Preise in Russland....

Hier findest Du Insiderinformationen zum mittel- oder langfristigen Aufenthalt in Russland die Dir helfen das Leben in Russland zu meistern. Du lebst (noch) nicht in Russland? Dann könnte dieses Unterforum für Dich besonders interessant sein, damit Du von unseren Erfahrungen profitierst. Expats are welcome!
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9401
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Preise in Russland....

Beitrag von m1009 » Montag 14. Juni 2021, 10:54

Ich hab momentan ein kleines Bauprojekt. Was mich absolut umhaut, sind die Preise fuer Baumaterialien im Bereich Holz und Metall....

An die Preisentwicklung bei OSB-3 kann ich auf die letzten 10 Jahre ganz gut erinnern.... 2011 hab ich 12mm Platten (1250x2500) fuer deutlich unter 400 Rubel gekauft. 2013 fuers Dach.... 380 Rubel. 2017 Wieder Dach, diesmal Garage.... 430 bis 470 Rubel. Je nach Abnahmemenge. 2018/2019 Garagenwaende verkleidet... OSB lag schon bei 580 Rubel. Anfang 2021 mal wieder 2 OSB Platten gekauft... ich bin vom Glauben abgefallen. Fast 900 Rubel....

Sommer 2021? Ab 2500 Rubel. Angebote gelten inzwischen bei vielen Anbietern nur noch bis zum Ende des Arbeitstages.

Gleiches im Metall Bereich. 2016 hab ich mal 100m Zaun gekauft. Pro Pfosten (40x60x2500 verzinkt und gepulvert) waren 450 Rubel faellig....
Nun wollt ich noch 100m nachordern.... Pfosten kosten inzwischen 1700 Rubel.



Benutzeravatar
Bluewolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 462
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 14:18
Wohnort: Karlsruhe/ N.N.
Kontaktdaten:

Re: Preise in Russland....

Beitrag von Bluewolf » Montag 14. Juni 2021, 12:09

... nicht nur in Russland :roll:
In DE wird inzwischen über Exportstopp nachgedacht, und hier im Schwarzwald verstärkt Borkenkäferholz verbaut (bisher nur als Schalung etc. verwendet).
Und selbst das wird immer teurer, da die Wokes das Muster lieben und für den Innenausbau haben wollen :lol:

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12757
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Preise in Russland....

Beitrag von Norbert » Montag 14. Juni 2021, 14:09

Du bekommst gerade in Deutschland für Bauprojekte keinerlei Offerten, weil niemand die Preisentwicklung absehen kann.

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1588
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14

Re: Preise in Russland....

Beitrag von Okonjima » Montag 14. Juni 2021, 14:38

Holz war der Anfang in D so etwa ab Ostern. Seitdem gibts im Tiefbau massive Probleme. Ganz extrem im Tiefbau ist der Mangel bzw.
Preisanstieg für Rohre bzw. alles aus PP/KG/GFK. Selbst für so simple Sachen wie 150er KG-Rohre wartest Du teilweise Wochen.
Irgendwie kein Wunder, wenn Polypropylen z.B. ein "Abfallprodukt" aus der Kerosinherstellung ist und das ja gerade nicht so in den
Mengen produziert wird...
Ein Glück das das allen nix mit dem großen "C" zu tun hat... ;)
Wenn ein Hirte seine Schafe schlägt, ist er dann ein
Mähdrescher??

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11638
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Preise in Russland....

Beitrag von bella_b33 » Montag 14. Juni 2021, 14:43

Hab mich auch grad a bisserl erschrocken. Wow! Nun gut, irgendwann wird es sich auch wieder stabilisieren. Bei solchen Preisen kauft ja dann kaum noch jemand. Ich will irgendwann mein Dach mit Bitumenschindeln machen, einfach weils mir besser gefällt und leiser ist als diese Blech-Ziegel-Platten, die wir jetzt haben. Aber das hat Zeit. Pflastern 30m² steht jetzt evtl. an, aber da braucht man ja nicht viel zu ;). Wobei da Leroy Merlin auch schon fast doppelt so teuer ist wie lokale Angebote.
“Warum machen wir eine Wattwanderung?"
"Meer war nicht drin"



Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1162
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Preise in Russland....

Beitrag von inorcist » Montag 14. Juni 2021, 14:58

bella_b33 hat geschrieben:
Montag 14. Juni 2021, 14:43
Nun gut, irgendwann wird es sich auch wieder stabilisieren. Bei solchen Preisen kauft ja dann kaum noch jemand.
Scheint ja scho zu passieren:
https://www.spiegel.de/wirtschaft/servi ... 3f057d7e63

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9401
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Preise in Russland....

Beitrag von m1009 » Montag 14. Juni 2021, 16:46

bella_b33 hat geschrieben:
Montag 14. Juni 2021, 14:43
Wobei da Leroy Merlin auch schon fast doppelt so teuer ist wie lokale Angebote.
Wobei man das nicht verallgemeinern sollte. Letztes Jahr hab ich Fussbodenheizung in der Garage verlegt, Trockenmischung fuer den Betonfussboden gabs war bei LM zum geringsten Preis...

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11638
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Preise in Russland....

Beitrag von bella_b33 » Montag 14. Juni 2021, 18:14

Ja, die haben auch viel billige Sachen:
Wir watscheln da gern mal durch, ist ganz nett für bestimmte Dinge.
z.B. LED Strahler 10w für 150rub, findest Du sonst nirgendwo ;)


EDIT:
Nö, sind mittlerweile auch n bisschen teurer. Ich hab bei 149rub damals gleich zugegriffen und nen paar auf Halde gekauft
“Warum machen wir eine Wattwanderung?"
"Meer war nicht drin"

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9401
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Preise in Russland....

Beitrag von m1009 » Montag 14. Juni 2021, 21:17

Wechsel die Region... MOB geht 10W ab 120 Rubel los. Der gleiche Strahler kostet in NN 170....

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11638
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Preise in Russland....

Beitrag von bella_b33 » Montag 14. Juni 2021, 21:46

Wow, denn fah ick ma los, wa :D
“Warum machen wir eine Wattwanderung?"
"Meer war nicht drin"



Antworten

Zurück zu „#Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE“