Kfz-Zulassung über OOO

Hier findest Du Insiderinformationen zum mittel- oder langfristigen Aufenthalt in Russland die Dir helfen das Leben in Russland zu meistern. Du lebst (noch) nicht in Russland? Dann könnte dieses Unterforum für Dich besonders interessant sein, damit Du von unseren Erfahrungen profitierst. Expats are welcome!
Antworten
Klaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 323
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 14:56
Wohnort: Riga

Kfz-Zulassung über OOO

Beitrag von Klaus » Samstag 4. Juli 2020, 11:20

Hallo, kann man in Russland ein Auto auf eine OOO zulassen?

Ich möchte meinen Wohnsitz in Deutschland behalten, aber halt in Russland einen eigenen Wagen haben - daher überlege ich, wie ich den legal angemeldet kriege.
In Deutschland läuft mein Wagen auch über die GmbH - geht sowas in Russland auch, mit einer offiziell registrierten OOO, aber ohne das ich einen Wohnsitz dort habe?
Eile ist des Teufels Sach', sie bringt uns Reue und Ungemach.
(aus "Tausendundeine Nacht")



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 5057
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Kfz-Zulassung über OOO

Beitrag von Wladimir30 » Samstag 4. Juli 2020, 12:47

Dein Wohnsitz ist egal, denn das Eigentümer des Fahrzeugs bist ja nicht Du, sondern die Firma. Und die hat ja einen Wohnsitz in Russland.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Klaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 323
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 14:56
Wohnort: Riga

Re: Kfz-Zulassung über OOO

Beitrag von Klaus » Samstag 4. Juli 2020, 16:30

Ja, ist in Deutschland ja genauso.
Ich wollte nur zur Sicherheit fragen, nicht dass es eine Überraschung gibt.
Daher Danke für die Antwort.
Eile ist des Teufels Sach', sie bringt uns Reue und Ungemach.
(aus "Tausendundeine Nacht")

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11586
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Kfz-Zulassung über OOO

Beitrag von bella_b33 » Samstag 4. Juli 2020, 21:53

Fahrzeug auf OOO geht. Haftpflicht kostet aber grob das 2,5 fache.
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 5057
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Kfz-Zulassung über OOO

Beitrag von Wladimir30 » Samstag 4. Juli 2020, 22:11

Bin ich mir nicht so sicher.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11586
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Kfz-Zulassung über OOO

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 5. Juli 2020, 13:02

Wladimir30 hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 22:11
Bin ich mir nicht so sicher.
Bei uns zumindest so:
Privat irgendwo Anfang 3trub und OOO irgendwo über 7trub, wenn ichs recht im Kopf hab.
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12697
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Kfz-Zulassung über OOO

Beitrag von Norbert » Montag 6. Juli 2020, 12:15

Ich entsinne mich, dass es vor einigen Jahren nach schweren Unfällen mit von Gastarbeitern gelenkten Reisebussen eine Neuregelung gab, dass dienstliche Fahrzeuge nicht mehr von Ausländern gelenkt werden dürfen. Das war so schwammig formuliert, dass diverse Rechtsanwälte zeitweise empfahlen auch Dienst-Pkw zu vermeiden. Es sollte später korrigiert werden, da mich die Thematik aber nie betraf, weiß ich den aktuellen Stand nicht.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9309
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Kfz-Zulassung über OOO

Beitrag von m1009 » Montag 6. Juli 2020, 20:20

Das aus Ausländer keinen Dienstwagen führen dürfen, das geistert schon einige Jahre durchs Netz. Auslöser waren, seinerzeit, schwere Unfälle, in verschiedenen Regionen, im Nahverkehr. Ich bin seit etwa 2004 durchgängig mit Firmenwagen unterwegs, niemals gab es auch nur ein Problem.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11586
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Kfz-Zulassung über OOO

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 7. Juli 2020, 12:12

m1009 hat geschrieben:
Montag 6. Juli 2020, 20:20
Ich bin seit etwa 2004 durchgängig mit Firmenwagen unterwegs, niemals gab es auch nur ein Problem.
Moin Wladi,
Kann ich bestätigen....aber wie oft wird man denn angehalten und wie oft werden dann auch noch die Dokumente kontrolliert.
Stops in den letzten 4-6 Jahren kann ich an einer Hand abzählen. Dokumentenkontrolle 1 oder 2 Mal.

Gruß
Silvio
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9309
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Kfz-Zulassung über OOO

Beitrag von m1009 » Dienstag 7. Juli 2020, 12:37

Wann bei einer Kontrolle der GAI das letzte Mal die Vollmacht gefordert wurde, ist auch schon wieder 4 oder 5 Jahre her...



Antworten

Zurück zu „#Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE“