Wie bezahle ich eine Maschine in Russland bei privat?

Hier findest Du Insiderinformationen zum mittel- oder langfristigen Aufenthalt in Russland die Dir helfen das Leben in Russland zu meistern. Du lebst (noch) nicht in Russland? Dann könnte dieses Unterforum für Dich besonders interessant sein, damit Du von unseren Erfahrungen profitierst. Expats are welcome!
Antworten
Benutzeravatar
Deutsch-Mann
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 29. Oktober 2006, 11:38
Wohnort: 42579 Heiligenhaus Germany

Wie bezahle ich eine Maschine in Russland bei privat?

Beitrag von Deutsch-Mann » Montag 15. Oktober 2018, 21:13

Hallo Forum!

Lange war ich nicht mehr hier weil in meinem Leben sehr viel passiert ist.

Im Mai 2018 habe ich meine ewige Freundin aus Moskau in Dänemark geheiratet und unser Trauschein mit Apostille wird noch beim Amt in Moskau legalisiert. Vor zweieinhalb Jahren haben wir im Gebiet Jaroslavl 4,3 Hektar bestes Farmland gekauft und Modus 1.0 bauen lassen. Wir haben dort supertolle Nachbarn die beim Bau alles kontrolliert haben.

Vor einer Woche machte ich in dieser Gruppe https://vk.com/club55139350 eine Suchanfrage auf Russisch, das ich so ein lustiges russisches 6x6 Ding suche, das sich in einem guten fahrbaren Zustand befinden soll. Angebote gab es insgesamt sechs von 60.000 bis 150.000 RUB wobei das Letzte teuere Angebot ein total frisiertes und mit vielen Verbesserungen versehenes Ding ist, das durch größere Reifen und 15 PS Motor knapp 45 km/h schnell rennt. Mein Nachbar hat einen Traktor und einen Bagger wenn ich mal was grobes brauche. Für die übrigen Arbeiten brauche ich was kleines geländegängiges mit einer Kippmulde und da ist das TC-350 mit modernem Motor die beste Wahl.

Das Problem in Russland sind die sehr großen Entfernungen und da kann ich nicht mal eben 1.700 km sowas anschauen fahren. Ein Kumpel aus Karelien mit dem ich per Übersetzer schreibe gab mit den Tip: Транспортная компания "ПЭК"
Das 6x6 Ding soll 1.750 km von Kushva zu meinem Grundstück transportiert werden.

Jetzt suche ich eine möglichst sichere Variante zum bezahlen. Kann ich mit der Spedition ausmachen das ich die Lieferung bei Ankunft und das Geld für den Verkäufer zusammen bezahle? Bisher habe ich in Russland nur ehrliche Leute getroffen aber das kann sich schnell ändern was ich nicht hoffe. Was kann ich machen oder wie würdet Ihr das machen?

Schöne Grüße aus dem Bergischen Land nähe Velbert!



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10332
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Wie bezahle ich eine Maschine in Russland bei privat?

Beitrag von bella_b33 » Montag 15. Oktober 2018, 21:48

Moin, Transportunternehmen gibts viele: z.B. PEK, Delovije Linije(dellin.ru), Aftotrading.ru und wie sie alle heissen. Immer schauen, wer ein Terminal in der Nähe hat und dann kann es los gehen. Auf deren Websites kann man die Größe und Gewicht eingeben, dann kriegt man den Preis direkt angezeigt.

Wie und ob das mit der Zahlung über die Lieferfirma möglich ist, kannst Du am besten auch auf deren Websites herausfinden. Ich bin mir da grad nicht sicher, ob ich nicht schon die ein oder andere Lieferung erst bei Ankunft bezahlt habe.

Herzlichen Glückwunsch nachträglich zur Hochzeit!
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3819
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Wie bezahle ich eine Maschine in Russland bei privat?

Beitrag von Wladimir30 » Montag 15. Oktober 2018, 21:57

Ich hab bisher alles bei Anlieferung gezahlt. Kam auch vor, dass ich die Wäre nicht angenommen habe. Ging dann halt wieder retour.
You know nothing Jon Snow.....

Benutzeravatar
Deutsch-Mann
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 29. Oktober 2006, 11:38
Wohnort: 42579 Heiligenhaus Germany

Re: Wie bezahle ich eine Maschine in Russland bei privat?

Beitrag von Deutsch-Mann » Montag 15. Oktober 2018, 23:13

Danke für die Antworten!

Es dreht sich um 4 m3 Volumen und 500 kg Gewicht.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7374
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Wie bezahle ich eine Maschine in Russland bei privat?

Beitrag von m1009 » Montag 15. Oktober 2018, 23:31

Wladimir30 hat geschrieben:
Montag 15. Oktober 2018, 21:57
Ich hab bisher alles bei Anlieferung gezahlt. Kam auch vor, dass ich die Wäre nicht angenommen habe. Ging dann halt wieder retour.
Bei Online Shops kein Problem....

Im klassischem Spedition-Gewerbe jedoch.... Nein. Da gibts maximal die Transportkosten bei Lieferung. Oft muss der Kram jedoch in irgendeinem Terminal abgeholt werden.



Benutzeravatar
Deutsch-Mann
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 29. Oktober 2006, 11:38
Wohnort: 42579 Heiligenhaus Germany

Re: Wie bezahle ich eine Maschine in Russland bei privat?

Beitrag von Deutsch-Mann » Dienstag 16. Oktober 2018, 18:06

Wie heißt denn der russische Begriff für die Nachnahme Bezahlung?

Wikipedia:
Nachnahme beschreibt eine Versand- und Zahlungsart, bei der die Bezahlung einer Ware beim Empfang derselben durch den Empfänger an das ausführende Post- bzw. Logistik-Unternehmen erfolgt.

In meiner Suchanfrage bei vk.com habe ich die Anbieter gebeten bitte ihre Telefonnummer und Adresse mir mitzuteilen, was leider niemand gemacht hat. Ein Anbieter mit dem 150 000 RUB Ding macht auch Fahr-Videos über seine Umbauten und der war auch stur mal seine heilige WhatsApp Nummer rauszurücken. Habe dann seine Hausadresse durch einen Trick gefunden und die Satelitenbilder mit den YouTube Filmchen verglichen und 100% Übereinstimmung gefunden. Da haben viele Angst vor der Steuerfahndung. Bisher waren alle sehr freundlich.

Dann gibt es noch einen 19 jährigen jungen Mann der mir auch ein Angebot von einer Vollrestauration gemacht hat und sehr gute bebilderte saubere Arbeiten nachweisen konnte. Habe auch ein soziales Herz und würde ihm gerne eine Chance geben für mich das in die Tat umzusetzen.

Ja so sieht das aus im lieben Internet.

Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1404
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Wie bezahle ich eine Maschine in Russland bei privat?

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Dienstag 16. Oktober 2018, 19:05

Nachnahme - Наложенный платеж

Bietet aber nur die Post an. Bissl schwer, dein Teil für ein Päckchen. Kann mir das bei mittleren Speditionen nur schwer vorstellen.

So leid mir das tut, aber in Russland gilt eher: am Vortag der Besichtigung mit dicker Marie anreisen. Geld bei der Sberbank (bei welcher Bank auch immer) im Safe deponieren. Oder halt sicherstellen, dass Du in einer anderen Bankfiliale so viel Geld cash bekommst. Manche Banken zieren sich da: Ist nicht unsere Regionalfiliale usw. Barauszahlungsgebühren fallen eh an. Am Besichtigungstag / Kauftag: Geld gegen Schlüssel und Papiere vor der Sber.

Benutzeravatar
Deutsch-Mann
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 29. Oktober 2006, 11:38
Wohnort: 42579 Heiligenhaus Germany

Re: Wie bezahle ich eine Maschine in Russland bei privat?

Beitrag von Deutsch-Mann » Mittwoch 17. Oktober 2018, 17:31

GUT DANKE, ICH MUSSTE TROTZDEM LACHEN :cry:

Antworten

Zurück zu „#Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE“