Ausreise aus RU mit neuem deutschen Reisepass

Hier findest Du Insiderinformationen zum mittel- oder langfristigen Aufenthalt in Russland die Dir helfen das Leben in Russland zu meistern. Du lebst (noch) nicht in Russland? Dann könnte dieses Unterforum für Dich besonders interessant sein, damit Du von unseren Erfahrungen profitierst. Expats are welcome!
Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1050
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Ausreise aus RU mit neuem deutschen Reisepass

Beitrag von inorcist » Freitag 3. Februar 2012, 21:35

Hi Leute,

muss mal ganz doof ne Frage in den Raum stellen ...

Ich hab nen neuen deutschen Reisepass von der Botschaft und mein Visum hab ich vom alten Pass in den neuen transferieren lassen.
Klappt dann die Ausreise aus Russland problemlos oder werden die Jungs und Mädels an der Passkontrolle überfordert, wenn sie einen jungfräulichen Pass ohne Einreisestempel und mit neuer Passnummer sehen?

Theoretisch sollte das ja kein Problem sein, aber praktisch weiss man ja in Russland nie ;)



Jochen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 913
Registriert: Mittwoch 13. April 2011, 16:28

Re: Ausreise aus RU mit neuem deutschen Reisepass

Beitrag von Jochen » Freitag 3. Februar 2012, 22:07

Ja was sollen wir dir erzählen? Kluge Ratschläge geben wäre sinnlos, denn im Endeffekt wirst du es schon sehen, was passiert! ;)

Denke mal, da wird nicht viel passieren. Die Grenzer checken das im Rechner gegen und das wars.
Plenken ist eine seltsame Sache . Es machen seltsame Leute , die große Angst haben , dass ihre Satzzeichen übersehen werden oder stolz darauf sind , überhaupt welche zu verwenden . Daher trennen sie dieses stets mit einem Leerzeichen vom Wort .

Ramenia
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 255
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 23:21
Wohnort: Khimki (obl.Moskau)

Re: Ausreise aus RU mit neuem deutschen Reisepass

Beitrag von Ramenia » Freitag 3. Februar 2012, 23:16

hi hi

hatte nen Kollege von mir auch , ohne Probleme.
Denn auf dem Vida steht doch glaube ich auch mit drauf wo es ausgestellt wurde oder? ....bin mir in dem Punkt aber nicht sicher
wenn du noch deinen alten eventuell entwerteten Pass hast , kannst du ihn ja sicherheitshalber mitnehmen zum vorzeigen , falls Fragen kommen

Sylvio
--
Sylvio
m.i.n.d.e.S.w.m.s.s.f.S.h. :-)

Jochen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 913
Registriert: Mittwoch 13. April 2011, 16:28

Re: Ausreise aus RU mit neuem deutschen Reisepass

Beitrag von Jochen » Freitag 3. Februar 2012, 23:20

Die Visanummern fangen immer mit dem Kürzel des Ausstellungsortes an! Berlin ist zB. БЕР, Frankfurt ist ФРМ, Bonn ist БОН usw.

Rechts unten im Maschinentext stehts nochmal in lat. Buchstaben.
Plenken ist eine seltsame Sache . Es machen seltsame Leute , die große Angst haben , dass ihre Satzzeichen übersehen werden oder stolz darauf sind , überhaupt welche zu verwenden . Daher trennen sie dieses stets mit einem Leerzeichen vom Wort .

Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1050
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Ausreise aus RU mit neuem deutschen Reisepass

Beitrag von inorcist » Samstag 4. Februar 2012, 01:24

Das mit den Visanummern is noch cool zu wissen.

Hab mal nachgeschaut, БРН ist demnach Bern und MOS sowie M1M sind Moskau. Frag mich nur, warum die Behörden in Russland dann lateinische Buchstaben verwenden :roll:



Benutzeravatar
GIN
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1963
Registriert: Dienstag 3. März 2009, 05:00
Wohnort: Schweiz

Re: Ausreise aus RU mit neuem deutschen Reisepass

Beitrag von GIN » Samstag 4. Februar 2012, 17:33

Einfach mal Info geben ob Du es gepackt hast, einen Kollegen von mir hat genau das gleiche Problem, er will in 2 Wochen Zürich anfliegen und hat Angst. :D

Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1050
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Ausreise aus RU mit neuem deutschen Reisepass

Beitrag von inorcist » Samstag 4. Februar 2012, 19:26

Werde wohl erst Mitte März wieder mal in Ausland fliegen. Von dem her dürfte Kollege früher an der Reihe sein. ;)

Angst hab ich keine. Ich will nur mental darauf vorbereitet sein, falls es mal wieder heisst: 'Ich verstehe ja, dass alles korrekt ist. Aber mein Computer hat keine solche Option und ich weiss nicht, was ich tun soll.'

Ging mir leider schon viel zu oft so, nicht nur hier in RU sondern auch in DE und CH. :roll:

Benutzeravatar
GIN
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1963
Registriert: Dienstag 3. März 2009, 05:00
Wohnort: Schweiz

Re: Ausreise aus RU mit neuem deutschen Reisepass

Beitrag von GIN » Sonntag 5. Februar 2012, 19:18

ja, die Wartezeit.. Warten,, Warten, übrigens in den Flughäfen wird immer wieder mit Durchsprachen ein Verbot für Geldannahmen durchgesagt.. einfach mal ne Nummer anrufen falls so etwas passieren sollte. Der Computer funktioniert so viel schneller.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12009
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Ausreise aus RU mit neuem deutschen Reisepass

Beitrag von Norbert » Dienstag 7. Februar 2012, 07:00

inorcist hat geschrieben:Ich hab nen neuen deutschen Reisepass von der Botschaft und mein Visum hab ich vom alten Pass in den neuen transferieren lassen.
Wie lief das? Wie sieht ein transferiertes Visum aus?

Ein indischer Kollege von mir hatte einen neuen Pass bekommen, aber den alten mit den Visa behalten. Der alte Pass bekam einen Stempel: "Pass durch neuen ersetzt, Visa weiter gültig!" Damit ist er absolut problemlos mehrfach aus- und eingereist.

Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1050
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Ausreise aus RU mit neuem deutschen Reisepass

Beitrag von inorcist » Dienstag 7. Februar 2012, 09:11

Norbert hat geschrieben:Wie lief das? Wie sieht ein transferiertes Visum aus?
Genauso wie jedes andere, nur dass jetzt die Visanummer einen Verweis auf die moskauer Migrationsbehörde hat und die Gültigkeit an meine Arbeitserlaubnis angepasst wurde. Mein altes Visum war nur so lange gültig wie mein alter Pass und es hatte einen Vermerk, dass es entsprechend gekürzt wurde. Bei der Ausstellung damals hatte ich noch eine Erklärung bekommen, dass ich das Visum problemlos transferieren kann, sobald ich einen neuen Pass habe, der länger gültig ist.

Der Ablauf war eigentlich genauso, wie wenn man seine Arbeitserlaubnis erneuert und entsprechend ein neues Visum bekommt.



Antworten

Zurück zu „#Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE“