Steuern und SV in RUS

Hier findest Du Insiderinformationen zum mittel- oder langfristigen Aufenthalt in Russland die Dir helfen das Leben in Russland zu meistern. Du lebst (noch) nicht in Russland? Dann könnte dieses Unterforum für Dich besonders interessant sein, damit Du von unseren Erfahrungen profitierst. Expats are welcome!
Antworten
Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2503
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Steuern und SV in RUS

Beitrag von Berlino10 » Donnerstag 20. September 2018, 20:55

Mein off. Wohnsitz soll RUS werden - RVP ist da.
Wenn man in RUS für eine dt. Firma als angestellter GF arbeitet (via Internet).
Wie(viel) muss man Steuern und SV in RUS bezahlen?
Hat da jemand Erfahrungen?



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11415
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Steuern und SV in RUS

Beitrag von Norbert » Freitag 21. September 2018, 10:14

Soviel ich weiß (bei mir gerade anders herum): Man muss laut Doppelbesteuerungsabkommen da Lohnsteuern zahlen, wo man mehr als 183 Tage im Jahr lebt.

Aber ich denke das DBA ist nicht so komplex, am besten lies Dich da kurz rein.

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2503
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Steuern und SV in RUS

Beitrag von Berlino10 » Freitag 21. September 2018, 11:36

Mit den Lohnsteuern ist es richtig. Schwieriger wird es, ob und gggfls wie viel Sozialversicherung abzuführen ist.
Insbesondere, ob Rentenversicherung anfällt.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7374
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Steuern und SV in RUS

Beitrag von m1009 » Freitag 21. September 2018, 11:41

Norbert hat geschrieben:
Freitag 21. September 2018, 10:14
Soviel ich weiß (bei mir gerade anders herum): Man muss laut Doppelbesteuerungsabkommen da Lohnsteuern zahlen, wo man mehr als 183 Tage im Jahr lebt.

Aber ich denke das DBA ist nicht so komplex, am besten lies Dich da kurz rein.
Kannst Du naeher eingehen? Ich werde (wegen RVP) laenger in RUS sein, als DE. Lohnsteuer wird momentan noch in DE abgefuehrt.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11415
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Steuern und SV in RUS

Beitrag von Norbert » Freitag 21. September 2018, 12:26

Leider weiß ich es auch nicht genauer. Bei mir ist es umgekehrt, aber eben genau dieselbe Frage. Ein Steuerberater meinte zu mir, dass dieses Jahr (190 Tage in RUS) noch alles einfach wäre - weil in Russland bekommen, in Russland versteuert. Wie es nächstes Jahr wird, diese Frage habe ich aber noch nicht beantwortet bekommen. Hänge da genauso in der Luft.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10332
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Steuern und SV in RUS

Beitrag von bella_b33 » Freitag 21. September 2018, 18:35

Ich kann jetzt nur Zahlen aus ner OOO beisteuern:
SV sind da arbeitgeberseitig gesehen 24% + 13% Lohnsteuer oder 31%, wenn man sich weniger als 183 Tage p.a. in RU aufhält.
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Antworten

Zurück zu „#Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE“