Frau kennenlernen?

Du willst eine russisch-deutsche Ehe eingehen, die allgemeinen Tipps im Internet helfen Dir aber nicht mehr weiter? Oder Du bist schon russisch-deutsch verheiratet und hast einen guten Rat für andere binationale Ehen? Dann melde Dich hier zu Wort!

Moderator: Dietrich

LeonS

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von LeonS » Montag 22. Februar 2016, 18:02

Ich glaube Du redest Dir russische Frauen schön. Bin selber Russlanddeutscher, würde aber zweimal überlegen, ob ich eine russische Frau heiraten würde. Viele sind nur auf dein Geld aus (Besonders stark in Moskau), sie wird dir die ganze Zeit nur am Tropfen hängen, du musst für sie fast immer überall zahlen, viele rauchen und trinken Alkohol, матерятся (Beleidigen oft). Zumindest kenne ich nur solche aus meinem Familienstamm. Deutsche Frauen sind nicht per se schlechter als Russische. Mein subjektives Bild von Russischen Frauen: Sie sehen gut aus, ansonsten können sie nichts.



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2386
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von m5bere2 » Montag 22. Februar 2016, 19:10

LeonS hat geschrieben:Mein subjektives Bild von Russischen Frauen: Sie sehen gut aus, ansonsten können sie nichts.
Da wage ich zu widersprechen, treibe mich allerdings auch nicht in Moskau rum. Ich habe hier nur eine Frau kennengelernt, die nichts tut außer dem (Ex-)Mann auf der Tasche zu liegen. Und das ist zum Glück nicht meine.

Ansonsten finde ich ist hier der Anteil der Professorinen an Unis und Instituten in den Naturwissenschaften höher als in Deutschland und es finden sich auch in naturwissenschaftlichen Fächern anteilig mehr Studentinnen als in Deutschland. Frauen, die ich hier kenne, arbeiten, und das teilweise nicht nur auf einer Stelle, auch wenn sie evtl. nur ein Fünftel des Lohnes des Mannes mit nach Hause bringen... Den ganzen Innenausbau unserer Wohnung hat eine Frau gemacht.

Also ganz im Gegenteil, die Frauen hier sind ganze Kerle, sehen dabei aber noch weiblich aus!

Benutzeravatar
Alex KA
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1315
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 11:33
Wohnort: St.Petersburg, Russland

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von Alex KA » Montag 22. Februar 2016, 21:20

LeonS hat geschrieben:Viele sind nur auf dein Geld aus (Besonders stark in Moskau), sie wird dir die ganze Zeit nur am Tropfen hängen, du musst für sie fast immer überall zahlen
Genau, und russische Frau aus Moskau hat öfters mehr Geld als deutsche Mann :lol:

Außerdem, wegen antirussische Propaganda in Deutschland (Russen bomben Zivilisten) ist es gefährlich geworden, jemand könnte dich zum Beispiel vor S-Bahn Zug stoßen
Und vernünftige Arbeit als Ausländer bekommt man auch nicht.. das geht nur über Beizungen, und auch so wird man gemobbt

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11044
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von bella_b33 » Montag 22. Februar 2016, 23:27

m5bere2 hat geschrieben:
LeonS hat geschrieben:Mein subjektives Bild von Russischen Frauen: Sie sehen gut aus, ansonsten können sie nichts.
Da wage ich zu widersprechen, treibe mich allerdings auch nicht in Moskau rum. Ich habe hier nur eine Frau kennengelernt, die nichts tut außer dem (Ex-)Mann auf der Tasche zu liegen. Und das ist zum Glück nicht meine.
Ich könnte das Bild sogar umkehren....kenne entfernt Ehemänner, die Ihren armen Frauen auf der Tasche liegen. Alfons nennt man die umgangssprachlich glaube :lol:.
Ich will dem Bild nicht widersprechen oder es befürworten. Ich bin nur froh, daß ich meine Partnerin gefunden habe. Den Rest der Frauenwelt kenne ich nicht und will auch niemanden in Schubladen stecken.
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von CSB_Wolf » Dienstag 23. Februar 2016, 00:48

bella_b33 hat geschrieben: Alfons nennt man die umgangssprachlich glaube :lol:.
Ja man nennt sie Alfons :lol: Ich kenne bzw. kannte auch so ein Schwein, das war der Ehemann einer Bekannten von mir aus der Ukraine. Ich war früher mit beiden befreundet, heute bin ich nur noch mit ihr befreundet. Sie hatte Tag für Tag für ihn geschuftet und von ihm kein Cent eigenes Geld bekommen. Sie hatte erst genug von ihm nachden er sie verprügelt hatte, der wurde dann am gleichen Tag von der Polizei aus der Wohnung geholt.

Gruss
wolf



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8606
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von m1009 » Dienstag 23. Februar 2016, 08:46

Mein subjektives Bild von Russischen Frauen: Sie sehen gut aus, ansonsten können sie nichts.
Wie Lange hast Du in Russland gelebt?

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von zimdriver » Dienstag 23. Februar 2016, 08:59

LeonS hat geschrieben:...Zumindest kenne ich nur solche aus meinem Familienstamm. Deutsche Frauen sind nicht per se schlechter als Russische. Mein subjektives Bild von Russischen Frauen: Sie sehen gut aus, ansonsten können sie nichts.
... Da hast du wohl richtiges Pech gehabt. Aber Familie sucht man sich nicht aus.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4447
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von Wladimir30 » Dienstag 23. Februar 2016, 09:31

LeonS hat geschrieben: Bin selber Russlanddeutscher, ... Zumindest kenne ich nur solche aus meinem Familienstamm.
Ein Russlanddeutscher, der russische Frauen in seinem Familienstamm hat? Ich dachte, Du seist Deutscher?

Du hattest glaub ich mal geschrieben, dass Du noch sehr klein warst, als Du nach DEU übergesiedelt bist, oder? Russland ist gross, Russland entwickelt sich weiter, politisch, wirtschaftlich, soziokulturell etc. Mit dem Russland der 90er Jahre hat das heutige Russland sehr wenig gemein. Schon sprachlich liegen da Welten dazwischen.
Russischen Frauen: Sie sehen gut aus, ansonsten können sie nichts
Wenn russiche Frauen nichts könnten, sähe es gaaaaanz finster aus im Lande. Was verstehst Du unter nichts können? Anders gefragt, was sollten die denn können? Arbeiten, kochen, Kinder gebähren, studieren, Haushalt führen, Chef in einem Unternehmen sein? Abgesehen davon, dass sie das alles sogar sehr gut können (Schlampen und verzogene Gören mal ausgeklammert), gibt es vieles, was russische Frauen (man verzeihe mir bitte meine grobe Verallgemeinerung) viel besser können als deutsche Frauen. Eine Familie (im engeren, aber auch im erweiterten Sinne) zusammenhalten, eine Atmosphäre, durchdrungen von menschlicher Wärme im Heim schaffen, tolerant und nachsichtig sein, ohne sofort nach dem Gleichberechtigungsbeauftragten zu schreien, Kinder erziehen und nicht dem Karrieredenken opfern usw. usf. etc.pp. Zugegeben, russische Frauen im Unisexlook wirst Du lange und vermutlich vergeblich suchen, was ich für meinen Teil als weiteren Vorteil ansehe.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8606
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von m1009 » Dienstag 23. Februar 2016, 09:42

Danke, Waldi! :blumen:

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1351
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von Okonjima » Dienstag 23. Februar 2016, 13:02

Sehr schön Waldi - genau so ist das!

und der Satz bringt es auf den Punkt :D
m5bere2 hat geschrieben:Also ganz im Gegenteil, die Frauen hier sind ganze Kerle, sehen dabei aber noch weiblich aus!
"Im Wald da steht ein Ofenrohr, nu stellt euch ma die Hitze vor!"



Antworten

Zurück zu „#Partnerschaft | #Ehe“