Frau kennenlernen?

Du willst eine russisch-deutsche Ehe eingehen, die allgemeinen Tipps im Internet helfen Dir aber nicht mehr weiter? Oder Du bist schon russisch-deutsch verheiratet und hast einen guten Rat für andere binationale Ehen? Dann melde Dich hier zu Wort!

Moderator: Dietrich

LeonS

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von LeonS » Dienstag 23. Februar 2016, 13:16

Wladimir30 hat geschrieben:
LeonS hat geschrieben: Bin selber Russlanddeutscher, ... Zumindest kenne ich nur solche aus meinem Familienstamm.
Ein Russlanddeutscher, der russische Frauen in seinem Familienstamm hat? Ich dachte, Du seist Deutscher?
Eltern sind deutschtstämmig, aber Tante zum Beispiel Russin.
zimdriver hat geschrieben:
LeonS hat geschrieben:...Zumindest kenne ich nur solche aus meinem Familienstamm. Deutsche Frauen sind nicht per se schlechter als Russische. Mein subjektives Bild von Russischen Frauen: Sie sehen gut aus, ansonsten können sie nichts.
... Da hast du wohl richtiges Pech gehabt. Aber Familie sucht man sich nicht aus.
Leider



Benutzeravatar
Bluewolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 253
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 14:18
Wohnort: Karlsruhe/ N.N.
Kontaktdaten:

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von Bluewolf » Dienstag 23. Februar 2016, 20:38

;) wer Ironie erkennt hat meist gewonnen.

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1309
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von fugen » Mittwoch 24. Februar 2016, 02:01

Ein Nachfahre von Bandera wird kein gutes Haar an einem/er Russen/in lassen ;-)

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3046
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von Saboteur » Mittwoch 24. Februar 2016, 10:27

...ach schön hier im Forum wo mal wieder Pauschalurteile mit anderen pauschalen Urteilen entkräftet werden :lol: :lol: :lol:

Ich hol mal Popcorn
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3498
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von Wladimir30 » Mittwoch 24. Februar 2016, 10:34

Saboteur hat geschrieben: wo mal wieder Pauschalurteile mit anderen pauschalen Urteilen entkräftet werden
Ich hatte um Nachsicht wegen meiner bewußten Verallgemeinerung gebeten. Wir können das natürlich auch viiieeel genauer ausführen. Du kannst ja schon mal den ersten konstruktiven Schritt hierzu machen.

Also: Wie siehst Du denn das?
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.



lausi
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 442
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 22:09
Wohnort: Oberlausitz/Kirovskaja Obl.

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von lausi » Donnerstag 25. Februar 2016, 03:19

LeonS hat geschrieben: Viele sind nur auf dein Geld aus (Besonders stark in Moskau), sie wird dir die ganze Zeit nur am Tropfen hängen, du musst für sie fast immer überall zahlen, viele rauchen und trinken Alkohol, матерятся (Beleidigen oft). Zumindest kenne ich nur solche aus meinem Familienstamm.
So langsam verstehe ich Dich... :D :D :D
Zuletzt geändert von lausi am Donnerstag 25. Februar 2016, 03:24, insgesamt 1-mal geändert.
„Ich habe überhaupt keine Zweifel, dass wir das nicht hinkriegen.“
(Angela Merkel bei Anne Will)

lausi
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 442
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 22:09
Wohnort: Oberlausitz/Kirovskaja Obl.

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von lausi » Donnerstag 25. Februar 2016, 03:23

Wladimir30 hat geschrieben:... gibt es vieles, was russische Frauen (man verzeihe mir bitte meine grobe Verallgemeinerung) viel besser können als deutsche Frauen. Eine Familie (im engeren, aber auch im erweiterten Sinne) zusammenhalten, eine Atmosphäre, durchdrungen von menschlicher Wärme im Heim schaffen, tolerant und nachsichtig sein, ohne sofort nach dem Gleichberechtigungsbeauftragten zu schreien, Kinder erziehen und nicht dem Karrieredenken opfern usw. usf. etc.pp. Zugegeben, russische Frauen im Unisexlook wirst Du lange und vermutlich vergeblich suchen, was ich für meinen Teil als weiteren Vorteil ansehe.
Ja!!!
„Ich habe überhaupt keine Zweifel, dass wir das nicht hinkriegen.“
(Angela Merkel bei Anne Will)

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7754
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von Dietrich » Donnerstag 25. Februar 2016, 16:02

Und ansonsten:
Einen Typen den in Deutschland keine normale Frau mit der Kneifzange nicht anfasst, der wird auch keine nette, hübsche unterwürfige Russin finden, die ihn aus Liebe heiratet. Und selbst die "anderen" werde das nur bis zur Niederlassungserlaubnis mitmachen. Wenn überhaupt.
Frag den hier
Bild
Oder Elvis.
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Pilsi
Grünschnabel
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 21. Juni 2016, 04:21

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von Pilsi » Freitag 15. Juli 2016, 22:25

Versuche es mal mit den Sozialnetzen. Es wäre eine der Möglichkeiten eine russische Frau kennenzulernen. Mit der Sprache wird es aber ziemlich schwer. Soviel ich weiß spricht man in Russland nicht so oft Deutsch.

Benutzeravatar
saransk
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 427
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 01:25
Wohnort: Augsburg / Saransk

Re: Frau kennenlernen?

Beitrag von saransk » Donnerstag 25. August 2016, 14:54

Dietrich hat geschrieben:Und ansonsten:Einen Typen den in Deutschland keine normale Frau mit der Kneifzange nicht anfasst, der wird auch keine nette, hübsche unterwürfige Russin finden, die ihn aus Liebe heiratet. Und selbst die "anderen" werde das nur bis zur Niederlassungserlaubnis mitmachen. Wenn überhaupt.
So jemand kenne ich auch. Der hat damals eine Russin für eine Woche eingeladen. Nach zwei Tagen war der Spaß vorbei, weil er es noch nicht einmal schaffte, mit sauberen Fingernägel zum ersten Treffen am Flughafen zu erscheinen.

Aber wie ist es allgemein momentan. Hat da von euch noch jemand den Überblick?
Als ich damals 1999 meine Frau kennenlernte, konnte man sich ja vor Angeboten aus Russland kaum retten. Dadurch sind jetzt sowohl ihre Freundin als auch ihre Cousine in Deutschland und eine weitere Freundin in Spanien (und alle kamen innerhalb eines Jahres rüber)
Gibt es heute überhaupt noch Interesse an Männern aus Deutschland und Österreich?
Öffentliche Sicherheit, bessere Bildungschancen für die Kinder oder finanzielle Anreize dürften wohl keine ausschlaggebenden Gründe mehr sein.
Selber austesten wird schwierig, da ich sonst zu Hause in Erklärungsnot komme, wegen der Schönheit russischer Reize :D



Antworten

Zurück zu „#Partnerschaft | #Ehe“