Wodurch zeichnet sich überhaupt Russische Küche aus?

Die russische Küche ist einfallslos und fettig? Hier könnt Ihr das Gegenteil beweisen oder Klischees rahmen. Na sdorovje!???

Moderator: Wladimir30

peteh
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 24. März 2011, 17:44

Wodurch zeichnet sich überhaupt Russische Küche aus?

Beitrag von peteh » Donnerstag 24. März 2011, 17:48

Wodurch zeichnet sich überhaupt Russische Küche aus? DVD's kann ich verstehen, die Russen bekommen ja oft früher die neusten Filme, Kampf gegen Piraterie und so...



pippie

Re: Russische Supermärkte, Restaurants etc. in Rhein-Main

Beitrag von pippie » Freitag 25. März 2011, 01:50

peteh hat geschrieben:Wodurch zeichnet sich überhaupt Russische Küche aus? DVD's kann ich verstehen, die Russen bekommen ja oft früher die neusten Filme, Kampf gegen Piraterie und so...
Schau mal hier rein: http://www.russlandjournal.de/rezepte/

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10331
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Russische Supermärkte, Restaurants etc. in Rhein-Main

Beitrag von bella_b33 » Freitag 25. März 2011, 10:10

peteh hat geschrieben:Wodurch zeichnet sich überhaupt Russische Küche aus?
IMO nichts wirklich Besonderes, simpel aber meist nicht schlecht. Auch sieht man mehr Obst und Gemüse auf den Tischen.

Hab bisher in anderen Ländern noch keine russischen Restaurants groß gesehen oder Leute sagen hören: "Wir waren gestern beim Russen und haben Bortsch gegessen, boah war Der super!" ;). Also anderer Länder Spezialitäten gehen da schon deutlich mehr um die Welt...(z.B. Italien, Griechenland, Türkei, Asiatisch)
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3649
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Russische Supermärkte, Restaurants etc. in Rhein-Main

Beitrag von Axel Henrich » Freitag 25. März 2011, 12:24

bella_b33 hat geschrieben:
peteh hat geschrieben:Wodurch zeichnet sich überhaupt Russische Küche aus?
IMO nichts wirklich Besonderes
Пельмени, мятая картошка и котлеты, акрошка, под шубой, оливье
bella_b33 hat geschrieben:Auch sieht man mehr Obst und Gemüse auf den Tischen.
Yep, immer einen Teller mit Gurken, Tomaten, Zwiebeln, Petersilie, Brot und Wodka auf dem Tisch ... ;)

-ah-

pippie

Re: Russische Supermärkte, Restaurants etc. in Rhein-Main

Beitrag von pippie » Freitag 25. März 2011, 12:48

Bemerkenswert an der russischen Küche finde ich die vielen guten Vorspeisen und Salate. Hauptgerichte sind nicht wirklich die Stärke Osteuropas, abgesehen von den verschiedenen Teigtaschen.



Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7785
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Wodurch zeichnet sich überhaupt Russische Küche aus?

Beitrag von Dietrich » Freitag 25. März 2011, 13:22

Wenn man etwas brät, dann füllt man spätestens nach ein paar Minuten Wasser ein, damit es dann auch noch mal richtig durchgekocht wird...
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
harald63
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1980
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 12:11
Wohnort: Karlsruhe

Re: Russische Supermärkte, Restaurants etc. in Rhein-Main

Beitrag von harald63 » Freitag 25. März 2011, 13:44

bella_b33 hat geschrieben:Hab bisher in anderen Ländern noch keine russischen Restaurants groß gesehen oder Leute sagen hören: "Wir waren gestern beim Russen und haben Bortsch gegessen, boah war Der super!" ;). Also anderer Länder Spezialitäten gehen da schon deutlich mehr um die Welt...(z.B. Italien, Griechenland, Türkei, Asiatisch)
Ich war bisher einmal in einem russischen Restaurant, das war 1995 in Tokyo. Und obwohl es hier in Deutschland ja ein paar Millionen "Russen" gibt, hat das anscheinend wenig Einfluß auf die Restaurantszene. Balkan gibt es ja genug, aber weiter östlich wird's dünne, bis man dann wieder auf China stößt. Wenn ich daran denke, was das damals für ein Ding war, als in meinem Heimatort in den 1970ern das erste chinesische Restaurant aufgemacht hat... Da hat man seine Mädels noch hin ausgeführt, um mal was spezielles auszuprobieren :D

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10331
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Russische Supermärkte, Restaurants etc. in Rhein-Main

Beitrag von bella_b33 » Freitag 25. März 2011, 14:14

Axel Henrich hat geschrieben: Пельмени, мятая картошка и котлеты, акрошка, под шубой, оливье
Sag ich ja....nichts besonderes eben. Ravioli gibts doch überall :lol:
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Apollo
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 827
Registriert: Montag 3. November 2008, 21:26
Wohnort: 25% Москва́, 75 % Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wodurch zeichnet sich überhaupt Russische Küche aus?

Beitrag von Apollo » Freitag 25. März 2011, 14:41

Ein richtig geiles Schweineschaschlik...nicht immer nur Baran...
Wo ist das Bernsteinzimmer versteckt ?

http://stjgfb.blogspot.de/

pippie

Re: Russische Supermärkte, Restaurants etc. in Rhein-Main

Beitrag von pippie » Freitag 25. März 2011, 14:44

bella_b33 hat geschrieben:
Axel Henrich hat geschrieben: Пельмени, мятая картошка и котлеты, акрошка, под шубой, оливье
Sag ich ja....nichts besonderes eben. Ravioli gibts doch überall :lol:
... und Kartoffelsalat auch, aber "под шубой" - meine Lieblingsvorspeise!



Antworten

Zurück zu „#Essen & #Trinken - Zuhause und im Restaurant“