Wertsteigerung Wohnung in Moskau

Themen und Posts im Umkreis des Kreml.

Moderator: Admix

Antworten
newbieneu
Grünschnabel
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 3. Oktober 2013, 12:07

Wertsteigerung Wohnung in Moskau

Beitrag von newbieneu » Mittwoch 17. Dezember 2014, 20:25

Hallo liebe Leser.
Ich möchte euch dringend um Hilfe bitten, es ist (für uns) ein riesiges Problem, mit dem wir nicht weiterkommen und bei dem wir überhaupt keine Ahnung haben, wie wir es lösen sollen:

Meine Frau war von 2006 bis 2012 mit ihrem Exmann verheiratet.
Schon vor der Heirat hatte sie Miteigentum an einer 2 Raum Wohnung / Mehrfamilienhaus in der Nähe des Zentrums (ca. 30 min zu Fuß vom Roten Platz).

Nun hat ihr Exmann den Antrag auf Zugewinnausgleich gestellt und erwartet - laut Schreiben seines Anwalts ist die Wohnung über 1 Millionen Dollar Wert - eine gehörige Portion Geld von meiner Frau. Der Ex geht von einer massiven Wertsteigerung der Wohnung in der genannten Zeit aus.

Unser Problem ist nun, dass wir nicht wissen, wie wir eine Wertsteigerung oder auch Wertverminderung für den genannten Zeitraum nachweisen bzw. bekommen sollen.
2007 wurde die Bewertung wohl generell umgestellt; bis dahin war sie 30.000 Rubel wert. Ab 2007 sind da tatsächlich einige 1000 Dollar draus geworden.
Die uralte Oma meiner Frau wohnt in der Wohnung, ist aber keine Hilfe bei unserem Problem.

Habt ihr einen Tip, wie ich eine Wertveränderung nachweisen kann - oder woher wir so etwas bekommen?

Wir sind für jeden Tip dankbar!
Gruß newbieneu



Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1919
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Wertsteigerung Wohnung in Moskau

Beitrag von Admix » Mittwoch 17. Dezember 2014, 20:30

Hallo, ich werde mal meine Frau fragen. Sie ist Juristin.
Für eine verbindliche Rechtsauskunft kannst Du auch hier nachfragen: http://rechtsberatung-russland.de/

newbieneu
Grünschnabel
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 3. Oktober 2013, 12:07

Re: Wertsteigerung Wohnung in Moskau

Beitrag von newbieneu » Mittwoch 17. Dezember 2014, 20:49

Herzlichen Dank!
Ich würde mich freuen, wenn Deine Frau uns helfen kann.

Die Webseite werde ich mir ansehen.

Gruß newbieneu

Benutzeravatar
Dima
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 04:22
Wohnort: Detmold (D) / Asow (RUS)

Re: Wertsteigerung Wohnung in Moskau

Beitrag von Dima » Sonntag 4. Januar 2015, 05:11

Jetzt während der Krise wird generell erstmal ein Wertverlust von Moskauer Immobilien erwartet. Habe ich heute in der russischen Zeitung gelesen.

Auf dem Gebiet der Stadt Moskau kostet ein Quadratmeter im Durchschnitt mittlerweile weniger als umgerechnet 1.300 €.

tl1000r
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 558
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 21:52
Wohnort: Dresden/Piter

Re: Wertsteigerung Wohnung in Moskau

Beitrag von tl1000r » Sonntag 4. Januar 2015, 06:21

Dima hat geschrieben:Auf dem Gebiet der Stadt Moskau kostet ein Quadratmeter im Durchschnitt mittlerweile weniger als umgerechnet 1.300 €.
Wow... In DD bezahlt man ca. 2.000 - 3.000 € bei Kauf oder 9,50 € bei Miete pro m², jedoch Neubau in Altstadt und drumherum.

Mfg.



Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7829
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Wertsteigerung Wohnung in Moskau

Beitrag von Dietrich » Montag 5. Januar 2015, 15:46

Laut RBC liegen die Preise im Moment bei
Эксперты агентства указывают, что стоимость квадратного метра на пике валютного курса снизилась до 2800 долларов. Это минимальный показатель с 2006 года. Еще один рекорд был установлен в ноябре. Тогда рублевые цены на вторичную недвижимость достигли исторического максимума. В настоящее время средняя стоимость предложения составляет 191,7 тыс. рублей за кв. м – на 7,2% выше показателя января 2013 года.
http://top.rbc.ru/society/04/01/2015/54 ... 808f07b5ff
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12355
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Wertsteigerung Wohnung in Moskau

Beitrag von Norbert » Dienstag 13. Januar 2015, 08:37

Achtung mit den Begriffen. In Russland gilt für eine Ehe grundsätzlich die Errungenschaftsgemeinschaft, keine Zugewinngemeinschaft. Das macht die Lage für Euch schlechter, denn alles, was während der Ehe hinzukommt, gilt als gemeinsam erarbeitet. Im Gegensatz dazu bringt in der deutschen Ehe jeder seinen individuellen Zugewinn ein, formell also getrennt - erst bei der Scheidung gibt es dann unter Umständen einen Ausgleich. In Russland wird aber nicht ausgeglichen, sondern direkt geteilt.

ABER, die Wohnung soll ja nicht verkauft werden. Insofern würde ich - als Nichtjurist - nun sagen: Die Wohnung wurde von Ihr vorher eingebracht und war keine Errungenschaft während der Ehe! Insofern gehört sie auch nach der Ehe demjenigen, der sie eingebracht hat. Die Wertsteigerung scheint mir dabei nebensächlich, auch, weil dies ebenso keine Errungenschaft der Ehe ist.
tl1000r hat geschrieben:
Dima hat geschrieben:Auf dem Gebiet der Stadt Moskau kostet ein Quadratmeter im Durchschnitt mittlerweile weniger als umgerechnet 1.300 €.
Wow... In DD bezahlt man ca. 2.000 - 3.000 € bei Kauf oder 9,50 € bei Miete pro m², jedoch Neubau in Altstadt und drumherum.
Es ist immer die Frage, was man sucht. Man bekommt auch in Dresden mit etwas Geduld eine schöne Wohnung für unter 1500 Euro pro Quadratmeter, wohlgemerkt mit gutem Straßenbahnanschluss. Wenn man mit Bus und Stadtrand zufrieden ist, geht es ab 1000 Euro los. Zugegeben sind es dann meist Wohnungen mit Dachschrägen und etwas höheren Heizkosten.

In Novosibirsk sind die Preise für Wohnungen weiter stabil bei 60.000 Rubel pro Quadratmeter für einen Neubau in der Bauphase oder eine Altbau-Wohnung und 70.000 Rubel aufwärts für fertiggestellten Neubau. Alles ohne Евроремонт (also entweder Rohbau oder unsaniert). Will man eine renovierte Wohnung, muss man 10.000 Rubel aufschlagen. Vergleiche ich dann noch die Lebens- und Bauqualität, so ist Dresden weiterhin günstiger als Novosibirsk.

Auf einen Preisverfall kommt man in Russland einzig, wenn man die Preise in Dollar oder Euro betrachtet. Und dies ist auch logisch, denn in Zeiten einer instabilen Währung versuchen Viele eine Rettung über Betongold.

Für den konkreten Fall bedeutet das aber: In Rubel - und die Scheidung wird ja in Russland betrachtet - ist kein Wertverfall zu erwarten.

Artjom74
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 8. November 2015, 17:44

Re: Wertsteigerung Wohnung in Moskau

Beitrag von Artjom74 » Sonntag 8. November 2015, 17:54

Admix hat geschrieben:Hallo, ich werde mal meine Frau fragen. Sie ist Juristin.
Für eine verbindliche Rechtsauskunft kannst Du auch hier nachfragen: http://rechtsberatung-russland.de/

Danke Dir!

Andy
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 364
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 15:58
Wohnort: Sankt Petersburg

Re: Wertsteigerung Wohnung in Moskau

Beitrag von Andy » Montag 16. November 2015, 15:14

Waere mal, rein aus juristischem Interesse, interessant, wie die Sache ausging ...

Antworten

Zurück zu „#Moskau“