Seite 1 von 2

Heiratszeitpunkt

Verfasst: Sonntag 18. März 2018, 15:04
von Axel
Abtrennung aus: http://forum.aktuell.ru/viewtopic.php?f=28&t=19882, Norbert, Vize-Admin

Баба залетела ``по глупости´´. Муж ходит налево и направо. На ребенка всем плевать. Nichts Neues. Ist in Russland weit verbreitet. An Kinder- und Waisenheimen mangelt es dort wahrlich nicht.

Re: "Loveless" - bereits in den deutschen Kinos

Verfasst: Montag 19. März 2018, 07:49
von fugen
Axel hat geschrieben:Баба залетела ``по глупости´´. Муж ходит налево и направо. На ребенка всем плевать. Nichts Neues. Ist in Russland weit verbreitet. An Kinder- und Waisenheimen mangelt es dort wahrlich nicht.
Du hast echt ein Problem...

Fehlt noch, dass du die Polituker dafür verantwortlich machst

Re: "Loveless" - bereits in den deutschen Kinos

Verfasst: Montag 19. März 2018, 11:04
von Wladimir30
Wenn man die Aussage von Axel nur bis zur Aussage nimmt, dass es in Russland weit verbreitet ist, hat er aber leider mehr als Recht. Das finde ich ja das Bedrückende an diesem Film. Und diese Aussage macht der Film ja bewusst auch. Wenn ich mich recht entsinne, belegt es ja gerade die letzte Szene.

Re: "Loveless" - bereits in den deutschen Kinos

Verfasst: Montag 19. März 2018, 11:39
von bella_b33
Wladimir30 hat geschrieben:Wenn man die Aussage von Axel nur bis zur Aussage nimmt, dass es in Russland weit verbreitet ist, hat er aber leider mehr als Recht.
Wohl oder übel ja, da stimme ich Euch zu! Zu früh verheiratet, Kind bekommen, dann mit Mitte/Ende 20 gemerkt, daß es der Falsche ist.....nicht nur einmal gehört hier.

Re: "Loveless" - bereits in den deutschen Kinos

Verfasst: Montag 19. März 2018, 20:09
von Cska
bella_b33 hat geschrieben:
Wladimir30 hat geschrieben:Wenn man die Aussage von Axel nur bis zur Aussage nimmt, dass es in Russland weit verbreitet ist, hat er aber leider mehr als Recht.
Wohl oder übel ja, da stimme ich Euch zu! Zu früh verheiratet, Kind bekommen, dann mit Mitte/Ende 20 gemerkt, daß es der Falsche ist.....nicht nur einmal gehört hier.
In Deutschland doch Mode. Allein in meinem Bekanntenkreis 8 alleinerziehende Muttis die das Kind gerne bei den Eltern parken um sich anderweitig zu beschäftigen. Am Ende war es ein Versehen und den Papa hat man ja auch nicht geliebt etc. ...

Re: "Loveless" - bereits in den deutschen Kinos

Verfasst: Dienstag 20. März 2018, 01:44
von Axel
Cska hat geschrieben: In Deutschland doch Mode. Allein in meinem Bekanntenkreis 8 alleinerziehende Muttis die das Kind gerne bei den Eltern parken um sich anderweitig zu beschäftigen. Am Ende war es ein Versehen und den Papa hat man ja auch nicht geliebt etc. ...
Ja, und trotzdem kommt es in Russland öfter vor, alleine schon wegen der Mentalität möglichst früh zu heiraten, die Überraschung kommt dann immer später wie Silvio richtig konstatiert hat. In Deutschland lässt man sich auch bis 35 mit Heiraten Zeit, in Russland bist du mit 25 spät dran.

Re: "Loveless" - bereits in den deutschen Kinos

Verfasst: Dienstag 20. März 2018, 03:12
von Cska
Sorry für mich klingt das nach Verallgemeinerung.
In meiner Familie in Russland war es in der Generation meiner Mutter so, meine Generation ist dort nicht so bis auf meinem Cousin der mit 24. geheiratet hat.
Wie gesagt zu viel Verallgemeinerung in meinen Augen lieber Axel bzw. klingt es so, meine ich nicht böse.
Das es in Russland öfters vorkommen mag möchte ich nicht anzweifeln habe dazu auch keine Statistik aber die Aussagen lesen sich so als könntest du für beide Länder schreiben. Wie gesagt ist nicht böse gemeint.

Re: "Loveless" - bereits in den deutschen Kinos

Verfasst: Dienstag 20. März 2018, 05:19
von fugen
Eben, darauf wollte ich hinaus.

Was Axel geschrieben hat passt in der heutigen Zeit zu vielen Ländern.

Re: "Loveless" - bereits in den deutschen Kinos

Verfasst: Dienstag 20. März 2018, 06:57
von bella_b33
Axel hat geschrieben: Ja, und trotzdem kommt es in Russland öfter vor, alleine schon wegen der Mentalität möglichst früh zu heiraten, die Überraschung kommt dann immer später wie Silvio richtig konstatiert hat.
Aber das hat auch schon nachgelassen, finde ich. Wenn ich aber mal drüber nachdenke, ich kenne selber mehr Leute, die in kurz vor oder in den 30ern geheiratet haben als in den frühen 20ern. Aber ja, ich kenne auch welche, die wohl mit 18 bis 21 irgendwann geheiratet haben, was ich persönlich zu früh finde.

Gruß
Silvio

Re: "Loveless" - bereits in den deutschen Kinos

Verfasst: Dienstag 20. März 2018, 09:06
von Saboteur
bella_b33 hat geschrieben:Aber ja, ich kenne auch welche, die wohl mit 18 bis 21 irgendwann geheiratet haben, was ich persönlich zu früh finde.

Gruß
Silvio

Finde ich persönlich auch viel zu früh. Was weiß man denn schon mit 20 vom Leben??? Im Dorf meiner holden Gattin gibt es fast niemanden der nicht geheiratet hat weil sie schwanger wurde. Eine tolle Basis für eine Ehe. Gab einige in den letzten Jahren die nach nem Jahr Geschichte waren. Ich würde schon sagen, dass in Deutschland später und selbstbestimmter geheiratet wird. Das kann man schon verallgemeinern.