Heizkosten und ähnliches

Hier findest Du Insiderinformationen zum mittel- oder langfristigen Aufenthalt in Russland die Dir helfen das Leben in Russland zu meistern. Du lebst (noch) nicht in Russland? Dann könnte dieses Unterforum für Dich besonders interessant sein, damit Du von unseren Erfahrungen profitierst. Expats are welcome!
Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 308
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Heizkosten und ähnliches

Beitrag von Bobsie » Donnerstag 6. September 2018, 14:47

@ Wladimir: Meine Frau will nicht, dass ich ihr in der Küche helfe :D
Eine echte russische Frau! [Danke]
Hätte ich vorher gewusst, wie schön das Rentnerleben ist, ich wäre als Rentner auf die Welt gekommen! :D



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3819
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Heizkosten und ähnliches

Beitrag von Wladimir30 » Donnerstag 6. September 2018, 14:51

Wie bitte??????????????? Womit hast Du sie bestochen?

Meine freut sich tierisch, wenn ich ihr helfe. Besonders der Abwasch ist mittlerweile meine Domäne...
You know nothing Jon Snow.....

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 308
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Heizkosten und ähnliches

Beitrag von Bobsie » Donnerstag 6. September 2018, 15:08

Ich habe sie sämtliche Elektrogeräte selbst auswählen lasse, auch die Spülmaschine :cry:
Und jetzt sagt sie, ich könne die Geräte nicht bedienen weil da alles auf russisch draufsteht. :lol:
Und dann kommt noch meine Lebenserfahrung dazu [genau]
Hätte ich vorher gewusst, wie schön das Rentnerleben ist, ich wäre als Rentner auf die Welt gekommen! :D

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10332
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Heizkosten und ähnliches

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 6. September 2018, 16:50

Bobsie hat geschrieben:
Donnerstag 6. September 2018, 15:08
Ich habe sie sämtliche Elektrogeräte selbst auswählen lasse, auch die Spülmaschine :cry:
Alter Schwede.....als Kerl lässt Du Dir die Technik aus der Hand nehmen? Das ginge für mich nichtmal ansatzweise. Frau äußert Wünsche und Anforderungen, ich les mich rein und gebe 2-3 Varianten vor, die mir von der Austattung her zusagen, dann einigen wir uns auf etwas. Fertig
Wladimir30 hat geschrieben:
Donnerstag 6. September 2018, 14:41
Werden die Sprachnachrichten auch per Freisprechanlage eingegeben?
Ja, funktioniert bei mir super....aber man muss aufm Handy trotzdem den Knopf kurz aktivieren und dann wieder deaktivieren. Am Lenkrad natürlich nicht, da is nur der Turbo Knopf :D :lol:
Bobsie hat geschrieben:
Donnerstag 6. September 2018, 14:23
Du bist doch auch verheiratet! Hast Du in der Küche was zu melden?
Natürlich, es gibt doch nichts Schöneres als im Kreis der Familie zusammen zu kochen oder zu backen......Ich brauch auch meine Frau nicht, damit sie meine Wäsche wäscht oder hinter mir her putzt.....wir teilen uns den Haushalt schon immer komplett. Das ist für mich eine Selbstverständlichkeit! Halbe Arbeitszeit, doppelte Freizeit. "der Mann, der daheim nichts macht" ist für mich ein veraltetes grausiges Weltbild aus der unter anderem so Kampf-Emanzen mit Doppelnachnamen entstanden sind, die kaum einer mehr mit der Kneifzange anfassen will.

und BTW: Ich hab noch keine Spülmaschine gesehen, auf der bei der Programmauswahl auch nur ein Wort steht!
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3819
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Heizkosten und ähnliches

Beitrag von Wladimir30 » Donnerstag 6. September 2018, 17:12

bella_b33 hat geschrieben:
Donnerstag 6. September 2018, 16:50
Natürlich, es gibt doch nichts Schöneres als im Kreis der Familie zusammen zu kochen
Oh doch, gibt es.....
so Kampf-Emanzen mit Doppelnachnamen entstanden sind, die kaum einer mehr mit der Kneifzange anfassen will.
Ohne die Dame persönlich zu kennen, weshalb ich absolut nichts über ihre Person sagen kann. Aber das beste Beispiel dafür, wie man es echt auf die Spitze treiben kann, war für mich die ehemalige Justizministerin "Sabine Leutheusser-Schnarrenberger".

