Wohnungsnachweis für RVP

Hier findest Du Insiderinformationen zum mittel- oder langfristigen Aufenthalt in Russland die Dir helfen das Leben in Russland zu meistern. Du lebst (noch) nicht in Russland? Dann könnte dieses Unterforum für Dich besonders interessant sein, damit Du von unseren Erfahrungen profitierst. Expats are welcome!
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7334
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Wohnungsnachweis für RVP

Beitrag von m1009 » Donnerstag 23. November 2017, 07:42

Die Post war der Meinung, das diese Firma mich registrieren muss.
Das musst Du Einschraenken.... Nicht die Post war der Meinung, sondern der Postangestellte. Wir hatten solch Aussagen in der Anfangszeit, als es fuer die Postangestellten noch neu war.... Inzwischen, kein Problem....



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2038
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Wohnungsnachweis für RVP

Beitrag von m5bere2 » Donnerstag 23. November 2017, 11:16

Ja, bei der Post meinen auch manche Mitarbeiter, dass ich als Ausländer nicht meine Eltern in meiner eigenen Wohnung registrieren dürfe ... wer soll es denn sonst machen, wenn ich sowohl Einlader als auch Wohnunsgeber bin :lol:

Mit der Eigentumsurkunde und dem Gesetz wedeln hilft alles nix, da hilft nur, sich bis zum Filialleiter durchzuschlagen. Und selbst dann sagt in manchen Postfilialen der Leiter "Wir registrieren hier überhaupt nicht, wir haben dafür kein geschultes Personal".

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7334
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Wohnungsnachweis für RVP

Beitrag von m1009 » Donnerstag 23. November 2017, 11:29

Ich weiss nicht, wie es in anderen Staedten ist.... Seit wir auf dem Land wohnen, ist die Administration Kstovo (Kleinstadt 30km oestlich von NN) fuer uns zustaendig. Seit gut 1 Jahr hat ein MFZ eroeffnet, welches sich um die alltaeglichen Probleme kuemmert. Online erhaelt man eine Terminzusage, ohne grossartige Wartezeit kommt man zum jeweiligen Mitarbeiter. Registrierung machen wir nur noch dort. Minutensache....

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2038
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Wohnungsnachweis für RVP

Beitrag von m5bere2 » Donnerstag 23. November 2017, 11:41

Wir haben jetzt auch ein MFZ mit Terminvergabe. Ich werde das beim nächsten Besuch meiner Eltern ausprobieren. Denn bei der Post stehste auch in einer ewigen Schlange hinter den ganzen Omas, die da ihr Gas bezahlen, und dann noch eh man sich zum Chef durchschlägt...

Die letzten beiden Registrierungen meiner Eltern waren jeweils ganze Nachmittagsausflüge! Eh man da alles zusammenkopiert hat (die wollen ja immer Kopien des ganzen Passes) usw... schlimm.

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3079
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wohnungsnachweis für RVP

Beitrag von Saboteur » Freitag 24. November 2017, 00:37

m5bere2 hat geschrieben:Eh man da alles zusammenkopiert hat (die wollen ja immer Kopien des ganzen Passes) usw... schlimm.
Und wehe du machst einen Kringel falsch. Eine Posthexe hat uns den verfluchten Zettel mal mehr als 5 mal ausfüllen lassen....
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7334
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Wohnungsnachweis für RVP

Beitrag von m1009 » Freitag 24. November 2017, 08:26

die wollen ja immer Kopien des ganzen Passes) usw... schlimm.
Genau.... wir hatten nur Seite 2 und das Visum kopiert. Den Rest hat die Mitarbeiterin selbst kopiert, gegen Bares.

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 499
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Wohnungsnachweis für RVP

Beitrag von Tonicek » Freitag 24. November 2017, 14:29

Für alle, die es interessiert, fasse ich mal die neuesten Erfahrungen [der letzten 21 Tg - 4 versch. Hotels in RUS] zusammen:

Die sehr netten Damen der Reception + der gewaltige, alles beherrschende ADMIN erklärten mir das in drei verschiedenen Sprachen so:

Diese Stempel hier sind nicht mehr nötig, hab' ich aber trotzdem bekommen, wenigstens so lange, bis der Zettel voll war:
194. Registratur (Kopie).jpg
In Vorkuta, Kotlas + auch hier in Jaroslawl bekam ich jeweils einen Zettel, der eigentlich extrem wichtig ist, hat Vorder- + Rückseite:
279. noch mal (Kopie).jpg
278. Hotel-Papier (Kopie).jpg
Davon hab' ich jetzt praktisch 3 verschiedene: Vork - Kotlas - Jaroslawl - morgen kommt der letzte + vierte: Aleksandrow.
Diese sind für die Ausreise-Paßkontrolle wichtig! Aber auch nur der letzte Registrierungszettel ist wichtig, WEIL:

In keinem Hotel wird man eingecheckt + registriert, wenn man diesen Zettel des vorangegangenen Hotels NICHT vorweisen kann.

Im KLARTEXT: In Jaroslawl hätten sie mich gar nicht ins Hotel aufgenommen, wenn ich diesen Registrierungszettel von Kotlas nicht hätte vorweisen können! Das ist Gesetz hier! Daher ist auch nur der letzte Zettel vom letzten Hotel f. d. Paßkontrolle wichtig . . .

Klingt alles sehr kompliziert, ist aber eine gewisse Logik ansehen - eben russische Logik.

Im Mai / Juni war ich in 3 Ländern: Südafrika + Mocambique + Swasiland = nicht einen Zettel habe ich irgendwo bekommen, interessierte auch gar keinen.
Nur der Südafrikaner bei der ZWEITEN Einreise, zurück kommend aus Mocambique, monierte, daß ich einen falschen Paß gab. Er hatte im PC gesehen, daß mein 3-monatiges Einreisevisum noch nicht abgelaufen war, u. er wollte es sehen, da es ja noch gültig ist. Ich gab ihm meinen anderen Paß + er war zufrieden - in diesem anderen Paß war ja dieses 3-Monats-Visum drin. - Ich wollte aber mal sehen, ob er mir in den zweiten Paß ein NEUES 3-Mon.-Visum gibt - machte er aber nicht, da das alte Visum noch nicht abgelaufen war - sie nennen dieses BORDER-HOPPING - und das mögen sie nicht so doll.

So, hoffe, daß das jetzt alles klar ist.- Pessimistisch + mißtrauisch, wie ich veranlagt bin, habe ich natürlich ALLE Hotelrechnungen am Mann, um sie ggf. an der Grenze vorzeigen zu können.

Nehme mal an, wenn ich aufgehalten werde, aus welchen Gründen auch immer - der Bus fährt weiter, er wird nicht auf mich warten.

Viel Verspätung darf der Bus auch nicht haben. Grenzankunft ist geplant: 30.11. - Visum geht bis zum 01.12. !!! Donnerwetter !!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3788
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Wohnungsnachweis für RVP

Beitrag von Wladimir30 » Freitag 24. November 2017, 15:05

Tonicek hat geschrieben:Nur der Südafrikaner
Also ich bin in Südafrika ohne Visum reingekommen..... Und auch wieder raus.
You know nothing Jon Snow.....

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2038
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Wohnungsnachweis für RVP

Beitrag von m5bere2 » Freitag 24. November 2017, 16:57

Tonicek hat geschrieben:Diese Stempel hier sind nicht mehr nötig, hab' ich aber trotzdem bekommen, wenigstens so lange, bis der Zettel voll war:
Genau, die hatte ich überhaupt noch nie.
In Vorkuta, Kotlas + auch hier in Jaroslawl bekam ich jeweils einen Zettel, der eigentlich extrem wichtig ist, hat Vorder- + Rückseite:
Ja, diese Zettel kenne ich, die habe ich immer gehabt und bekommen auch immer unsere Gäste.
Diese sind für die Ausreise-Paßkontrolle wichtig!
Du wirst sehen, dass bei der Ausreise diese Zettel niemand sehen wollen wird. Warum auch, wenn sie fehlen, ist das nicht dein Problem sondern das Problem des Hotels. Das ist Gesetz.
Daher ist auch nur der letzte Zettel vom letzten Hotel f. d. Paßkontrolle wichtig . . .
Für die Passkontrolle sind die alle irrelevant. Dass Hotels die Zettel der Vorgängerhotels sehen wollen, ja, das kann sein, wie m1009 schon sagte.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7334
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Wohnungsnachweis für RVP

Beitrag von m1009 » Freitag 24. November 2017, 17:16

Daher ist auch nur der letzte Zettel vom letzten Hotel f. d. Paßkontrolle wichtig . .
.

Wie m5bere2 schon schrieb.... Die Registrierungen sind absolut irrelevant bei der Passkontrolle.
Im KLARTEXT: In Jaroslawl hätten sie mich gar nicht ins Hotel aufgenommen, wenn ich diesen Registrierungszettel von Kotlas nicht hätte vorweisen können! Das ist Gesetz hier!
Danke fuer diese wichtige Neuigkeit!



Antworten

Zurück zu „#Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE“