Anmeldung einer OOO

Hier findest Du Insiderinformationen zum mittel- oder langfristigen Aufenthalt in Russland die Dir helfen das Leben in Russland zu meistern. Du lebst (noch) nicht in Russland? Dann könnte dieses Unterforum für Dich besonders interessant sein, damit Du von unseren Erfahrungen profitierst. Expats are welcome!
Benutzeravatar
GIN
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1963
Registriert: Dienstag 3. März 2009, 05:00
Wohnort: Schweiz

Anmeldung einer OOO

Beitrag von GIN » Donnerstag 1. April 2010, 22:54

kann eine OOO an eine private Adresse angemeldet werden? also die juristische Adresse= Wohnsitz?



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11183
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Anmeldung einer OOO

Beitrag von bella_b33 » Freitag 2. April 2010, 00:21

Ja, geht! Wir hatten es auch so gemacht.
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
GIN
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1963
Registriert: Dienstag 3. März 2009, 05:00
Wohnort: Schweiz

Re: Anmeldung einer OOO

Beitrag von GIN » Freitag 2. April 2010, 13:15

bella_b33 hat geschrieben:Ja, geht! Wir hatten es auch so gemacht.
wunderbar, dann werde ich einen Versuch starten..., so ein "Office" zu mieten ist auch sau teuer...

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11183
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Anmeldung einer OOO

Beitrag von bella_b33 » Samstag 3. April 2010, 12:58

Jap, ich hatte vorher schon die Idee, bei meiner Frau in der Firma einen Raum zu mieten! Doch dort hat sogar die Toilette schon eine OOO zugewiesen bekommen :lol:. Nen Raum fürs Gewerbe wollt ich auch nicht extra zahlen(bin ohnehin kaum dort!). Ich glaub die Regelung mit den Privaträumen gibt es schon länger, angewandt wird es bei uns in Mordowien erst seit einiger Klagen von Generaldirektoren, die es nicht so genehmigt bekommen hatten und dann vor Gericht Recht erhielten(war Anfang 2009)
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
GIN
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1963
Registriert: Dienstag 3. März 2009, 05:00
Wohnort: Schweiz

Re: Anmeldung einer OOO

Beitrag von GIN » Montag 5. April 2010, 17:44

will das in Moskau machen..., sollte also vielleicht etwas leichter sein. Einen Unterschied mit Sotschi habe ich schon festgestellt..
In Sotschi kostet ein Postfach 7000 Rubel für Firmen und auch für private Benutzer. Wieso sind Postkästen für Firmen in Moskau zu 1700 Rubel pro Jahr zu haben und für private zu 7000 Rubel?. War bei drei Poststellen in Tuschino.. und hab diesen Preis bekommen..
Hast Du da Erfahrungen in Mordowien?



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11183
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Anmeldung einer OOO

Beitrag von bella_b33 » Montag 5. April 2010, 17:50

Nein, gar keine.....wir haben noch den normalen Briefkasten und kein Postfach ;)
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
GIN
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1963
Registriert: Dienstag 3. März 2009, 05:00
Wohnort: Schweiz

Re: Anmeldung einer OOO

Beitrag von GIN » Montag 5. April 2010, 18:42

Die OOO wird etwas mit eidgenössischen Uhren zu tun haben. Da will ich nicht unbedingt einen Besuch in der Nacht bekomme :D

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11183
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Anmeldung einer OOO

Beitrag von bella_b33 » Montag 5. April 2010, 20:45

Das kann man umgehen, indem man die Wohnung in der Stadt leer stehen lässt und schön aufs Land zieht.....ich spreche da aus Erfahrung :)
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12020
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Anmeldung einer OOO

Beitrag von Norbert » Dienstag 6. April 2010, 08:25

Silvio, der Clou ist, dass Publikumsverkehr in Wohnungen verboten ist. Wenn also nur die Wohnungsbesitzer dort arbeiten - kein Problem. Sobald aber Kunden oder Mitarbeiter durch den Hausflur latschen, ist es illegal. Dann musst Du einen extra Eingang bauen, zu welchem wohl auch alle Hausbewohner zustimmen müssten. (Diese Zustimmung holt meist niemand ein - aber in Novosibirsk gab es einen Fall, wo dann ein Hausbewohner Recht bekam und am Ende wirklich die Staatsanwaltschaft kam und den Vorbau abriss.)

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11183
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Anmeldung einer OOO

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 6. April 2010, 09:16

Nunja, ich selber habe geschätzte 0 Personen Publikumsverkehr......und das ist schon aufgerundet
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."



Antworten

Zurück zu „#Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE“