Automatischer Bankdatenaustausch DE - RUS

Hier findest Du Insiderinformationen zum mittel- oder langfristigen Aufenthalt in Russland die Dir helfen das Leben in Russland zu meistern. Du lebst (noch) nicht in Russland? Dann könnte dieses Unterforum für Dich besonders interessant sein, damit Du von unseren Erfahrungen profitierst. Expats are welcome!
Antworten
Benutzeravatar
Julian
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 56
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 00:26

Automatischer Bankdatenaustausch DE - RUS

Beitrag von Julian » Montag 25. März 2019, 22:12

Hallo Zusammen,

ich beschäftige mich gerade mit meiner anstehenden Lohnsteuererklärung für Deutschland 2018. Seit 2017 nimmt Russland am automatischen Bankdatenaustausch teil. Das bedeutet zum 31.5. werden die Bankdaten des Vorjahres eines deutschen Kontoinhabers in RUS an das Bundeszentralregister für Steuern in DE geschickt. In russischen Artikel steht, dass dies nicht für russische Residenten gilt. Als RWL-ler stellt sich mir jetzt die Frage, ob meine Daten gesendet werden oder nicht. Hat sich schon jemand mit dem Thema auseinander gesetzt?

Gruß Julian



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8666
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Automatischer Bankdatenaustausch DE - RUS

Beitrag von m1009 » Montag 25. März 2019, 23:57

Was ist RWL?

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11106
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Automatischer Bankdatenaustausch DE - RUS

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 26. März 2019, 00:30

RWP muss nix deklarieren....erst ab Vid na Shittelstwo. Denn erst mit dem dauerhaftem Aufenthaltstitel zählt man als Resident
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2406
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Automatischer Bankdatenaustausch DE - RUS

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 26. März 2019, 04:06

Bela hat nicht ganz Recht, es gibt zwei verschiedene Arten von "Resident".

Steuerresident ist jeder, der mehr als 183 Tage in den letzten 12 Monaten in Russland war.

Valutaresident sind russische Staatsangehörige und Ausländer mit permanentem Aufenthaltstitel.

Jetzt müsste man halt gucken, welche Residenten der russische Artikel, den du nicht verlinkst, meint.

Benutzeravatar
Julian
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 56
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 00:26

Re: Automatischer Bankdatenaustausch DE - RUS

Beitrag von Julian » Dienstag 26. März 2019, 09:43

Hallo Zusammen,

als ich meine natürlich RWP. Hier der Artikel.

https://www.vedomosti.ru/economics/arti ... formatsiei



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11983
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Automatischer Bankdatenaustausch DE - RUS

Beitrag von Norbert » Dienstag 26. März 2019, 11:11

Ich habe genau wegen diesem Austausch ab 2017 alles in Ordnung gebracht. Wurde mir zu heiß, in beide Richtungen. Dank des Doppelbesteuerungsabkommens ist es auch nicht so sehr dramatisch, alles sauber zu versteuern.

Antworten

Zurück zu „#Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE“