18012
Tausch Dich doch einfach mal mit diesem Themenersteller aus ... :)

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4669
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Seltsame Fernbekanntschaft mit Russin

Beitrag von Wladimir30 » Donnerstag 17. September 2015, 09:47

Hi Greyjoy, Nikolaus hat recht. Dieses Thema kommt immer wieder mal, es ist immer dasselbe Grundschema, nur die Details variieren. Je mehr Du hier im Forum suchst, desto mehr wirst Du dazu finden.

Ich habe noch von keinem gehört, der dieses Problem geschildert hatte und uns dann später, irgendwann mal, freudestrahlend mitgeteilt hat: "Ätsch, ihr habt alle keine Ahnung, euren Unkenrufen zum Trotz habe ich die Frau fürs Leben gefunden und bin schon lange sehr glücklich mit ihr!"

Meine Meinung in Kurzform (die Langform findest Du in den entsprechenden threads): Lass die Finger davon. Das ist reine Abzocke.

Vielleicht bist Du ja der Erste, der mich hierbei eines Besseren belehrt? Würde mich freuen!!!
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Greyjoy
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 46
Registriert: Samstag 16. Mai 2015, 22:09

Re: Seltsame Fernbekanntschaft mit Russin

Beitrag von Greyjoy » Donnerstag 17. September 2015, 14:46

Wladimir30 hat geschrieben:Hi Greyjoy, Nikolaus hat recht. Dieses Thema kommt immer wieder mal, es ist immer dasselbe Grundschema, nur die Details variieren. Je mehr Du hier im Forum suchst, desto mehr wirst Du dazu finden.

Ich habe noch von keinem gehört, der dieses Problem geschildert hatte und uns dann später, irgendwann mal, freudestrahlend mitgeteilt hat: "Ätsch, ihr habt alle keine Ahnung, euren Unkenrufen zum Trotz habe ich die Frau fürs Leben gefunden und bin schon lange sehr glücklich mit ihr!"

Meine Meinung in Kurzform (die Langform findest Du in den entsprechenden threads): Lass die Finger davon. Das ist reine Abzocke.

Vielleicht bist Du ja der Erste, der mich hierbei eines Besseren belehrt? Würde mich freuen!!!
Ja aber Abzocke womit?? Und das läuft doch nicht ein ganzes Jahr lang?

Ich kenne ja viele der Scammerreports (aus Scammingportalen). Nur ist ja hier nichts in der Richtung...
Ich habe ihre Adresse, die stimmt (Foto von Paket).

Ich habe ihren Ausweis in perspektivischer Aufnahme, mit Lichtreflexion,Wasserzeichenhologramm und den EXIF Daten ihres Handys etc. - ich habe mir auch die Pixel genau angesehen - Fälschung wäre extremst aufwändig (kenn mich mit Bildbearbeitung sehr gut aus).

Ihre Fotos sind größtenteils laut EXIF Daten auch mit dem gleichen Handy gemacht (sie hat exakt das Gleiche wie ich).
Ihre Stimme ist auch echt und eindeutig Russisch-Muttersprachler...


Irgendwie... keine Ahnung.
Nikolaus hat geschrieben:http://forum.aktuell.ru/viewtopic.php?f=124&t=18012
Tausch Dich doch einfach mal mit diesem Themenersteller aus ... :)
Oops, der hat meinen Namen geklaut :D


Nee sorry, hab ich ganz vergessen!
Vielleicht hat es wirklich was mit dem Internet und Sparsamkeit zu tun?

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1341
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Seltsame Fernbekanntschaft mit Russin

Beitrag von fugen » Donnerstag 17. September 2015, 15:02

Greyjoy hat geschrieben: Vielleicht hat es wirklich was mit dem Internet und Sparsamkeit zu tun?
Nein, vergiss die Möglichkeit, die ist total abwegig



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4669
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Seltsame Fernbekanntschaft mit Russin

Beitrag von Wladimir30 » Donnerstag 17. September 2015, 15:07

Greyjoy hat geschrieben: Ja aber Abzocke womit??

Sie hat ein sehr seltsames "Whatsapp"-Verhalten, ist nach ein oder zwei Nachrichten (mehr wirds selten) gleich wieder offline und am nächsten oder übernächsten Tag gibts wieder ne Antwort.

Über sich selber redet sie eher wenig,

muss ich ihr die Flugtickets bezahlen

Und sie hat mir auch schon zu verstehen gegeben dass sie geizige ("greedy men") Männer nicht leiden kann

die meiste Zeit offline und sie benutzt manchmal ein Englisch (russisch reden wir seltener
Da ich nur einen kleinen Teil kenne (das, was Du geschrieben hast), denke ich, dass es da noch mehr gibt.