Als ich noch an der Uni hier gearbeitet habe, was das immer mein Paradebeispiel für solchen Unsinn, an dem die Studenten gleich noch die Aussprache üben konnten....
You know nothing Jon Snow.....



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10332
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Heizkosten und ähnliches

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 6. September 2018, 17:17

Wladimir30 hat geschrieben:
Donnerstag 6. September 2018, 17:12
bella_b33 hat geschrieben:
Donnerstag 6. September 2018, 16:50
Natürlich, es gibt doch nichts Schöneres als im Kreis der Familie zusammen zu kochen
Oh doch, gibt es.....
Natürlich gibt es das, Wladovskaja ;)
Ich sehe meine Aussage eher im Vergleich zu: "Ich sitze auf der Couch und lass die Olle da hinten mal machen"
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 308
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Heizkosten und ähnliches

Beitrag von Bobsie » Donnerstag 6. September 2018, 18:23

Moment mal, meine Frau ist 10 Jahre jünger als ich, habe ich da nicht auch ein paar Rechte? Sie fährt seit 10 Jahren gut und viel Auto, hat in ihrem Lebn noch nicht einmal getankt oder das Auto gesäubert, höchstens mal mit der Hand innen auf der Scheibe rungeschmiert, weil sire beim Kaltstart meinte, da ist Schmutz drauf :shock:
Hätte ich vorher gewusst, wie schön das Rentnerleben ist, ich wäre als Rentner auf die Welt gekommen! :D

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2090
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Heizkosten und ähnliches

Beitrag von m5bere2 » Donnerstag 6. September 2018, 19:08

Wladimir30 hat geschrieben:
Donnerstag 6. September 2018, 17:12
Aber das beste Beispiel dafür, wie man es echt auf die Spitze treiben kann, war für mich die ehemalige Justizministerin "Sabine Leutheusser-Schnarrenberger".
Ach, die wurde doch überholt von der heutigen CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer. Bei dem Namen verkrampft sich mir alles. :lol: So viel "kr" und "gr" im Namen... Warum hat sie eigentlich nicht auf Karrenbauerin bestanden? :lol:

Das beste ist noch: die sieht so aus wie sie heißt. :D So irgendwie verkrampft und maskulin...

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1072
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Heizkosten und ähnliches

Beitrag von Okonjima » Donnerstag 6. September 2018, 19:17

m5bere2 hat geschrieben:
Donnerstag 6. September 2018, 19:08

Ach, die wurde doch überholt von der heutigen CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer. Bei dem Namen verkrampft sich mir alles. :lol: So viel "kr" und "gr" im Namen... Warum hat sie eigentlich nicht auf Karrenbauerin bestanden? :lol:

Das beste ist noch: die sieht so aus wie sie heißt. :D So irgendwie verkrampft und maskulin...
:lol: :lol: Genau meine Gedanken gerade - außer vielleicht noch- da passt der Name zum Gesicht!
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7785
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Heizkosten und ähnliches

Beitrag von Dietrich » Freitag 7. September 2018, 12:46

Dann wollen wir aber auch die anderen Parteien nicht vergessen:
SPD: Barbara Dudda-Dillbohner
Grüne: Margaretha Hölldobler-Heumüller
FDP: Silvana Koch-Mehrin

Aber die CDU hat da echt was zu bieten: Roswitha Müller-Piepenkötter und sogar Anett Kleine-Döpke-Güse

Achja... da gibt es dann auch noch Thorsten Schäfer-Gümbel. Nur damit die Männer auch nicht zu kurz kommen.
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)



Antworten

Zurück zu „#Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE“