wo beantragt ein Russe in Russland einen Reisepass?

Für alle die nicht in Russland leben. Hier können Susi und Klaus über die weißen Nächte in Petersburg sinnen, die russische Seele aus der Ferne transzendieren oder die nächste Russendisko in Sindelfingen planen.

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3046
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: wo beantragt ein Russe in Russland einen Reisepass?

Beitrag von Saboteur » Freitag 12. Februar 2016, 22:55

Das ist Quatsch. Ist die Person zufällig eine Frau die du übers Internet kennen gelernt hast? Falls ja ist es wahrscheinlich zu 99,99% Betrug.
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6751
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: wo beantragt ein Russe in Russland einen Reisepass?

Beitrag von m1009 » Freitag 12. Februar 2016, 23:08

Voelliger Unsinn....

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4912
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: wo beantragt ein Russe in Russland einen Reisepass?

Beitrag von zimdriver » Freitag 12. Februar 2016, 23:19

... ist sie aus Yoshkar- Ola?

Gatto
Anfänger/in
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 13:16
Wohnort: München

Re: wo beantragt ein Russe in Russland einen Reisepass?

Beitrag von Gatto » Freitag 12. Februar 2016, 23:34

ja, danke für eure Einschätzung, wahrscheinlich habt ihr recht, leider! :roll:
Katzen sind besser als Menschen

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3046
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: wo beantragt ein Russe in Russland einen Reisepass?

Beitrag von Saboteur » Freitag 12. Februar 2016, 23:39

Das tut mir leid für dich aber schön, dass du nicht drauf reingefallen bist wie so viele andere...
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...



Gatto
Anfänger/in
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 13:16
Wohnort: München

Re: wo beantragt ein Russe in Russland einen Reisepass?

Beitrag von Gatto » Samstag 13. Februar 2016, 00:01

Hallo Zimdriver, nicht ganz Yoshkar-Ola, noch ca. 50km weiter Süd-östlich, der Ort heißt Shereganovo.
Naja, den Personalausweis habe ich schon gesehen, immerhin schon mal was, nur mit dem kann man wahrscheinlich nur noch im Land herum fahren, wenn überhaupt.
Katzen sind besser als Menschen

Benutzeravatar
Haya
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 838
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2011, 23:43
Wohnort: Bergisch-Gladbach

Re: wo beantragt ein Russe in Russland einen Reisepass?

Beitrag von Haya » Samstag 13. Februar 2016, 01:00

Moin Moin,
Die Russen verdienen ca. 200€ im Monat
und deswegen war die Idee...
Vielleicht mit einer Flasche 1Liter ABSOLUT
gar nicht mal so schlecht!

Ich wünsche Dir viel Erfolg

*Hicks*
Haya

Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1331
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: wo beantragt ein Russe in Russland einen Reisepass?

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Samstag 13. Februar 2016, 14:02

Ich kann Saboteur nur beipflichten: Alles Betrug! Der Perso ist wahrscheinlich irgendwo geklaut und wurde vllt.noch verändert.

Die nächste Leier wäre:
Pass 300 €
Visum über Agentur 1000 € (statt max. 35 - 100 € Gebühr einschließlich Visazentrum)
Mutti krank x €, wobei x => 1000 €
Ikone eingepackt, beim Zoll erwischt, Auslöse x €, wobei x => 3000 €

Blockier die Dame, die in Wahrheit ein Herr Betrügergruppenmitglied ist, und such Dir im Mai bei Maibaumaufstellen eine.

Gatto
Anfänger/in
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 13:16
Wohnort: München

Re: wo beantragt ein Russe in Russland einen Reisepass?

Beitrag von Gatto » Samstag 13. Februar 2016, 20:49

ich weiß nicht, ob man ihr nicht auch dort einige Storys erzählt hat, die jeglicher Grundlage entbehren.
Sie hat geschrieben, das sie am Flughafen eine Gesundheitsuntersuchung machen muß, damit sie fliegen darf.
Sie ist in ihrem ganzen Leben noch nie geflogen, könnte natürlich sein, dass sie sich das so vorstellt, dass jeder der ins Ausland fliegen will, vorher untersucht wird.
Tja, mein Freund war mal im Iran, da wird tatsächlich jeder Passagier auf Aids untersucht und zwar alle mit einer Nadel, zumindest die die keine eigene Nadel im Handgepäckt dabei haben, es sind halt harte Zeiten, man muß sparen.
Katzen sind besser als Menschen

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1307
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: wo beantragt ein Russe in Russland einen Reisepass?

Beitrag von fugen » Sonntag 14. Februar 2016, 00:17

Gatto hat geschrieben:ich weiß nicht, ob man ihr nicht auch dort einige Storys erzählt hat, die jeglicher Grundlage entbehren.
Sie hat geschrieben, das sie am Flughafen eine Gesundheitsuntersuchung machen muß, damit sie fliegen darf.
Sie ist in ihrem ganzen Leben noch nie geflogen, könnte natürlich sein, dass sie sich das so vorstellt, dass jeder der ins Ausland fliegen will, vorher untersucht wird.
Tja, mein Freund war mal im Iran, da wird tatsächlich jeder Passagier auf Aids untersucht und zwar alle mit einer Nadel, zumindest die die keine eigene Nadel im Handgepäckt dabei haben, es sind halt harte Zeiten, man muß sparen.
So ist das mit den Storys
Dem einen wird erzählt du musst eine Untersuchung machen vorm Flug und einem anderen wird erzählt da bekommen alle einen aufs-Test mit eine Nadel ;-)



Antworten

Zurück zu „#Deutschland“