Steuern und Abgaben

Hier findest Du Insiderinformationen zum mittel- oder langfristigen Aufenthalt in Russland die Dir helfen das Leben in Russland zu meistern. Du lebst (noch) nicht in Russland? Dann könnte dieses Unterforum für Dich besonders interessant sein, damit Du von unseren Erfahrungen profitierst. Expats are welcome!
Antworten
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8465
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Steuern und Abgaben

Beitrag von m1009 » Sonntag 26. Mai 2019, 09:13

Moin

hat jemand der hier Lesenden (die beiden Elektriker-Basher sind ausdruecklich NICHT angesprochen) etwas zu den neuen Plaene bezueglich neuen Abgaben fuer Datschen und Hausbesitzer gehoert?

Brunnenwasser im privaten Bereich (gewerblich ist schon seit langem eine Abgabe faellig) soll angeblich am 202X besteuert werden, wobei es im Netz unterschiedliche Darstellungen gibt. Ueberwiegend wird berichtet, das es jedoch nur Datschen - Besitzer treffen soll, andere Quellen schreiben von einer Abgabe ab Horizont 3, was je nach Region, Tiefbrunnen ab 60m und tiefer betrifft......



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4402
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Steuern und Abgaben

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 26. Mai 2019, 09:28

Was meinst Du mit "Elektriker basher"??????? Es sollte eher heißen "Die-die-die-Wahrheit-zu-sagen-nicht-fürchten".

Zum Brunnenwasser hat mir unser Energiechef in der Firma gesagt, dass es nur Datschen betreffen solle, die das Wasser dann auch verkaufen, was in der Umgebung von Moskau wohl recht viele machen. Private Nutzer seien hiervon nicht betroffen.

Diese meine Info ist ca. 3 Monate alt. Ich werde nochmal nachfragen.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10969
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Steuern und Abgaben

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 26. Mai 2019, 10:03

Datschen fördern Wasser zum Verkauf? Was es nicht alles für pfiffige Geschäftsideen gibt :lol:

m1009Volt, wir haben leider keine Datsche....aber nen Brunnen. Bezahlen müssen wir für den aber nichts. Wie bekommen aber monatlich eine Rechnung vom Wasserversorger über 0,00rub :lol:
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8465
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Steuern und Abgaben

Beitrag von m1009 » Sonntag 26. Mai 2019, 11:03

bella_b33 hat geschrieben:
Sonntag 26. Mai 2019, 10:03
Datschen fördern Wasser zum Verkauf? Was es nicht alles für pfiffige Geschäftsideen gibt :lol:

Unweit vom Glasblaeser stehen regelmaessig Schlangen am Strassenrand, befuellen kleine und riesige Behalter mit feuchtem Nass aus einer Quelle. Auch bei uns im Dorf gibt es ab und an solch ein Gedraenge vor der Dorfquelle....

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10969
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Steuern und Abgaben

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 26. Mai 2019, 11:32

Ja, das ist bekannt. Solche Quellen gibt es hier auch.....mir gings aber um meinen genannten Punkt. Das kannte ich bisher nicht. Werd auch draussen nen Hahn an die Straße bauen....1min Wasser 10rub :lol:
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Antworten

Zurück zu „#Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE“