Seite 3 von 6

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Verfasst: Sonntag 11. November 2018, 16:26
von bella_b33
Bobsie hat geschrieben:
Sonntag 11. November 2018, 15:21
Du bist wirklich detr Beste.
Erzähl mir irgendwas, was ich noch nicht weiß :twisted:
m5bere2 hat geschrieben:
Sonntag 11. November 2018, 15:22
Also ich fand die Geschichte mit bewaffneten Parkplatzwächtern aus den 90ern interessant.
Du fährst ja auch mit dem Bus zur Arbeit ;) :lol:

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Verfasst: Sonntag 11. November 2018, 16:43
von m5bere2
bella_b33 hat geschrieben:
Sonntag 11. November 2018, 16:26
Du fährst ja auch mit dem Bus zur Arbeit ;) :lol:
Korrigiere: mit dem Fahrrad! Heute übrigens bei -18 Grad. Aber der Schnee im Wald ist so fest, man kann eigentlich fahren wie im Sommer, vom Fahrgefühl her. Nur etwas kalt an Zehen und Nase.

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Verfasst: Sonntag 11. November 2018, 17:21
von bella_b33
Ja, ich weiß doch ;), der Spruch "mit dem Bus zur Arbeit" ist bei uns Dorfkindern eher witzich gemeint.

Natürlich, sobald die Kälte so weit runter ist, daß sich kein Wasserfilm unter dem bisschen Druck bildet, den wir aufs Eis ausüben, ist doch der Großteil der Rutschichkeit einfach wieder dahin. Ich falle nicht bei -40°C hin...nein, das passiert um den Gefrierpunkt herum.

Ich hatte heut morgen knappe -11°C bei mir

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Verfasst: Sonntag 11. November 2018, 18:08
von m5bere2
Bin ja kein Dorfkind, kenne solche Witze nicht. Auch wenn man meine Heimatstadt mit ihren 25.000 Einwohnern hier wohl als Dorf bezeichnen würde und sogar mein Mikrorajon größer ist. :lol:

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Verfasst: Sonntag 11. November 2018, 18:23
von inorcist
bajaga hat geschrieben:
Sonntag 11. November 2018, 00:01
Stehen an Kaufhaustüren in Moskau Wachschutzmänner mit Maschinenpistolen?
Sicherheitsleute ja, je nach Kaufhaus unterschiedlich diskret. Aber immer unbewaffnet.

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Verfasst: Sonntag 11. November 2018, 19:45
von bajaga
Ich habe das auch nur mal vor Jahren auf einem Bild oder Fernsehbeitrag gesehen, vielleicht schon damals reißerisch.

Bzw. vor reichlich 20 Jahren bei Einweisung einer Studentengruppe für Moskau gehört, wie teuer das Kaufhaus ist, kann man gleich an der Anzahl der Wachmänner sehen. (Ich war nicht mit)

Das fiel mir kürzlich ein und da bot sich die Frage an.

Prinzipiell zielte die Frage schon darauf wie sicher die Verhältnisse sind.

Nur die Antwort "Du kannst ruhig einkaufen" könnte auch heißen, weil da Wachmänner mit Maschinenpistolen an der Tür stehen.

Ich kann mich übrigens nicht erinnern in Deutschland mal Maschinenpistolen gesehen zu haben.

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Verfasst: Sonntag 11. November 2018, 20:28
von bella_b33
bajaga hat geschrieben:
Sonntag 11. November 2018, 19:45
Ich habe das auch nur mal vor Jahren auf einem Bild oder Fernsehbeitrag gesehen, vielleicht schon damals reißerisch.

Bzw. vor reichlich 20 Jahren bei Einweisung einer Studentengruppe für Moskau gehört, wie teuer das Kaufhaus ist, kann man gleich an der Anzahl der Wachmänner sehen
Mit den Wachmännern im Einkaufszentrum, man sieht sie doch eh maximal rauchend draußen um die Ecke stehen und ansonsten verkriechen sie sich ganz gut.

Ich muss aber gestehen, daß ich mich in Ru beim Einkaufen noch niemals irgendwie unsicher gefühlt habe. Es geht irgendwie schon sehr ruhig zu in den Geschäften und Märkten.

OT:
à propos Kaufhäuser und Sicherheit....ich hasse das(so habe ich es selbst getauft) Russen-Labyrinth! Damit meine ich, daß es 2 Wände mit je 3-4 Türen gibt, durch die man in die Shoppingcenter reingeht. Davon ist in der ersten Wand nur ganz links eine normale "händische" Tür zur Nutzung, in der zweiten Wand die ganz Rechte.......ist bei uns gefühlt fast überall so. Kann sowas noch jemand bestätigen?

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Verfasst: Sonntag 11. November 2018, 21:02
von m5bere2
bajaga hat geschrieben:
Sonntag 11. November 2018, 19:45
Ich kann mich übrigens nicht erinnern in Deutschland mal Maschinenpistolen gesehen zu haben.
Noch nie in Berlin oder München auf einem Bahnhof oder S-Bahnhof gewesen? Seit ungefähr 2012 gehört das zum Stadtbild, wie auch seitdem der mit Containern abgesperrte Reichstag.

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Verfasst: Sonntag 11. November 2018, 22:11
von bella_b33
m5bere2 hat geschrieben:
Sonntag 11. November 2018, 21:02
bajaga hat geschrieben:
Sonntag 11. November 2018, 19:45
Ich kann mich übrigens nicht erinnern in Deutschland mal Maschinenpistolen gesehen zu haben.
Noch nie in Berlin oder München auf einem Bahnhof oder S-Bahnhof gewesen?
Glücklicherweise noch nicht.....und das bleibt hoffentlich noch sehr sehr lange so :lol:

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Verfasst: Sonntag 11. November 2018, 22:24
von Wladimir30
bella_b33 hat geschrieben:
Sonntag 11. November 2018, 20:28
Russen-Labyrinth! Damit meine ich, daß es 2 Wände mit je 3-4 Türen gibt,
Das gibt es sehr oft, auch in Schulen etc. Hält im Winter die Kälte draussen.