Motiv? Zumindest umsonst Urlaub machen mit einem, der nicht so sehr aufs Geld schaut. Während des Urlaubs dann die ganze story ("Ach, Du weißt gar nicht, wie es mir so geht. Ich wollte Dich nicht per WhatsApp/mail damit belästigen, aber...").

Warum es sich schon ein Jahr lang hinzieht? Vielleicht hat sie mehrere Eisen im Feuer (das erklärt, warum sie nur kleine Zeitfenster hat, für jeden eines, damit sie nichts durcheinander bringt), und checkt sie langsam, aber sicher ab.

Wie gesagt, wenn ich mich täusche, ich wäre wirklich sehr froh für Dich. Also, wenn Du Urlaub mit ihr machen willst, mach's! Vielleicht wird es ja wirklich toll.

Meine Meinung beruht nur auf dem, was Du geschrieben hast. Steht also auf sehr tönernen Füßen.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Greyjoy
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 46
Registriert: Samstag 16. Mai 2015, 22:09

Re: Seltsame Fernbekanntschaft mit Russin

Beitrag von Greyjoy » Donnerstag 17. September 2015, 15:38

Wladimir30 hat geschrieben:
Warum es sich schon ein Jahr lang hinzieht? Vielleicht hat sie mehrere Eisen im Feuer (das erklärt, warum sie nur kleine Zeitfenster hat, für jeden eines, damit sie nichts durcheinander bringt), und checkt sie langsam, aber sicher ab.
Naja zumindest das liegt ja an mir dass es ein Jahr gedauert hat, ich habe ja den Urlaub selber vorgeschlagen, für Juli, August oder September.

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Seltsame Fernbekanntschaft mit Russin

Beitrag von zimdriver » Donnerstag 17. September 2015, 15:51

Dann lass sie doch kommen. Wahrscheinlich braucht sie noch Geld fürs Visum, die Ikone aus altem Familienbesitz wird konfisziert und muss ausgelöst werden, kurz vor der Abreise muss Mama noch ins Krankenhaus, ..., das Übliche. Und wenn sie ohne diesen Zauber kommt, dann lass dich verwöhnen und poste ein Bild im Forum, damit alle an deinem Glück teilhaben können.
Kannst ja auch mal ein paar Folgen von "Traumfrau gesucht" angucken. Die mit dem Porsche und jene mit den Model- Maßen suchen ganz bestimmt keinen bodenständigen deutschen Ehemann.

Andy
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 364
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 15:58
Wohnort: Sankt Petersburg

Re: Seltsame Fernbekanntschaft mit Russin

Beitrag von Andy » Donnerstag 17. September 2015, 16:23

Tip am Rande: Wenn Du etwas Geld hast und gerne eine Begleitung im Urlaub moechtest, kannst Du das auch recht offen machen und der Dame das entsprechend anbieten. In Russland absolut ueblich, dass sich Maedels einen schoenen Urlaub machen mit einem Mann beliebigen Alters und mit groesserem Geldbeutel. Oder was glaubst Du, was es mit den vielen aelteren Russen mit huebschen jungen Maedchen am Strand auf sich hat :)

Wenn dann die Chemie etc. stimmt, kann ja auch mehr daraus werden.

Greyjoy
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 46
Registriert: Samstag 16. Mai 2015, 22:09

Re: Seltsame Fernbekanntschaft mit Russin

Beitrag von Greyjoy » Donnerstag 17. September 2015, 16:36

zimdriver hat geschrieben:Dann lass sie doch kommen. Wahrscheinlich braucht sie noch Geld fürs Visum, die Ikone aus altem Familienbesitz wird konfisziert und muss ausgelöst werden, kurz vor der Abreise muss Mama noch ins Krankenhaus, ..., das Übliche. Und wenn sie ohne diesen Zauber kommt, dann lass dich verwöhnen und poste ein Bild im Forum, damit alle an deinem Glück teilhaben können.
Kannst ja auch mal ein paar Folgen von "Traumfrau gesucht" angucken. Die mit dem Porsche und jene mit den Model- Maßen suchen ganz bestimmt keinen bodenständigen deutschen Ehemann.
Nee also nach Deutschland will sie erst später kommen.
Aber in die Türkei würde sie auch gerne..
Nun ist aber Kaliningrad angesagt. Also nur Visum für mich (was gerade läuft).
Sie kommt selber eher bodenständig rüber,wohl mehr als ich das bin, liebt Bier und Fleisch und Horrorfilme, ist ne kleine blonde Hübsche aber kein "Modelmaß"... In Russland gibts nunmal viele hübsche Mädels.. Hat sich wahnsinnig über mein Köstritzer Schwarzbier und anderen Kram gefreut was ich ihr geschickt habe.



Antworten

Zurück zu „#Partnerschaft | #Ehe“