Frau kennenlernen?

Du willst eine russisch-deutsche Ehe eingehen, die allgemeinen Tipps im Internet helfen Dir aber nicht mehr weiter? Oder Du bist schon russisch-deutsch verheiratet und hast einen guten Rat für andere binationale Ehen? Dann melde Dich hier zu Wort!

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
UweK
Grünschnabel
Beiträge: 11
Registriert: Montag 8. Februar 2016, 04:22
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Frau kennenlernen?

Beitrag von UweK » Samstag 20. Februar 2016, 15:47

Verzeiht mir den Ausdruck, aber russische Frauen sehen doch "total scharf" aus. :oops:
Gerne würde ich eine kennenlernen, die es ehrlich meint. :shock:
Aber wie? Und wo? :roll:
In Russland? In Deutschland, aber da ist es schwierig, eine zu finden, die Single und (Ehe)"willig" ist? Auf einem Datingportal?
Wie sind diesbezüglich Eure Erfahrungen?
"Rußland ist ein Rätsel innerhalb eines Geheimnisses, umgeben von einem Mysterium."
Sir Winston Churchill (britischer Politiker und Schriftsteller (1874 - 1965))



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2387
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von m5bere2 » Samstag 20. Februar 2016, 16:46

UweK hat geschrieben:In Deutschland, aber da ist es schwierig, eine zu finden, die Single und (Ehe)"willig" ist?
Wieso?

Und warum sollte eine in Russland, die es ehrlich meint und nicht in erster Linie auf Kohle aus ist, eher single sein und noch dazu in ein anderes Land ohne Sprachkenntnisse und Karriereaussicht ziehen? Die Chancen, da auf was Ehrliches zu treffen, sind gerade zu null. Diesen Stress, dazu noch den bürokratischen und Fernbeziehungsstress würde jemand doch nur aus wirtschaftlichem Interesse auf sich nehmen. Wenn überhaupt eine Frau am anderen Ende steckt und nicht eine Betrügerbande.
Wie sind diesbezüglich Eure Erfahrungen?
Russische Wissenschaftlerin in Berlin kennengelernt, geheiratet, und jetzt sitze ich mit Frau und gemeinsamem Kind in Sibirien. Erfolgsstory :lol:

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4456
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von Wladimir30 » Samstag 20. Februar 2016, 17:41

Hallo Uwe, such mal mit Suchfunktion hier im Forum, das wurde schon besprochen.

Ich hab meine Frau auf einer Silvesterfeier bei Freunden in Russland kennen gelernt. Zündelpling - und das war's. Mittlerweile fast 20, absolut glückliche Jahre.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
Alex KA
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1315
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 11:33
Wohnort: St.Petersburg, Russland

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von Alex KA » Samstag 20. Februar 2016, 20:14

--

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11060
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 21. Februar 2016, 00:27

m5bere2 hat geschrieben:
UweK hat geschrieben:In Deutschland, aber da ist es schwierig, eine zu finden, die Single und (Ehe)"willig" ist?
Wieso?

Und warum sollte eine in Russland, die es ehrlich meint und nicht in erster Linie auf Kohle aus ist, eher single sein und noch dazu in ein anderes Land ohne Sprachkenntnisse und Karriereaussicht ziehen?
Mal ganz plump gesagt: Weil sie was Anderes will, als nen Alkoholiker der nur mit Kraftausdrücken um sich schmeisst? Sicher sind nicht alle Männer so, aber es soll nur mal nen Grund darstellen.
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2387
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von m5bere2 » Sonntag 21. Februar 2016, 06:07

bella_b33 hat geschrieben: Mal ganz plump gesagt: Weil sie was Anderes will, als nen Alkoholiker der nur mit Kraftausdrücken um sich schmeisst? Sicher sind nicht alle Männer so, aber es soll nur mal nen Grund darstellen.
Na gut, aber einen finanziell abgesicherten und anständigen Mann kann man über Onlineportale auch in Russland suchen. Dazu muss ich nicht in ein fremdes Land ohne soziale Kontakte und Karrierechancen ziehen und dort isoliert die Hausfrau in Abhänigkeit von einem reichen Ehemann machen.

Und gerade mit den Karrierechancen sieht es da ganz mau aus, denn gäbe es für sie dort Karrierechancen, dann gäbe es ja schließlich auch die Möglichkeit, einfach über die Arbeit nach Deutschland zu kommen, deutsch zu lernen (oder umgekehrt), Kontakte zu knüpfen und so einen Mann kennenzulernen. Dann braucht man auch keine abzockerische Datingagentur mehr.

Deswegen ist in den meisten Fällen hinter diesen Agenturprofilen, sofern da überhaupt echte Frauen hinter stecken, das wirtschaftliche Interesse weit größer als irgendein "echtes" interesse.

Benutzeravatar
Alex KA
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1315
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 11:33
Wohnort: St.Petersburg, Russland

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von Alex KA » Sonntag 21. Februar 2016, 08:25

Nah ja, schön sehen sie schon aus, aber man darf es nicht unterschätzen, hier ein Beispiel wie die sich plötzlich verwandeln können..

Hier zum Beispiel Clip mit Bloggerin Karina,
http://www.youtube.com/watch?v=cwJKjuyLv80

Und hier dieselbe Karina spielt in eine online Spiel
http://www.youtube.com/watch?v=_7Px5ufFW1c

Das kann man nicht mal korrekt auf Deutsch übersetzen, was für Ausdrücke sie benutzt

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4456
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 21. Februar 2016, 09:28

Solche liebe jungen Damen mit zwei völlig gegenätzlich anmutenden Gesichtern kenne ich hier zur Genüge. Einige haben bei uns gearbeitet. Zunächst auch solche lampovaja Njascha, und dann konnte man ständig rot werden vor Scham über die Ausdrucksweise und fast noch mehr über Verhalten, das gar nichts mehr Damenhaftes an sich hatte und jedem Brauereikutscher zur Ehre gereicht hätte.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2387
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von m5bere2 » Sonntag 21. Februar 2016, 10:20

Generell kann man wohl sagen:

1. Wenn eine Frau nachts in Dorfdiskos oder -kneipen auf Partnersuche geht, dann braucht sie hinterher nicht überrascht sein, mal wieder an einen cholerischen Suffkopp geraten zu sein.

2. Wenn ein deutscher Mann eine Frau über eine Angentur aus Russland rankarren möchte, dann braucht er hinterher nicht überrascht sein, wenn er von einer Männerbande abgezockt wurde, oder aber die Frau, sobald sie erstmal eine Niederlassungserlaubnis in Deutschland hat, sich mit einem Anderen davon macht. :D Schließlich laufen da ja noch andere bodenständige Exemplare rum, die sich vielleicht nicht auf Agenturen umsehen, aber dafür noch jünger, sportlicher, oder netter sind ;-)

Warum muss es überhaupt eine Russin sein? Nicht komisch, das an der Nationalität fest zu machen?

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11060
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 21. Februar 2016, 11:19

m5bere2 hat geschrieben: Na gut, aber einen finanziell abgesicherten und anständigen Mann kann man über Onlineportale auch in Russland suchen.
Genau....der hat bei seinen Lubovnizas sicher noch ein Plätzchen frei. In irgend so einer russischen Partnersuchreportage hab ich mal gehört, dass obig genannte Männer eben doch nicht an jeder Ecke zu haben sind. Meine Eindrücke der paar Tage, die ich in Russland bin, bestätigen das auch.

Trotzdem halte ich auch nichts davon, eine russische Frau ins fremde Land zu holen. Ich erlebe in Russland eine viel höhere Verbundenheit innerhalb der Familien. Da kann es auch schnell passieren, dass die Traumfrau die Koffer packt und wieder zurück fliegt.
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Antworten

Zurück zu „#Partnerschaft | #Ehe“