Tischmanieren?

Die russische Küche ist einfallslos und fettig? Hier könnt Ihr das Gegenteil beweisen oder Klischees rahmen. Na sdorovje!???

Moderator: Wladimir30

pippie

Re: Tischmanieren?

Beitrag von pippie » Freitag 31. August 2012, 22:10

manuchka hat geschrieben:
Admix hat geschrieben:Ehrlich gesagt schmeckt eine geschlürfte Suppe doch viel besser. ...
Ja, das Argument höre ich dann auch. Bzw. ernte saure Mienen, wenn ich mir alle Jubeljahre doch mal erlaube zu sagen, dass mich das Geschlürfe etwas stört...
Du bist einfach zu nett! Mir merkt man schon an Blicken an, dass was nicht stimmt ;)



Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1901
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Tischmanieren?

Beitrag von Admix » Freitag 31. August 2012, 23:06

Julia_Chloe hat geschrieben:Ich glaub ich hab den Supergau erwischt.. schmatzen, mit offenem Mund kauen, schlürfen, Nase hochziehen, dem Messer Feind sein, ... :lol: Manchmal ist's aber doch schon etwas eklig. :?
Davon mal abgesehen - frag mal einen Russen, wie er/sie das lautstarke Schneuzen und Niesen der Deutschen so empfindet :D

tl1000r
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 556
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 21:52
Wohnort: Dresden/Piter

Re: Tischmanieren?

Beitrag von tl1000r » Freitag 31. August 2012, 23:22

domizil hat geschrieben:... ja, der sparsame Umgang mit Messern ist, zumindest im privaten Bereich, in Russland noch sehr verbreitet. Aber wenn ich die Fertigkeiten der Russen beim hantieren mit der Gabel sehe und wie selbst das zäheste "Otbiwnaja" damit klein gemacht wird - eindrucksvoll.
Uwe Niemeier
... und ich dachte schon meine Freundin ist die einzigste Russin, die nicht mit einem Messer umgehen kann :oops: Da wird das Stück Fleisch schonmal gerne auseinander "gezerrt" anstatt zu schneiden. Dachte schon es liegt daran, dass in Russland nur Schaschlik gegessen wird :lol:

Matthias.

Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Tischmanieren?

Beitrag von GastroService » Freitag 31. August 2012, 23:42

das liegt an der russ. Kueche, die kennt keine Steaks und keinen Braten. Ich denke manchmal, "die haben nur Angst, den Gaesten ein Messer zu geben". Zu Gulsch und Co und faschiertem Fleisch musst Du kein Messer haben. Das Schaschlik kann man aus der Gabel abbeissen* verstohlen grins
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1901
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Tischmanieren?

Beitrag von Admix » Freitag 31. August 2012, 23:54

Ich würde sagen: Wie soll man den ein Messer in die Hand nehmen, wenn sich dort schon ein Stück Brot befindet ...



Benutzeravatar
domizil
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1859
Registriert: Sonntag 3. April 2011, 04:32
Wohnort: Kaliningrad
Kontaktdaten:

Re: Tischmanieren?

Beitrag von domizil » Samstag 1. September 2012, 00:04

Admix hat geschrieben:Wie soll man den ein Messer in die Hand nehmen, wenn sich dort schon ein Stück Brot befindet ...
... richtig, eine völlig logische Frage/Feststellung.
Wir hatten hier im Forum mal das Thema "Wie weit seit ihr schon russifiziert" (oder so ähnlich). Ich glaube das Thema sollte weiter gepflegt werden ...
Uwe Niemeier
Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur ein einziges Mal geschenkt, und er muß es so verbringen, dass ihn später die zwecklos verlebten Jahre nicht qualvoll gereuen...
N. Ostrowski 1930

Benutzeravatar
Julia_Chloe
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 39
Registriert: Freitag 19. August 2011, 11:25
Wohnort: Weimar

Re: Tischmanieren?

Beitrag von Julia_Chloe » Samstag 1. September 2012, 00:13

Wie erzieht man denn jemanden einfühlsam und unauffällig so um, dass er dem Schmatzen entsagt? :)

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: Tischmanieren?

Beitrag von Sibirier » Samstag 1. September 2012, 08:17

Julia_Chloe hat geschrieben:Wie erzieht man denn jemanden einfühlsam und unauffällig so um, dass er dem Schmatzen entsagt? :)
Nur noch Fluessignahrung.... :)
Bei meiner Tochter habe ich nichts gesagt, nur angefangen selber laut zu schmatzen, das hat dann geholfen. Aber, ob das bei einer erwachsenen Person hilft.... :roll:
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....

Benutzeravatar
domizil
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1859
Registriert: Sonntag 3. April 2011, 04:32
Wohnort: Kaliningrad
Kontaktdaten:

Re: Tischmanieren?

Beitrag von domizil » Samstag 1. September 2012, 08:39

Julia_Chloe hat geschrieben:Wie erzieht man denn jemanden einfühlsam und unauffällig so um, dass er dem Schmatzen entsagt?
... da Reaktionen auf "Tischmanieren" immer sehr situationsbezogen sein sollten, würde es hier zu weit führen praktische Tipps zu geben.
Vielleicht mal ein vergleichendes Beispiel. Ich habe einen Bekannten dessen Wohlergehen, Image, mir sehr am Herzen liegt. Trotzdem wir ein sehr gutes Verhältnis haben, bereitet es mir (wegen seiner sozialen Stellung) immer wieder Probleme, ihm etwas Unangenehmes zu sagen. So habe ich ihm z.B. von einem interessanten Buch erzählt, welches ich mir in Deutschland gekauft habe (Gentleman) und dort habe ich gelesen, das die Farbe von Schuhe und Hosengürtel übereinstimmen sollte. Ich habe es auf mich bezogen, als ob ich mich korrigieren müsste und wollte. So bin ich ihm nicht zu nahe getreten, er hat mich verstanden (dies aber nicht gesagt) und schon wenige Tage später konnte ich Veränderungen sehen: Braune Schuhe, brauner Gürtel. Und so versuche ich mich im Umgang mit Freunden durchs Leben zu schlängeln - im Interesse aller. Nicht-Freunde bekommen diese Tipps nicht so aktiv von mir.
Uwe Niemeier
Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur ein einziges Mal geschenkt, und er muß es so verbringen, dass ihn später die zwecklos verlebten Jahre nicht qualvoll gereuen...
N. Ostrowski 1930

Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1404
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Tischmanieren?

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Samstag 1. September 2012, 14:55

Julia_Chloe hat geschrieben:Wie erzieht man denn jemanden einfühlsam und unauffällig so um, dass er dem Schmatzen entsagt? :)
Für die Merkbefreiten: mal kräftig bei Tisch Luft rauslassen, und zwar nicht aus dem Glas



Antworten

Zurück zu „#Essen & #Trinken - Zuhause und im Restaurant“