Russische Frau über Singlebörse kennengelernt und jetzt?

Du willst eine russisch-deutsche Ehe eingehen, die allgemeinen Tipps im Internet helfen Dir aber nicht mehr weiter? Oder Du bist schon russisch-deutsch verheiratet und hast einen guten Rat für andere binationale Ehen? Dann melde Dich hier zu Wort!

Moderator: Dietrich

hajohb
Grünschnabel
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 9. Juni 2017, 23:24

Re: Russische Frau über Singlebörse kennengelernt und jetzt?

Beitrag von hajohb » Freitag 16. Juni 2017, 10:42

Ich habe eben noch die IP-Adressen geprüft.

Alle haben den gleichen Absender Panama. Eine einzige hat Absender Russland.

Ein Schelm wer böses denkt?

Edit:
Ich hatte das mit "whois" geprüft. Hab dann nochmal zwei andere Dienste genommen (Web-basiert), dann
komme ich einmal auf Russland und die anderen Mails aus der Schweiz (Zürich).



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3686
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Russische Frau über Singlebörse kennengelernt und jetzt?

Beitrag von Wladimir30 » Freitag 16. Juni 2017, 11:08

hajohb hat geschrieben: Bin inzwischen ziemlich nüchtern bei der Sache. Leider.... ;-)
Im Gegenteil. Sei froh!!!!!

"Leider" passt, wenn es darum geht, dass Deine Verliebtheit sich als irrtümlich erwiesen hat. Ja, das ist herb und unangenehm. Nicht aber, dass Du noch rechtzeitig den Kopf eingeschaltet und die Kurve gekriegt hast.

Hierzu dann Herzlichen Glückwunsch! Das meine ich ohne Häme.
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10102
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Russische Frau über Singlebörse kennengelernt und jetzt?

Beitrag von bella_b33 » Freitag 16. Juni 2017, 11:22

hajohb hat geschrieben:Hallo,

ich denke inzwischen selber zu 99% ist es Scam.

Ich warte nur noch auf die Frage nach Geld. Bin inzwischen ziemlich nüchtern bei der Sache. Leider.... ;-)
Fehlen noch 2% zu meinem Wert, aber ja, ich stimme Dir zu. Betrachte das nüchtern, für Rosa-Brille ist später auch noch Zeit :). Ich weiß leider auch nicht, ob alle russichen Handys die Nummer mitsenden nach Deutschland, bin aber eigentlich der Meinung, daß ich IMMER die Nummer sehe, wenn mich jemand aus RU anruft. Auch meine Frau bestätigt mir das gerade nochmal.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

hajohb
Grünschnabel
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 9. Juni 2017, 23:24

Re: Russische Frau über Singlebörse kennengelernt und jetzt?

Beitrag von hajohb » Freitag 16. Juni 2017, 11:59

Wladimir30 hat geschrieben:
hajohb hat geschrieben: Bin inzwischen ziemlich nüchtern bei der Sache. Leider.... ;-)
Im Gegenteil. Sei froh!!!!!

"Leider" passt, wenn es darum geht, dass Deine Verliebtheit sich als irrtümlich erwiesen hat. Ja, das ist herb und unangenehm. Nicht aber, dass Du noch rechtzeitig den Kopf eingeschaltet und die Kurve gekriegt hast.
Ja so ist das zu verstehen. Schade, aber ich bin trotzdem genauso froh durch erstmal hier Lesen auf diese Masche aufmerksam geworden zu sein.

Überlege noch ob ich jetzt selber weiter spiele und sie(?) ein wenig an der Nase herumführe ;-) Ist aber irgendwie auch Kinderkrams.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1560
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Russische Frau über Singlebörse kennengelernt und jetzt?

Beitrag von kamensky » Freitag 16. Juni 2017, 12:55

hajohb hat geschrieben:Ich habe eben noch die IP-Adressen geprüft.

Alle haben den gleichen Absender Panama. Eine einzige hat Absender Russland.

Ein Schelm wer böses denkt?

Edit:
Ich hatte das mit "whois" geprüft. Hab dann nochmal zwei andere Dienste genommen (Web-basiert), dann
komme ich einmal auf Russland und die anderen Mails aus der Schweiz (Zürich).
Panama (obwohl in der Auflistung der Standorte https://www.google.com/intl/de/about/lo ... in-america nicht aufgefuehrt) muss nicht zwingend auf ein "Scam" hinweisen, denn gemaess deinem Mail vom 12.06.17 / 23:51 Zitat: " Es ist ein gmail Adresse. " Ob Google in Panama Mail Server stationiert hat kann durchaus sein. Und auch aus dem Web-basierten Test und dem Resultat Zuerich sagt ebenfalls noch Nichts "boeses" aus, denn Zuerich ist einer der Standorte von Google Europa. https://www.google.com/intl/de/about/lo ... ion=europe Wen du in Russland nicht gleich auf " Yoshkar - Ola " (soll ja die Hochburg der russischen Datingscams sein) stoesst, dann deutet der russische Abgangsort der Mail auch nicht offensichtlich auf ein "Scam" hin.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11343
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Russische Frau über Singlebörse kennengelernt und jetzt?

Beitrag von Norbert » Freitag 16. Juni 2017, 13:23

hajohb hat geschrieben:Überlege noch ob ich jetzt selber weiter spiele und sie(?) ein wenig an der Nase herumführe ;-) Ist aber irgendwie auch Kinderkrams.
Die Gefahr ist, dass Du Dich dann doch wieder einlullen lässt. Du wärest nicht der Erste.

hajohb
Grünschnabel
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 9. Juni 2017, 23:24

Re: Russische Frau über Singlebörse kennengelernt und jetzt?

Beitrag von hajohb » Freitag 16. Juni 2017, 13:29

muss nicht zwingend auf ein "Scam" hinweisen
Stimmt, es ist eine googlemail Adresse.

Eine IP kommt von hier:
Russian Federation, Tatarstan, Respublika, Kazan

alle anderen von hier:
Switzerland, Zurich, Zurich

Ich gehe aber stark davon aus, dass das nicht die google IPs sind sondern tatsächlich die lokalen IPs der/des Dame/Herren, die/der die Mail versendet. Ich habe gerade ein paar Tests gemacht. Wenn man den Webmailer von Googlemail nutzt, dann ist es die Google IP. Wenn man Mails über einen Mailclient (Thunderbird, Outlook, o.ä,.) versendet, dann ist es die lokale IP des Absenders. Ich nutze dann den allerersten "Received from" Eintrag. Einen X-Sender Eintrag finde ich leider nicht :-( Der würde zeigen, was für Mailprogramm verwendet wird. Aber die meisten blenden diesen Eintrag aus.

hajohb
Grünschnabel
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 9. Juni 2017, 23:24

Re: Russische Frau über Singlebörse kennengelernt und jetzt?

Beitrag von hajohb » Freitag 16. Juni 2017, 13:31

Die Gefahr ist, dass Du Dich dann doch wieder einlullen lässt. Du wärest nicht der Erste.
Hmmm... das halte ich im Moment zumindest für unwahrscheinlich. Aber glauben will ich es wohl, dass das passiert.

Es ist ja im Moment auch nur 99% wahrscheinlich, dass das Scam ist. Ich warte mit Spannung auf das 1% ;-)

hajohb
Grünschnabel
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 9. Juni 2017, 23:24

Re: Russische Frau über Singlebörse kennengelernt und jetzt?

Beitrag von hajohb » Freitag 16. Juni 2017, 22:22

Endlich! 99.9% Scam Wahrscheinlichkeit.

Jetzt kam die Frage, ob ich ihre Reise bezahlen könne. Oder als Alternative, dass ich sie in Russland besuche.
Ihre Eltern haben wenig Geld (Rentner). Der man ihrer Schwerster hat gerade seine Arbeit verloren und jetzt ernährt sie gerade die Familie. Das ist alles traurig, ja. ;-)

Weiß noch nicht, was ich antworte. Könnte ne Städtereise nach Moskau machen. Sie wohnt 160km entfernt wenn es denn stimmt :-)

Geld gibt es jedenfalls nicht. Auch wenn ihre Fotos noch so verlockend sind, ihre Mails noch so nett.

Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1389
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Russische Frau über Singlebörse kennengelernt und jetzt?

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Freitag 16. Juni 2017, 23:28

Ich empfehle, einen Schlussstrich zu ziehen.

Jeden Kontakt - physisch blockieren (Telefon, email, facebook) usw.

Geh in die örtliche Disse und such da nach einer. Oder guck Dich im Supermarkt um. Siehste gleich, ob se häuslich ist und hauswirtschaften kann. Weil, 'ne Frau, die Fertigfraß kauft, mag noch so geil aussehen, die will man nicht in der Wohnung haben.



Antworten

Zurück zu „#Partnerschaft | #Ehe“