Endlich: EU-"Perso" für Ausländer

Für alle die nicht in Russland leben. Hier können Susi und Klaus über die weißen Nächte in Petersburg sinnen, die russische Seele aus der Ferne transzendieren oder die nächste Russendisko in Sindelfingen planen.

Moderator: Dietrich

Zeppelin
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3051
Registriert: Sonntag 25. Juni 2006, 14:12
Wohnort: Berlin, Gartenhaus 2 Treppen rechts

Endlich: EU-"Perso" für Ausländer

Beitrag von Zeppelin » Samstag 18. September 2010, 20:28

http://www.rbb-online.de/nachrichten/po ... karte.html

Es ist gewiss nicht mein Verdienst, obwohl ich mich jahrelang dafür eingesetzt hatte: Ab Mai 2011 sollen legal innerhalb der EU lebende Nicht-EU-Ausländer endlich ein eigenständiges Identitätsdokument bekommen, dass unabhängig von deren Originalpass gelten wird.

Damit entfällt dann die Problematik, den eigentlichen Pass mit dem eingeklebten AT einerseits sicher aufbewahren und andererseits stets zumindest Kopien davon anfertigen und ständig mitschleppen zu müssen.

Allein schon das Scheckkartenformat vereinfacht die Alltagspraxis ganz erheblich.

Und da habe ich noch vor wenigen Jahren von den Innenministerien von Bund und Ländern bitterböse Ablehnungsschreiben auf meine Bitte, ein solches Dokument einzuführen, erhalten, in denen u.a. so obskure Argumente wie vermeintlicher "Eingriff in die Passhoheit anderer Staaten" etc. bla bla angeführt wurden. :roll:

Die bittere Pille dabei ist leider auch hier die Erhebung, Speicherung und unkontrollierbare Verwendung biometrischer Daten.
Aber das haben wir ja auch schon längst bei Pässen, Perso etc in vielen Staaten.

Man darf gespannt sein, wie die Grenzbehörden der Nicht-EU damit umgehen werden.

Grüße,
Z.
"Wir brauchen Bürokratie, um unsere Probleme zu lösen. Aber wenn wir sie erst haben, hindert sie uns, das zu tun, wofür wir sie brauchen." (Ralf Dahrendorf)



Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3124
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Endlich: EU-"Perso" für Ausländer

Beitrag von Saboteur » Samstag 18. September 2010, 20:50

ja endlich! Super!!!!! Danke für die Info!
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1813
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Endlich: EU-"Perso" für Ausländer

Beitrag von Nikolaus » Samstag 18. September 2010, 22:56

Hmm, sicherlich verstehe ich etwas nicht ganz!?

Aufenthaltskarten gibt es doch fuer EU-Buerger und die Familienangehoerigen von EU-Buergern schon laengst (Freizuegigkeitsgesetz EU, §5 (2) ).
Das "Neue" besteht wohl darin, dass die schon 2006 gleichzeitig mit dem elektronischen deutschen Pass angekuendigte elektronische Aufenthaltskarte nun fuer alle Auslaender schrittweise eingefuehrt wird.

Es geht also einzig um mehr Kontrolle, nicht um mehr Freizuegigkeit...
Worueber kann sich da z.B. meine Frau jetzt freuen??
Zuletzt geändert von Nikolaus am Sonntag 19. September 2010, 00:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3124
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Endlich: EU-"Perso" für Ausländer

Beitrag von Saboteur » Samstag 18. September 2010, 23:07

Nikolaus hat geschrieben:Hmm, sicherlich verstehe ich etwas nicht ganz!?

Aufenthaltskarten gibt es doch fuer EU-Buerger und die Familienangehoerigen von EU-Buergern schon laengst (Freizuegigkeitsgesetz EU, §5 (2) ).
Das "Neue" besteht wohl darin, dass die schon 2006 gleichzeitig mit dem elektronischen deutschen Pass angekuendigte elektronische Freizuegigkeitskarte nun fuer alle Auslaender schrittweise eingefuehrt wird.

Es geht also einzig um mehr Kontrolle, nicht um mehr Freizuegigkeit...
Worueber kann sich da z.B. meine Frau jetzt freuen??

Es geht um die NICHT-EU Ausländer...
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Zeppelin
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3051
Registriert: Sonntag 25. Juni 2006, 14:12
Wohnort: Berlin, Gartenhaus 2 Treppen rechts

Re: Endlich: EU-"Perso" für Ausländer

Beitrag von Zeppelin » Samstag 18. September 2010, 23:30

Nikolaus hat geschrieben:... Worueber kann sich da z.B. meine Frau jetzt freuen??
Kommt auf deren Staatsangehörigkeit an. (?)
Da wir uns hier im Russlandforum befinden, ist wohl naheliegend, welche Ehepartner, Kinder u.a. ... einen Vorteil haben.
"Wir brauchen Bürokratie, um unsere Probleme zu lösen. Aber wenn wir sie erst haben, hindert sie uns, das zu tun, wofür wir sie brauchen." (Ralf Dahrendorf)



Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1813
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Endlich: EU-"Perso" für Ausländer

Beitrag von Nikolaus » Samstag 18. September 2010, 23:47

Saboteur hat geschrieben:Es geht um die NICHT-EU Ausländer...
Ja, gewiss, sorry, ich zitiere mal aus dem Freizuegigkeitsgesetz, §5:
(2) Freizügigkeitsberechtigten Familienangehörigen, die nicht Unionsbürger sind, wird von Amts wegen innerhalb von sechs Monaten, nachdem sie die erforderlichen Angaben gemacht haben, eine Aufenthaltskarte für Familienangehörige von Unionsbürgern ausgestellt, die fünf Jahre gültig sein soll. Eine Bescheinigung darüber, dass die erforderlichen Angaben gemacht worden sind, erhält der Familienangehörige unverzüglich
...
(6) Auf Antrag wird Unionsbürgern unverzüglich ihr Daueraufenthalt bescheinigt. Ihren daueraufenthaltsberechtigten Familienangehörigen, die nicht Unionsbürger sind, wird innerhalb von sechs Monaten nach Antragstellung eine Daueraufenthaltskarte ausgestellt.

Sorry, ich verstehe nicht, was da fuer meine russische Frau jetzt Schoenes in Aussicht gestellt ist?!
Wir moechten uns auch freuen! :)

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3124
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Endlich: EU-"Perso" für Ausländer

Beitrag von Saboteur » Samstag 18. September 2010, 23:50

Ich finds super und freue mich, da ich arbeitsmäßig mit nem Haufen AusländerInnen zusammenarbeit die eben nicht zu einer Familie der EU gehören und so weiter... für dich freu ich mich sehr :)
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1813
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Endlich: EU-"Perso" für Ausländer

Beitrag von Nikolaus » Samstag 18. September 2010, 23:59

:D Ja, einverstanden, das ist die richtige Haltung: Ich freue mich auch, wenn Du Dich freust, ...

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3124
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Endlich: EU-"Perso" für Ausländer

Beitrag von Saboteur » Sonntag 19. September 2010, 00:09

:D :D :D
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1283
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Endlich: EU-"Perso" für Ausländer

Beitrag von werner » Sonntag 19. September 2010, 14:06

Somit kann dann die russische Ehefrau auf der Post Einschreibesendungen in Empfang nehmen, ohne die
A4-Anmeldebescheinigung vorzuzeigen. Das Thema wurde hier auch schon behandelt.
Wird denn die Wohnadresse auf der Chipkarte eingetragen ?

Beste Grüße von Werner
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"



Antworten

Zurück zu „#Deutschland“