Zurück nach Russland - oder - was will ich nun eigentlich ?

Hier findest Du Insiderinformationen zum mittel- oder langfristigen Aufenthalt in Russland die Dir helfen das Leben in Russland zu meistern. Du lebst (noch) nicht in Russland? Dann könnte dieses Unterforum für Dich besonders interessant sein, damit Du von unseren Erfahrungen profitierst. Expats are welcome!
Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11906
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zurück nach Russland - oder - was will ich nun eigentlich ?

Beitrag von Norbert » Montag 26. November 2018, 14:10

Ich würde aber mitten im Schulalter und ohne echte kulturelle Vorbelastung auch sehr vorsichtig mit einem Umzug in diese Richtung sein.



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4405
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Zurück nach Russland - oder - was will ich nun eigentlich ?

Beitrag von Wladimir30 » Montag 26. November 2018, 16:34

Norbert hat geschrieben:
Montag 26. November 2018, 14:10
Ich würde aber mitten im Schulalter und ohne echte kulturelle Vorbelastung auch sehr vorsichtig mit einem Umzug in diese Richtung sein.
Jein. Vorsichtig ja, Rücksicht nehmen ja. Aber es kann dabei passieren, dass man vor lauter Angst, dass es GERADE JETZT nicht passt, den eigentlichen Zeitpunkt verpasst. Manchmal schadet ein Sprung ins kalte Wasser (der solch ein Schritt letztendlich immer ist, sein muss) auch nicht so viel, wie man sich im voraus ausmalt.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11906
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zurück nach Russland - oder - was will ich nun eigentlich ?

Beitrag von Norbert » Montag 26. November 2018, 17:54

Ich finde beispielsweise das letzte Grundschuljahr einen guten Zeitpunkt. Weil danach steht eh ein Wechsel an.

Antworten

Zurück zu „#Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE“