Seite 1 von 1

Grillen in Moskau - wie gehts?

Verfasst: Montag 6. Mai 2019, 10:29
von knutella2k
Der Titel sagt/fragt eigentlich alles: Nen Kumpel kommt Ende Mai vorbei und ein Gedächtnis-"Grillen beim Chillen" wäre da nur angebracht. Nun ist das, was ich so mitbekommen haben, in Moskauer Parks nicht so gern gesehen.

Habt ihr Erfahrung, wo und wie man in Moskau offiziell ein kleines Grillerchen abhalten darf? Evtl. irgendwo mit Voranmeldung o.Ä.? Danke!

Edit: Ich vergaß: Ein eigener Garten oder Ähnliches steht nicht zur Verfügung. Es wäre also Grillern im öffentlichen Raum.

Re: Grillen in Moskau - wie gehts?

Verfasst: Montag 6. Mai 2019, 10:54
von Wladimir30
Muss es wirklich in Moskau sein? Nicht wenigstens ein bisschen die Großstadt verlassen? Wird schöner (am Fluss irgendwo) und einfacher.

Re: Grillen in Moskau - wie gehts?

Verfasst: Montag 6. Mai 2019, 11:26
von knutella2k
Klar, außerhalb geht auf jeden Fall auch! Ist es denn "grundsätzlich erlaubt" (keine Ahnung, wie ich das schreiben soll...) außerhalb der Stadt in der freien Natur ein Grillfeuerchen zu machen?

Re: Grillen in Moskau - wie gehts?

Verfasst: Montag 6. Mai 2019, 11:39
von Wladimir30
knutella2k hat geschrieben:
Montag 6. Mai 2019, 11:26
Ist es denn "grundsätzlich erlaubt" (keine Ahnung, wie ich das schreiben soll...) außerhalb der Stadt in der freien Natur ein Grillfeuerchen zu machen?
Keine Ahnung. Alle machen es, und ich habe nie gehört, dass irgendjemand deswegen belangt wurde. Wie es direkt um Moskau herum ist weiß ich nicht, wie auch in Moskau selber. Am Fluß wird es meist mit Angeln verbunden, und die gefangen Fische werden gleich eine Fischsuppe verwurschtet. Gemüse mitnehmen, evtl. auch Wasser (für die Suppe), einen großen Topf.

Re: Grillen in Moskau - wie gehts?

Verfasst: Montag 6. Mai 2019, 12:11
von knutella2k
Das könnte funktionieren...

Und "außerhalb" hat den Vorteil, dass auch der eine oder andere Tropfen unverkrampfter die Kehle runtergeht als in der Stadt. Nur noch ein lauschiges Plätzchen finden.. Aber kann man ja auch mit ner kleinen Tagestour verbinden. Und da wo's passt - macht man am besten Rast :)

Re: Grillen in Moskau - wie gehts?

Verfasst: Montag 6. Mai 2019, 12:15
von Jenenser
Wladimir30 hat geschrieben:
Montag 6. Mai 2019, 11:39
Keine Ahnung. Alle machen es...
На нет и суда нет. :lol:
knutella2k hat geschrieben:
Montag 6. Mai 2019, 11:26
Ist es denn "grundsätzlich erlaubt" (keine Ahnung, wie ich das schreiben soll...) außerhalb der Stadt in der freien Natur ein Grillfeuerchen zu machen?
Ja, ich habe in einem russischsprachigen Forum auch mal so gefragt. Das habe ich dann als Antwort bekommen:
...И народ конечно законопослушный,
просто вообразить не могут что модно найти способы обойти закон, типа зачем?...

So sieht das dann ungefähr aus in einem Seitenarm der Wolga, war vor gut zwei Jahren.
Bild
Dieses Schild daneben ist mir noch aufgefallen. Naja, ist doch ein Anfang...
Bild

Re: Grillen in Moskau - wie gehts?

Verfasst: Montag 6. Mai 2019, 12:29
von knutella2k
Na das klingt ja gut. Und keinen Müll zu hinterlassen versteht sich sowieso von selber.

PS: Fehlt mir noch der Lada ;-)

Re: Grillen in Moskau - wie gehts?

Verfasst: Montag 6. Mai 2019, 14:11
von Norbert
Wir sind vor vielen Jahren mal nach Istra gefahren, haben dort das Kloster besucht und dann im wilden Park dahinter problemlos gegrillt. Nach Istra kommt man mit der Elektrichka.

Re: Grillen in Moskau - wie gehts?

Verfasst: Montag 6. Mai 2019, 18:18
von knutella2k
Danke allen für die Tipps! Hab mir Istra gerade mal in Yandex-Mapper angeschaut, sieht ganz passig aus, als Ziel für einen Tagesausflug zum wandern. [Danke]