Russisch Grillen?

Für alle die nicht in Russland leben. Hier können Susi und Klaus über die weißen Nächte in Petersburg sinnen, die russische Seele aus der Ferne transzendieren oder die nächste Russendisko in Sindelfingen planen.

Moderator: Dietrich

Anki
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 19:13

Russisch Grillen?

Beitrag von Anki » Sonntag 4. Dezember 2011, 19:20

Hey ihr Lieben,

ich arbeite in einer deutsch-russischen Firma und bin dieses Jahr an der Reihe, die Weihnachtsfeier zu gestalten. Dachte dabei an ein Wintergrillen, mit meinem Gasgrill kann man selbst bei den niedrigsten Temperaturen noch grillen und in Kombi mit Grill und Heizpilz und natürlich warmer Kleidung dürfte auch keinen kalt werden;)
Jetzt suche ich nach russischen Rezepten, bin auch schon auf einige gestoßen, aber leider auf noch nichts, das ich mit dem Grill zubereiten könnte... hat jemand ein paar leckere Tipps für mich? =)
Liebe Grüße,
Anki



Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Russisch Grillen?

Beitrag von GastroService » Sonntag 4. Dezember 2011, 21:15

Hallo Anki,
ich habe auf russischen Grills bislang nur Schaschlik gesehen. Wenn einem Steak oder einem Maiskolben eingeheizt wurde, dann stand kein Russe an der entscheidenden Stelle :lol:
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

Benutzeravatar
Pr!ce
Anfänger/in
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 22. August 2012, 12:13

Re: Russisch Grillen?

Beitrag von Pr!ce » Montag 27. August 2012, 09:14

[amazon]B00CLHHU12[/amazon]Wir waren neulich bei russischen Freunden eingeladen und was soll ich sagen - es gab wirklich Schaschlik. Die sind aber auch immer lecker. mjam mjam.
Das sind dann aber nicht so kleine Holzspießchen mit ein bisschen Fleisch dran - das waren riesige Spieße mit noch mehr essbarem daran...

Benutzeravatar
domizil
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1852
Registriert: Sonntag 3. April 2011, 04:32
Wohnort: Kaliningrad
Kontaktdaten:

Re: Russisch Grillen?

Beitrag von domizil » Montag 27. August 2012, 10:15

Pr!ce hat geschrieben:Das sind dann aber nicht so kleine Holzspießchen
... großes Land, große Spieße ...
Pr!ce hat geschrieben:es gab wirklich Schaschlik. Die sind aber auch immer lecker
... ich erhalte auch regelmäßig Einladungen zum Schaschlik-Essen. Allerdings gehört der russische Schaschlik zu den Punkten, zu denen ich mich bisher, nach fast 25 Jahren Aufenthalt in Russland, noch nicht adaptiert habe.
Uwe Niemeier
Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur ein einziges Mal geschenkt, und er muß es so verbringen, dass ihn später die zwecklos verlebten Jahre nicht qualvoll gereuen...
N. Ostrowski 1930

Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Russisch Grillen?

Beitrag von GastroService » Montag 27. August 2012, 10:20

wobei ich gesehen habe, dass die meisten Spiesse, die in den russischen Geschaeften angeboten werden, "Made in Germany" sind. :D
Wir exportieren die gossen Metallspiessse, da bleiben uns nur die Holzspiesschen :lol:
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд



Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7763
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Russisch Grillen?

Beitrag von Dietrich » Montag 27. August 2012, 10:39

GastroService hat geschrieben:wobei ich gesehen habe, dass die meisten Spiesse, die in den russischen Geschaeften angeboten werden, "Made in Germany" sind. :D
Wir exportieren die gossen Metallspiessse, da bleiben uns nur die Holzspiesschen :lol:
Wahrscheinlich werden die Holzspieße auch noch importiert - aus Russland oder so ;-)

Zum Thema "russisch grillen": Da kommt natürlich nur Schaschlik in Frage, wie es hier schon alle erwähnt haben. Ich überlege mir nun schon seit 2 Jahren, wie ich mir für meinen Holzkohlegrill (von Weber) einen Aufsatz für Spieße baue... und habe jetzt gesehen, dass GENAU SOWAS demnächst auch vom Hersteller angeboten wird:
Bild
Ist aber erstens noch nicht verfügbar und kostet zweitens wohl mit 80€ soviel, wie ich für den ganzen Grill bezahlt habe... also doch selberbauen....
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
Jenenser
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 635
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:16
Wohnort: Jena

Re: Russisch Grillen?

Beitrag von Jenenser » Montag 27. August 2012, 11:32

Dietrich hat geschrieben: Zum Thema "russisch grillen": Da kommt natürlich nur Schaschlik in Frage...
Schaschlik ist ja in Russland Männersache! Erzähl doch mal, welche Zutaten Deine Marinade hat, wenn es jetzt nicht geheim ist! Und ich nehme an, auch die Sauce machst Du selbst?

Ich lasse mir auf irgendeinem Zentralmarkt in Russland stets eine Gewürzmischung bei einem Kaukasier zusammenstellen. Das muss dann in DE bis zur nächsten Russlandreise reichen...

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7763
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Russisch Grillen?

Beitrag von Dietrich » Montag 27. August 2012, 11:58

Jenenser hat geschrieben:Schaschlik ist ja in Russland Männersache! Erzähl doch mal, welche Zutaten Deine Marinade hat, wenn es jetzt nicht geheim ist! Und ich nehme an, auch die Sauce machst Du selbst?
Noe.... ich habe ja den Aufsatz noch nicht und deshalb lagern unsere Spieße (made in ...?) immer noch im Keller und wir grillen "po nemetzky" auf dem Rost.... Würstchen und (fertig gekaufte) Steaks...

Und in Moskau haben wir das Fix und fertig eingelegt beim Schlachter unsereres Vertrauens gekauft....

Aber wir können hier gerne eine Rezeptsammlung für Schaschlik starten.... falls jemand sein Geheimrezept teilen möchte!
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Russisch Grillen?

Beitrag von GastroService » Montag 27. August 2012, 13:37

Hallo Dietrich,
und warum legst Du nicht die gesteckten Spiesse (Schaschlik) auf den Rost? Wenn Dich der aufgesteckte Windfang hindert, dann bohre einige Loecher als Langloch in den Windfang, dass Du die Spiess-Spitzen durchsecken kannst S)
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3054
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Russisch Grillen?

Beitrag von Saboteur » Montag 27. August 2012, 13:42

ich habe mir einen Schaschlikgrill für ein paar Euros mitgebracht... so einen zusammensteckbaren. Kann ich nur empfehlen :)
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...



Antworten

Zurück zu „#Deutschland“