Russischer Fischmarkt

Die russische Küche ist einfallslos und fettig? Hier könnt Ihr das Gegenteil beweisen oder Klischees rahmen. Na sdorovje!???

Moderator: Wladimir30

Antworten
luftikus
Grünschnabel
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 17. November 2012, 21:36
Wohnort: Österreich

Russischer Fischmarkt

Beitrag von luftikus » Sonntag 20. Januar 2013, 16:58

Hallo,

ich hatte vor kurzem wieder das Vergnügen einen russischen Markt (in Rostov/Don) besuchen zu können. Dabei haben es mir immer besonders die Fischläden angetan, mit Exemplaren an großen(60-70cm), ganzen Hechten, Zandern, Karpfen, etc. von denen man hier nur träumen kann. In großen Wannen lagen die frisch vor dem Geschäft, drinnen eine große Auswahl an Krebsen. Die Preise bewegten sich im durchaus günstigen Rahmen (210 rub/kg Zander, im Ganzen). in anderen Geschäften gabs gesalzenen oder geräucherten Fisch, da habe ich köstlichen gesalzenen лещ (Brachsen) gesehen,. schmeckt köstlich..noch besser als Wobla.
Was kauft ihr gerne wenn ihr auf diesen Märken seid? Was für Schmankerl warten da noch? Geht jemand von euch auch selber in RU fischen?

Ich habe schon für den nächsten Besuch in Russland ausgemacht, am ersten Abend selbst Zander für meine Gastgeber zu braten, und mir nur eine freie Küche erbeten. (und keinen Borsch,der schon auf mich wartet...)



Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Russischer Fischmarkt

Beitrag von GastroService » Montag 21. Januar 2013, 08:22

Ich bin zwar kein "Petrijuenger" der seine Fische selbst faengt, jedoch esse ich Fisch in fast allen Varianten. Das "fast" steht fuer die kleinen luftgetrockneten "Pergamentpapier-Fischen" :( die mehr Graeten und Haut haben, als geniessberes Fleisch.
Gerne esse ich geraeucherte, gegrillte, gebatene und geduenstete Fische. In Jugendjahren hatte ich auch nichts gegegen "Backfische" :D . Den Begriff kennen wohl nur noch die, denen so geht wie mir. :lol:
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

luftikus
Grünschnabel
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 17. November 2012, 21:36
Wohnort: Österreich

Re: Russischer Fischmarkt

Beitrag von luftikus » Dienstag 22. Januar 2013, 19:15

..und welche Produkte vom russ. Fischmarkt verarbeitest du am liebsten? Gibt's da etwas, dass es in dieser Qualität oder Größe in D nicht gibt, was gibts zb in NSB besonderes? Wonach lohnt es sich, Ausschau zu halten?

Antworten

Zurück zu „#Essen & #Trinken - Zuhause und im Restaurant“