Referat über Russland

Für alle die nicht in Russland leben. Hier können Susi und Klaus über die weißen Nächte in Petersburg sinnen, die russische Seele aus der Ferne transzendieren oder die nächste Russendisko in Sindelfingen planen.

Moderator: Dietrich

2Schüler
Anfänger/in
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 21. Februar 2015, 21:28

Referat über Russland

Beitrag von 2Schüler » Samstag 21. Februar 2015, 21:49

Hey,
wir sind zwei Schüler in der 11. Klasse auf einem Gymnasium in Deutschland Baden-Württenberg und hätten ein paar Fragen zu der russischen Kultur die wir für unser Referat beantwortet brauchen.

1. Steht man in Russland eher weiter weg oder näher dran an anderen als in Deutschland (Beispielsweise in einer Einkaufsschlange)? Und warum ist das vielleicht so? Also auch wie die Privatsphäre in Russland gewertet ist!

2. Nach dem 4 fundermentalen patterns von Edward T. Hall, ist Russland eher Monochronos oder Polychronos, also erledigen Russen Aufgaben mehr in einer bestimmten Reihnfolge, nacheinander oder tun sie viele Dinge nebenher und der Zeitplan ist eher unwichtig?

3. Sagen Russen Dinge eher direkt oder umschreiben sie Sachen mehr(höflich?)? Und wie sieht in berücksichtigung dieser Tatsache ein normales Gespräch aus?

Wir danken schon mal im vorhinein für die Antworten :D
PS: Auch ausfühliche Antworten sind voll Inordnung, aber bitte nur wenn man sich relativ sicher damit ist. :)



Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1900
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Referat über Russland

Beitrag von Admix » Samstag 21. Februar 2015, 22:40

zu 1: Meine persönlicher Eindruck ist, dass in Russland die Distanz zu anderen Personen eher geringer ist als in Deutschland und auch nicht so schnell als peinlich oder unangenehm empfunden wird.

Trotzdem würde ich davon abraten dem Muschik vor einem in der Supermarkt-Schlange alzu nah auf die Pelle zu rücken ...

zu 2: welche Reihenfolge und welcher Zeitplan :lol:

2Schüler
Anfänger/in
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 21. Februar 2015, 21:28

Re: Referat über Russland

Beitrag von 2Schüler » Samstag 21. Februar 2015, 22:45

also haben sie nicht wirklich einen Zeitplan und das meiste wird eher locker gesehen was planung und Termine angeht ? :D

Wir meinen vorallem wie die Menschen in Russland sich verhalten. Wenn sie jetzt z.B. 3 verschiedene Aufgaben haben die sie erledigen müssen, machen sie sich dann einen Plan was sie wann machen (also eher wie die deutschen) oder gehen sie die Aufgaben alle nebeneinander an und schauen das sie einfach "irgendwann" damit fertig sind ? (mal extrem gesagt)

PS: danke für die schnelle Antwort

2Schüler
Anfänger/in
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 21. Februar 2015, 21:28

Re: Referat über Russland

Beitrag von 2Schüler » Samstag 21. Februar 2015, 23:15

Um so mehr Antworten um so besser also keine Zurückhaltung bitte ! :D

Benutzeravatar
klaupe
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2069
Registriert: Montag 17. März 2014, 11:55
Wohnort: Europa, Вселенная
Kontaktdaten:

Re: Referat über Russland

Beitrag von klaupe » Samstag 21. Februar 2015, 23:41

2Schüler hat geschrieben:also haben sie nicht wirklich einen Zeitplan und das meiste wird eher locker gesehen was planung und Termine angeht ? :D
Doch doch, Pläne gibt es schon, aber man ist da ziemlich flexibel. Wenn etwas dazwischen kommt, wird sofort angepasst.

Das liegt teilweise tief im System begraben, das ja auch nicht gerade den Ruf hat, wie ein Uhrwerk zu funktionieren. Da muss man sich einfach drauf einstellen.

Der Schwabe plant zum Mittagessen Linsen mit Spätzle und Saitenwürschtle und dann kann man sich 100 % darauf einstellen.
In Russland kann es passieren, dass es gerade keine Spätzle/Knöpfle, keine Saiten oder keine Linsen gibt, dafür ist gerade etwas total anderes im Angebot und außerdem sind unangemeldet Gäste aufgetaucht. Schon wird die Planung umgeschmissen.
Das ist nur ein banales Beispiel, aber symptomatisch für das System, auf das man sich nahezu perfekt eingestellt hat.

Für Außenstehende entsteht leicht der Eindruck von Planlosigkeit und Chaos, ohne das die begreifen, dass es oft garnicht anders funktionieren kann.
Man sollte aber anerkennen, dass es eine Kunst ist, zu improvisieren und in dieser Kunst sind uns die Russen meilenweit überlegen.
Manchmal muss man im Leben zwischen gutem Ruf und dem Vergnügen wählen und stellt fest, das der gute Ruf kein Vergnügen ist.



2Schüler
Anfänger/in
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 21. Februar 2015, 21:28

Re: Referat über Russland

Beitrag von 2Schüler » Sonntag 22. Februar 2015, 00:07

:D Danke für die coole Antwort klaup, die ist sehr hilfreich!
Jetzt brauchen wir auch noch eine gute Antwort für Frage 3! Aber bitte kein Einsendestop. Um so mehr verschiedene Antworten um so hilfreicher für uns (ist eine wichtige Arbeit und wir wollen das gut machen ;) )

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10293
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Referat über Russland

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 22. Februar 2015, 00:09

zu erstens: Ja, genau wie Achim...ich dachte auch schon ein paar Mal, daß mich irgendwer knutschen will :lol:, also schon nen Tacken näher als in DE, finde ich. Mit 3,8 aufm Kessel stört das dann aber auch nicht mehr ;)

zu zweitens: Mehrere Aufgaben, kommt drauf an, ich kann es nicht so richtig verallgemeinern würde aber auch eher in Richtung "alles auf einmal und schauen was passiert" tendieren. Ich hab schon Chaosprojekte gehabt aber auch schon relativ gut Geplantes erleben dürfen.

zu drittens: Direkt wird IMHO wenig gesagt. Man legt viel Wert auf Freundlichkeit und lügt dafür lieber. Ich glaub mittlerweile, man kann sich sonst was ins Haus stellen und man wird von Besuchern immer nur hören, wie super toll es doch aussieht.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

2Schüler
Anfänger/in
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 21. Februar 2015, 21:28

Re: Referat über Russland

Beitrag von 2Schüler » Sonntag 22. Februar 2015, 00:16

Herzlichen Dank Leute das sind klasse Antworten wir melden uns falls wir noch mehr Infos brauchen :D

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7341
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Referat über Russland

Beitrag von m1009 » Sonntag 22. Februar 2015, 00:17

Danke für die coole Antwort klaup, die ist sehr hilfreich!
Das war nichts weiter, als das Wiederkäuen einer virtuellen Vorstellung von Russland....
„Da leckt man einmal das Messer ab und gleich gucken alle komisch!“ – Jens, 32, Chirurg

Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1900
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Referat über Russland

Beitrag von Admix » Sonntag 22. Februar 2015, 00:55

Und ab Klasse 11 sollte das Referat vielleicht auch ein bisschen mehr liefern, als 3 höchst subjektive Meinungen, oder?



Antworten

Zurück zu „#Deutschland“