Deutsche/r BabysitterIn (und Mamis auch) in Moskau gesucht!

Themen und Posts im Umkreis des Kreml.

Moderator: Admix

Antworten
pasvrai
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 14:46
Wohnort: Moskau

Deutsche/r BabysitterIn (und Mamis auch) in Moskau gesucht!

Beitrag von pasvrai » Dienstag 9. Oktober 2018, 16:37

Liebe Mitglieder! Ich suche für meine Tochter (6,5 Monate) eine/n deutsche/n BabysitterIn. Ist das überhaupt realistisch? Gibt es vielleicht irgendeine Platform im Internet, worauf z. B. deutsche Studenten in Moskau mal ähnliche Nebenjob-Gesuche inserieren? Auch deutsche junge Mamis in Moskau werden gesucht. Danke im Voraus für die Tipps.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10332
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Deutsche/r BabysitterIn (und Mamis auch) in Moskau gesucht!

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 9. Oktober 2018, 18:17

Ich muss gestehen, daß ich kaum dran glaube. Hier im Forum gibt es gefühlt kaum noch Moskauer. Dann eher in einer der Facebook-Gruppen(Bayrisch-Deutschsprachiger Stammtisch würde mir da als einzigste hilfreiche Gruppe einfallen).
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

pasvrai
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 14:46
Wohnort: Moskau

Re: Deutsche/r BabysitterIn (und Mamis auch) in Moskau gesucht!

Beitrag von pasvrai » Mittwoch 10. Oktober 2018, 09:41

Dankeschön für den Tipp über die FB-Gruppen! Mal sehen, vielleicht finde ich dort etwas?

Benutzeravatar
knutella2k
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 104
Registriert: Freitag 12. April 2013, 01:03
Wohnort: Moskau

Re: Deutsche/r BabysitterIn (und Mamis auch) in Moskau gesucht!

Beitrag von knutella2k » Mittwoch 10. Oktober 2018, 22:30

Leider kein konkreter Tipp, nur so eine Idee:

Wenn du ursprünglich in Moskau an deiner Dissertation arbeiten wolltest.. Hast du vielleicht Zugang zu einer Hochschule, Uni-Bibliotheken o.Ä.? Vielleicht findest du da ein paar interessierte StudentenInnen aus D. Ich weiß noch aus meiner Studi-Zeit in Polen, dass man sich als Ausländer da auch so ein bisschen zusammengefunden hat. Für Treffen, Kurse, Ausflüge etc... Evtl. geht da was via Pinwand-Eintrag oder sozialen Netzwerken?

Viel Erfolg!

Benutzeravatar
jackie_rs
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 02:04
Wohnort: Moskau

Re: Deutsche/r BabysitterIn (und Mamis auch) in Moskau gesucht!

Beitrag von jackie_rs » Montag 15. Oktober 2018, 00:28

pasvral, lass doch mal nen Kommentar hier ob du fündig geworden bist! Ich bin beruflich gegenwärtig zu ausgelastet um babyzusitten, aber irgendwann in der Zukunft werd ich hoffentlich mal Mama und dann brauch ich vielleicht auch sowas :)
дом там, где сердце



pasvrai
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 14:46
Wohnort: Moskau

Re: Deutsche/r BabysitterIn (und Mamis auch) in Moskau gesucht!

Beitrag von pasvrai » Dienstag 16. Oktober 2018, 20:06

Jackie_rs! Bis dato bin ich nicht wirklich findig geworden, denn es ist doch wohl ein etwas schwieriges Unterfangen. Ja, es gibt auf Facebook einige Gruppen, wo man eventuell jemanden finden könnte, allerdings haben diese Gruppen nicht so viele Mitglieder und keine weite Reichweite. Ich denke tatsächlich, es würde sich lohnen an Moskauer Hochschulen mit (Austausch-) Studenten aus Deutschland Ausschau zu halten. Allerdings frage ich mich, wie man dort an die Leutchen kommt. Ansonsten habe ich in einer der FB-Gruppen über eine ähnliche Initiate gelesen, die von deutschsprachigen Mamis gestartet wurde. Mal sehen, vielleicht könnte man sich dieser ja irgendwie anschließen.

Antworten

Zurück zu „#Moskau“